Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Nestlé S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    NESN   CH0038863350

NESTLÉ S.A.

(A0Q4DC)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nestlé kann Form von Nespresso-Kapseln nicht schützen lassen

21.09.2021 | 12:03

Lausanne (awp/sda) - Juristische Niederlage für Nestlé: Die Form der Nespresso-Kapseln kann nicht durch das Markenrecht geschützt werden. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde des Nahrungsmittelmultis gegen einen Entscheid der Waadtländer Justiz abgewiesen.

Die Kapsel war bis Dezember 1996 durch ein Patent geschützt, das dem Nahrungsmittelhersteller erteilt worden war. Im Juni 2000 beantragte das Unternehmen aus Vevey beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) die Eintragung der Form der Kapsel. Im Gegensatz zum Patentrecht, das eine Erfindung bis zu 20 Jahre lang schützt, gewährt das Markenrecht einen Schutz von zehn Jahren, der unbegrenzt verlängert werden kann.

Das IGE lehnte dies zunächst mit der Begründung ab, die Form sei alltäglich, sie sei nicht in das Gedächtnis der Konsumenten eingraviert und gehöre daher zum Gemeingut. Unter diesen Umständen sollte diese auch für Konkurrenten verfügbar bleiben.

Streit mit Ethical Coffee

Nach Beanstandungen von Nestlé registrierte das IGE schliesslich die Form. Der Schutz wurde zum letzten Mal im Mai 2020 verlängert. In der Zwischenzeit geriet Nestlé in einen Konflikt mit dem Unternehmen Ethical Coffee, das eine Kapsel mit ähnlicher Form entwickelt hatte, die mit Nespresso-Maschinen kompatibel ist, aber aus biologisch abbaubaren Pflanzenfasern und Stärke statt aus Aluminium besteht. Diese Kapseln wurden seit Anfang 2010 in Frankreich und der Schweiz verkauft.

Im September 2011 zogen Nestlé und Nespresso vor ein Waadtländer Zivilgericht, um den Verkauf dieser Kapseln zu verbieten. Nach einem langwierigen Verfahren mit mehreren Gutachten wies das Gericht diesen Antrag auf Untersagung ab und stellte die Nichtigkeit der vom IGE für die Nespresso-Kapsel erteilten Unterscheidungsmarke fest.

Das von Nestlé angerufene Bundesgericht kam in dem am Dienstag veröffentlichten Urteil zum selben Ergebnis, allerdings mit anderer Begründung. Das Waadtländer Zivilgericht war zum Schluss gekommen, dass der Schutz ungültig sei, da die Form der Kapsel Gemeingut sei. Es stützte seinen Entscheid auf eine Umfrage, die ergab, dass nur 33 Prozent der Befragten die Marke anhand des ihnen vorgelegten Fotos der Kapsel identifizieren konnten.

Technische Notwendigkeit

Das Bundesgericht entschied, dass der Ausschlussgrund der technischen Notwendigkeit Vorrang vor der Form haben sollte. Eine Form könne nicht als Marke eingetragen werden, wenn sie zwangsläufig von einem Konkurrenten verwendet werden müsse, der ein ähnliches Produkt vermarkten möchte.

Das Vorhandensein alternativer Formen müsse streng geprüft werden, hält das 1. Zivilgericht des Bundesgericht fest. Diese müssten gleichwertig sein und dürften keine Nachteile für die Konkurrenz mit sich bringen.

Aus den der Vorinstanz vorgelegten technischen Berichten gehe jedoch hervor, dass einige der von den Konkurrenten von Nespresso verkaufte Kapseln nicht frei von Mängeln seien. Diese Kapseln seien weniger widerstandsfähig gegen das Bersten bei geschlossener Maschine, liessen sich schwerer entnehmen, seien komplizierter und teurer in der Herstellung.

Auch wenn Nestlé an den verschiedenen Kapselformen von mehreren anderen Konkurrenten nichts auszusetzen hatte und nur die ähnlichen Ethical Coffee-Kapseln angriff, war der Experte der Ansicht, dass die Original-Kapselform zwar "technisch notwendig" sei, ohne aber eine absolute "technische Notwendigkeit" darzustellen.

