Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NEWS CORPORATION

(A1W03Z)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Jobbericht-Fehlprognose treibt Nasdaq und Anleihen

07.05.2021 | 15:44

NEW YORK (Dow Jones)--Eine krasse Fehlprognose beschäftigt am Freitag die Wall Street, die uneinheitlich in den Handel geht. Im Blick steht ein Arbeitsmarktbericht, der verglichen mit den Prognosen außergewöhnlich schwach ausfiel. Anstelle der erwarteten 1 Million neuer Stellen wurden im April lediglich 266.000 Jobs geschaffen. Vom größten "Miss" in der Geschichte ist die Rede, und die Frage nach der Qualität der Analystenprognosen steht im Raum. Doch die schwachen Daten nehmen auch die Sorge vor einer Zinswende aus dem Markt. Vor allem die Technologiewerte an der Nasdaq profitieren davon, während der Dow im Minus liegt.

Kurz nach Handelsstart steigt der Nasdaq-Composite um 0,5 Prozent, der Dow-Jones verliert dagegen 0,2 Prozent auf 34.478 Punkte und der S&P-500 steigt um weniger als 0,1 Prozent.

   Renditen sacken ab 

Am Devisenmarkt gerät der Dollar mit den enttäuschenden Jobdaten unter Druck, der Euro schießt über 1,21 Dollar. Die Anleihen werden gekauft, da mit den Daten die Diskussion um ein "Tapering", ein Zurückfahren der Anleihekäufe, kurzfristig vom Tisch ist. Die Zehnjahresrendite sackt um 3,5 Basispunkte ab auf 1,53 Prozent. Die Ölpreise tendieren leichter, während der Goldpreis deutlich zulegt.

Zuletzt hatten gute Unternehmenszahlen, starke Konjunkturdaten und die Zusicherung einer weiter lockeren Geldpolitik durch die Fed die Indizes nach oben geführt; am Vortag stieg der Dow-Jones-Index erstmals über 34.500 Punkte. Gesucht waren vor allem Profiteure einer Post-Corona-Erholung wie Energieproduzenten oder Banken. Die "Corona-Sieger" aus dem Technologiebereich dagegen mussten Federn lassen, nun liegen sie wieder vorne.

   Roku und News Corp fest 

Am Aktienmarkt stehen weiter Quartalsausweise zahlreicher Unternehmen im Zentrum des Interesses. So verteuern sich Roku um 14,4 Prozent, nachdem der Hersteller von Streaming-Hardware einen Gewinnsprung im ersten Quartal vermeldet und einen optimistischen Ausblick auf das zweite Quartal gegeben hat. Gut kommen auch Geschäftszahlen und Ausblick des Kameraherstellers Gopro (+10,3%) an.

Peloton Interactive rücken um 6,2 Prozent vor, obwohl der Hersteller von Fitnessgeräten seinen Ausblick wegen einer Rückrufaktion nach unten revidiert hat. Allerdings hatte der Skandal um tödliche Unfälle mit einem Laufband des Unternehmens die Aktie schon in den zurückliegenden Wochen belastet.

Die A-Aktien von News Corp legten um 4,1 Prozent zu. Der Medienkonzern, zu dem auch diese Nachrichtenagentur gehört, hatte in seinem dritten Geschäftsquartal den Umsatz gesteigert und wieder einen Millionengewinn erzielt.

=== 
INDEX                 zuletzt      +/- %       absolut  +/- % YTD 
DJIA                34.477,87      -0,20        -70,66      12,65 
S&P-500              4.203,82       0,05          2,20      11,92 
Nasdaq-Comp.        13.703,20       0,52         70,36       6,32 
Nasdaq-100          13.686,42       0,53         72,69       6,19 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,14       -1,6          0,16        2,4 
5 Jahre                  0,75       -4,8          0,80       39,4 
7 Jahre                  1,21       -3,6          1,25       56,5 
10 Jahre                 1,53       -3,5          1,57       61,4 
30 Jahre                 2,24       -0,2          2,24       59,3 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Fr, 8:04 Uhr  Do, 19:15   % YTD 
EUR/USD                1,2104     +0,34%        1,2061     1,2051   -0,9% 
EUR/JPY                131,63     +0,02%        131,59     131,48   +4,4% 
EUR/CHF                1,0960     +0,10%        1,0946     1,0955   +1,4% 
EUR/GBP                0,8694     +0,11%        0,8672     0,8677   -2,7% 
USD/JPY                108,77     -0,29%        109,11     109,10   +5,3% 
GBP/USD                1,3921     +0,22%        1,3909     1,3889   +1,9% 
USD/CNH (Offshore)     6,4422     -0,35%        6,4567     6,4673   -0,9% 
Bitcoin 
BTC/USD             57.123,50     +1,30%     55.738,76  56.993,76  +96,6% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.         +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               64,09      64,71         -1,0%      -0,62  +31,8% 
Brent/ICE               67,77      68,09         -0,5%      -0,32  +31,8% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.827,38   1.815,40         +0,7%     +11,98   -3,7% 
Silber (Spot)           27,17      27,30         -0,5%      -0,13   +2,9% 
Platin (Spot)        1.242,23   1.256,38         -1,1%     -14,15  +16,1% 
Kupfer-Future            4,74       4,62         +2,6%      +0,12  +34,5% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/flf

