Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Munich Re
  6. News
  7. Übersicht
    MUV2   DE0008430026   843002

MUNICH RE

(843002)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  21:50 07.10.2022
250.55 EUR   -0.30%
14:52Munich Re : 07. Oktober 2022
PU
12:52Pvr : Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
07:04Munich Re will keine neuen Öl- und Gasprojekte mehr versichern, um die Dekarbonisierung voranzutreiben
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AUSBLICK/Munich Re macht Entwicklung der Kapitalmärkte zu schaffen

09.08.2022 | 05:45

FRANKFURT (Dow Jones)--Auch wenn die Prämieneinnahmen steigen und die Naturkatastrophen im Rahmen bleiben, es war nicht alles eitel Sonnenschein für Munich Re im zweiten Quartal. Der Rückversicherer dürfte unter einem schwachen Anlageergebnis gelitten haben, auch der Ausblick auf das Gesamtjahr kann mit einem Fragezeichen versehen werden. Die Folgen des Ukraine-Krieges sind dagegen schon im ersten Quartal weitgehend in der Bilanz verarbeitet worden. Im Blick steht auch die Erneuerung der Rückversicherungsverträge, die einen Einblick in das Preisgefüge des Marktes gibt. Munich Re legt die Zahlen am Dienstagmorgen gegen 07.30 Uhr vor.


Worauf Anleger achten sollten:


UNWETTER: Naturkatastrophen haben im ersten Halbjahr deutlich weniger Gesamtschäden angerichtet als im Vorjahr. Wie aus der Naturkatastrophenbilanz der Munich Re hervorgeht, sanken die Schäden auf rund 65 Milliarden US-Dollar von 105 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Summe der versicherten Schäden - etwa aus Überschwemmungen, Schwergewittern und Stürmen - blieb mit rund 34 Milliarden US-Dollar aber im Rahmen der vergangenen Jahre. Wettbewerber Swiss Re litt allerdings unter einer Reihe von Hagelstürmen in Frankreich im Juni, die zu den Naturkatastrophen des ersten Quartals hinzukamen, so dass die Schweizer insgesamt mit unerwartet hohen Schäden zu kämpfen hatten.

UKRAINE: Im ersten Quartal hatte Munich Re auf russische und ukrainische Anleihen bereits Abschreibungen in Höhe von knapp 700 Millionen Euro brutto bzw 370 Millionen Euro netto vorgenommen. Es gibt noch einen Restwert, der laut dem DAX-Konzern aber vergleichsweise klein ist.

ANLAGEERGEBNIS: Der Schwachpunkt des Quartalsberichtes könnte das Anlageergebnis werden, das Analysten 40 Prozent niedriger sehen. Die fallenden Aktien- und Anleihekurse fordern ihren Tribut. Auch Swiss Re hatte bereits über eine Kapitalanlagerendite berichtet, die sich im Halbjahr gegenüber dem Vorjahr mehr als halbiert hat. Allerdings sind auch positive Überraschungen möglich. Wettbewerber Hannover Rück gelangen im Quartal deutliche Zuwächse beim Kapitalanlageergebnis, so dass die Hannoveraner für die Kennziffer sogar die Jahresprognose anhoben.

AUSBLICK: Angesichts der erwarteten Belastung beim Anlageergebnis interessiert die Anleger, wie viel von der Zuversicht der Munich Re vom Jahresbeginn noch geblieben ist. Bisher hält der Konzern an seinem Ausblick fest, den Nettogewinn auf 3,3 Milliarden Euro von 2,9 Milliarden im Vorjahr zu steigern. Das Rückversicherungsgeschäft soll 2,7 Milliarden Euro beitragen, der Erstversicherer Ergo 0,6 Milliarden Euro. Analysten sind skeptisch, ob das gelingt. Sie rechnen im Factset-Konsens nur mit 3,1 Milliarden Euro.

Auch die Analysten von Metzler halten das Gewinnziel von Munich Re für 2022 inzwischen für schwieriger erreichbar. Die Entwicklung des Dollar während des zweiten Quartals könne sich dagegen positiv ausgewirkt haben. Die Analysten schätzen, dass 40 bis 45 Prozent des Nettogewinns eines durchschnittlichen Geschäftsjahres von Munich Re in Dollar erzeugt werden.