Wenig Spielraum für andere Formen

So wurden die Aussenmasse, die Winkel der konischen Teile, der Kragen am Boden und die Kaffeekapazität entwickelt, um eine optimale Funktion im Nespresso-Kapselfach zu gewährleisten.

Da sich die Konkurrenten mit diesen Parametern auseinandersetzen müssten, bleibe ihnen nicht viel Spielraum. Die alternativen Kapseln haben eine sehr ähnliche Form wie die Nespresso-Kapseln, unterscheiden sich von diesen aber zum Beispiel durch Schlitze oder Streifen. Eine Studie zur Bekanntheit der Produkte habe auch gezeigt, dass die Konsumenten nicht zwischen den verschiedenen Produkten unterschieden könnten.

(Urteil 4A_61/2021 vom 7. September 2021)


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu NESTLÉ S.A.
15.10.Aktien Schweiz gehen mit Aufschlägen ins Wochenende
DJ
15.10.Nestlé stellt den Betrieb von Cristalp-Flaschenwasser ein und konzentriert sich auf die..
MT
14.10.Aktien Schweiz gehen mit Aufschlägen aus dem Handel
DJ
14.10.Nestlé Waters Schweiz konzentriert sich auf Henniez
AW
13.10.Aktien Schweiz mit leichtem Plus zur Wochenmitte
DJ
13.10.Nestlé schafft neue geografische Zonen Nordamerika und Greater China
AW
13.10.Nestlé ändert seinen geografischen Fokus, um mehr Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen
MT
13.10.Nestle ordnet Geschäft geografisch und personell neu
DJ
13.10.Nestlé schafft neue geografische Zonen zur Steigerung der Rentabilität
MT
13.10.Französische Aufsichtsbehörde wirft Nestlé Wettbewerbsbeschränkung bei Metallverpackung..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NESTLÉ S.A.
15.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Macy's, Boeing, RioTinto, Virgin Galactic, Nestlé...
15.10.NESTLE S A : Nestlé to Cease Cristalp Bottled Water Operations, Focus on Henniez Brand
MT
14.10.NESTLE S A : - Statement of Objections from French Competition Authority regarding metal p..
AQ
14.10.NESTLE S A : sharpens geographic focus, creates Zones North America and Greater China
AQ
14.10.Magnit and Largest FMCG Companies sign Code of Commitments under 'United for a Healthie..
DJ
14.10.ANALYST RECOMMENDATIONS : Asos, Avis Budget, Meritage Homes, Kansas City Southern, UPS...
14.10.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Open Higher -2-
DJ
13.10.Consumer Cos Up As Demand Hopes Offset Inflation Fears -- Consumer Roundup
DJ
13.10.THG sees no reason for share slump as volatility continues
RE
13.10.NESTLE S A : Nestlé Revamps Geographical Focus To Grab More Business Opportunities
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NESTLÉ S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 86 152 Mio 93 008 Mio 80 337 Mio
Nettoergebnis 2021 12 136 Mio 13 102 Mio 11 317 Mio
Nettoverschuldung 2021 35 695 Mio 38 536 Mio 33 286 Mio
KGV 2021 26,5x
Dividendenrendite 2021 2,49%
Marktkapitalisierung 316 Mrd. 342 Mrd. 294 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,08x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,93x
Mitarbeiterzahl 273 000
Streubesitz 97,6%
Chart NESTLÉ S.A.
Dauer : Zeitraum :
Nestlé S.A. : Chartanalyse Nestlé S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NESTLÉ S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 114,82 CHF
Mittleres Kursziel 122,52 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,70%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paul Bulcke Chairman
Stefan Palzer Chief Technology Officer & Executive VP
Magdi Batato Head-Operations & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NESTLÉ S.A.10.13%341 975
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.2.87%84 079
YIHAI KERRY ARAWANA HOLDINGS CO., LTD-37.26%57 259
THE KRAFT HEINZ COMPANY6.69%45 241
DANONE7.03%43 445
GENERAL MILLS, INC.5.71%37 650