(END) Dow Jones Newswires

May 07, 2021 09:43 ET (13:43 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 1.87%35227.03 verzögerte Kurse.13.18%
GOPRO, INC. 2.43%10.12 verzögerte Kurse.19.32%
NASDAQ 100 0.85%15846.158597 Realtime Kurse.24.07%
NEWS CORPORATION 0.60%21.89 verzögerte Kurse.21.81%
PELOTON INTERACTIVE, INC. -2.43%42.49 verzögerte Kurse.-71.99%
ROKU, INC. 2.24%210.16 verzögerte Kurse.-36.70%
Alle Nachrichten zu NEWS CORPORATION
01.12.Robuste Nachfrage nach Erstkäufern, Verkaufsprognosen machen den Wohnungsmarkt 2022 wet..
MT
12.11.S&P Global und IHS Markit legen US-Kartellrechtsklage wegen Fusion bei
MT
11.11.REALTOR.COM : Hauskäufer hoffen auf Winterangebote, da die Mehrheit der potenziellen Verkä..
MT
05.11.MÄRKTE USA/Rekordstände bei Aktien dank guter Arbeitsmarktdaten
DJ
05.11.MÄRKTE USA/Guter Arbeitsmarkt treibt Wall Street auf Rekorde
DJ
05.11.MÄRKTE USA/Starker Job-Bericht treibt Indizes auf Rekordstände
DJ
05.11.MÄRKTE USA/Starker Job-Bericht eröffnet neues Rekordpotenzial
DJ
05.11.MARKT USA/Starker Job-Bericht könnte Potenzial nach oben eröffnen
DJ
05.11.MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
05.11.News Corp. Höherer Gewinn im 1. Quartal dank Wachstum in allen wichtigen Segmenten; Akt..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu NEWS CORPORATION
06.12.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
03.12.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
01.12.Robust First-Time Buyer Demand, Sales Forecast Set to Make 2022 Housing Market Competit..
MT
01.12.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
01.12.Realtor.com® 2022 Housing Forecast Reveals A Whirlwind Year Ahead for Buyers, Especiall..
PR
29.11.News Corp to Participate in UBS Global TMT Virtual Conference
BU
29.11.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
26.11.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
24.11.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
22.11.NEWS CORP : Other Events, Financial Statements and Exhibits (form 8-K)
AQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NEWS CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 10 132 Mio - 8 970 Mio
Nettoergebnis 2022 471 Mio - 417 Mio
Nettoliquidität 2022 568 Mio - 503 Mio
KGV 2022 28,1x
Dividendenrendite 2022 0,91%
Marktkapitalisierung 11 902 Mio 11 902 Mio 10 537 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 1,12x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,02x
Mitarbeiterzahl 24 000
Streubesitz 73,2%
Chart NEWS CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
News Corporation : Chartanalyse News Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NEWS CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 21,89 $
Mittleres Kursziel 30,13 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Robert James Thomson Chief Executive Officer & Director
Susan Lee Panuccio Chief Financial Officer
Lachlan Keith Murdoch Co-Chairman
Keith Rupert Murdoch Executive Co-Chairman
David Kline Chief Technology Officer & Executive VP
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NEWS CORPORATION21.81%11 902
THE NEW YORK TIMES COMPANY-11.76%7 782
REACH PLC74.44%1 021
REWORLD MEDIA118.61%404
NORTH MEDIA A/S26.07%276
D. B. CORP LIMITED13.35%218