Nachfolgend eine Auswertung der Prognosen von Analysten zum zweiten Quartal und Gesamtjahr 2022:

=== 
.                           PROG   PROG  PROG 
2. QUARTAL                  2Q22   ggVj  Zahl    2Q21 
Bruttoprämien             15.800    +8%    17  14.642 
Anlageergebnis             1.161   -40%    17   1.933 
Operatives Ergebnis          958   -38%    17   1.554 
Ergebnis nach Steuern        719   -35%    17   1.106 
Ergebnis je Aktie           5,18   -34%    17    7,89 
Schaden-Kosten-Quote*       93,8     --    17    90,1 
 
.                           PROG   PROG  PROG 
GESAMTJAHR                  Gj22   ggVj  Zahl    Gj21 
Bruttoprämien             62.863    +6%    10  59.567 
Anlageergebnis             5.509   -23%     4   7.156 
Operatives Ergebnis        4.107   +17%     9   3.517 
Ergebnis nach Steuern      3.111    +6%    15   2.932 
Ergebnis je Aktie          22,24    +6%    15   20,93 
Schaden-Kosten-Quote*       94,1     --     5    99,6 
Dividende je Aktie         11,51    +5%    17   11,00 
=== 

ERLÄUTERUNGEN:

-* Rückversicherung - Schaden/Unfall

- alle Angaben in den Tabellen in Millionen Euro, Ausnahme Ergebnis und Dividende je Aktie in Euro, Schaden-Kosten-Quote in Prozent

- Bilanzierung nach IFRS

- Quellen: Angaben des Unternehmens und Factset

- ggVj = Veränderung in Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum

- das Geschäftsjahr entspricht dem Kalenderjahr

- alle Angaben ohne Gewähr

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/sha

(END) Dow Jones Newswires

August 08, 2022 23:45 ET (03:45 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -1.59%12273 verzögerte Kurse.-21.49%
HANNOVER RÜCK SE -1.09%154.55 verzögerte Kurse.-6.52%
MUNICH RE -0.12%251 verzögerte Kurse.-3.53%
SWISS RE LTD -1.60%71.34 verzögerte Kurse.-19.68%
Alle Nachrichten zu MUNICH RE
14:52Munich Re : 07. Oktober 2022
PU
12:52Pvr : Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Veröffentlic..
EQ
07:04Munich Re will keine neuen Öl- und Gasprojekte mehr versichern, um die Dekarbonisierung..
MT
06.10.Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit Rücksetzer - Scheu vor US-Jobbericht
AW
06.10.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Anschlusskäufe fehlen
DJ
06.10.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich nach fehlenden Anschlusskäufen
DJ
06.10.Munich Re verschärft Richtlinien für Öl- und Gasprojektversicherung
DJ
06.10.MÄRKTE EUROPA/Uneinheitlich - Anschlusskäufe fehlen
DJ
06.10.Aktien Frankfurt: Dax bricht Erholungsrally wieder ab
AW
06.10.MÄRKTE EUROPA/DAX fällt ins Minus - Anschlusskäufe fehlen
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MUNICH RE
07:04Munich Re To Stop Insuring New Oil & Gas Projects Amid Decarbonization Push
MT
06.10.Munich Re to stop its backing for new oil, gas fields
AQ
06.10.Munich Re tightens oil and gas policies
RE
06.10.Munich Re Toughens Guidelines on Oil & Gas Insurance
DJ
06.10.Munich Re buys API-focused insurtech
AQ
06.10.Infratil to Invest $100 Million to Retain Stake in Longroad Energy
MT
05.10.Midway's Sale of Plantation Land in Victoria Gets FIRB Approval; Shares Rise 3%
MT
05.10.Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München acquired 100% st..
CI
30.09.Cms : Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München: Release of a..
EQ
30.09.Munich Re AG Promotes Yaoling Bai to the Role of Senior Property Treaty Underwriter and..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MUNICH RE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 64 103 Mio 62 668 Mio -
Nettoergebnis 2022 3 174 Mio 3 103 Mio -
Nettoverschuldung 2022 5 053 Mio 4 940 Mio -
KGV 2022 11,1x
Dividendenrendite 2022 4,59%
Marktwert 34 848 Mio 34 068 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,62x
Marktwert / Umsatz 2023 0,60x
Mitarbeiterzahl 40 177
Streubesitz 99,8%
Chart MUNICH RE
Dauer : Zeitraum :
Munich Re : Chartanalyse Munich Re | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MUNICH RE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 251,30 €
Mittleres Kursziel 282,54 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Joachim Wenning Chairman-Management Board
Christoph Jurecka Chief Financial Officer
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Nicholas John Gartside Chief Investment Officer
Frank Fassin Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MUNICH RE-3.53%34 290
HANNOVER RÜCK SE-6.52%18 519
EVEREST RE GROUP, LTD.-0.59%10 732
RENAISSANCERE HOLDINGS LTD.-19.78%5 937
CONDUIT HOLDINGS LIMITED-22.54%600
IRB - BRASIL RESSEGUROS S.A.-72.14%271