Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

GAZPROM

(766162)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  08.07.2022
198.00 RUB   +0.04%
24.11.Litauens Präsident: EU muss Sanktionen gegen Russland anpassen
DP
23.11.Erdgasspeicher Rehden - Befüllung hatte nicht rechtzeitig begonnen
DP
23.11.Uniper-Rettung wird für den Staat noch teurer
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Baerbock: Mit Nord Stream 2 Druck auf Russland im Syrienkrieg machen

30.12.2019 | 17:02

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung sollte aus Sicht der Grünen Russland in der Energiepolitik unter Druck setzen, um gegen die Eskalation der Gewalt im Nordwesten Syriens vorzugehen. Europa und insbesondere die Bundesregierung hätten "mit dem Bau und der Genehmigung des russischen Prestigeprojekts Nord Stream 2 und vor allem der Gas-Anbindungsleitung Eugal ein nicht unerhebliches Druckmittel gegenüber dem russischen Präsidenten in der Hand", sagte Parteichefin Annalena Baerbock der Deutschen Presse-Agentur. "Dieses sollte sie endlich nutzen, um das barbarische Bombardieren der Zivilbevölkerung, das sich auf breite russische Militärunterstützung stützt, endlich einzudämmen."

Durch die Luftangriffe im Nordwesten Syriens sind nach UN-Angaben mehr als 235 000 Menschen zur Flucht gezwungen worden. Sie seien vor allem südlich der Stadt Idlib vertrieben worden. Seit Anfang Dezember haben Syrien und Russland ihre Luftangriffe auf die Rebellengebiete in Idlib massiv verstärkt. In der Provinz halten sich nach Schätzungen etwa drei Millionen Zivilisten auf.

Baerbock sagte, das Grauen rund um Idlib nehme seit Jahren kein Ende. "Der syrische Diktator Baschar al-Assad lässt erneut mit massiver russischer Unterstützung gezielt Wohnhäuser, Krankenhäuser, Fluchtrouten, Familien und Kinder bombardieren." Tausende würden mitten im Winter in die Flucht getrieben. Daran dürfe man sich nicht gewöhnen.

Russland will über die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 Gas nach Europa pumpen. Die Erdgaspipeline Eugal soll den Weitertransport aus Nord Stream 2 sicherstellen./ted/DP/nas


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GAZPROM 0.04%198 Schlusskurs.-42.32%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 1.51%60.65 verzögerte Kurse.-19.47%
Alle Nachrichten zu GAZPROM
24.11.Litauens Präsident: EU muss Sanktionen gegen Russland anpassen
DP
23.11.Erdgasspeicher Rehden - Befüllung hatte nicht rechtzeitig begonnen
DP
23.11.Uniper-Rettung wird für den Staat noch teurer
RE
22.11.Gazprom droht mit weiterer Drosselung der Gaslieferung durch Ukraine
DP
22.11.EnBW: Staatshilfen in Milliardenhöhe für VNG derzeit nicht diskutiert
DP
22.11.Netzagentur: Gasvorräte reichen für neun bis zehn Wochen
DP
22.11.Gazprom warnt vor Einschränkung des Gasflusses nach Europa über die Ukraine-Route
MT
22.11.Polnisches Gericht hebt Geldstrafe in Höhe von 6,3 Milliarden Dollar gegen Gazprom und ..
MT
18.11.Schweden spricht von Sabotage als Grund für Nord-Stream-Explosionen
RE
18.11.Russland will vor einer Entscheidung über die Reparatur der Nord Stream-Strecke eine vo..
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GAZPROM
25.11.Eastward gas flows via Yamal-Europe pipeline rise, flows via Ukraine fall
RE
23.11.Moldova and Ukraine accuse Russia of 'blackmail' as Gazprom threatens to reduce gas sup..
RE
22.11.Ukraine denies withholding Russian gas meant for Moldova
RE
22.11.Ukraine denies Gazprom accusation it withheld gas meant for Moldova
RE
22.11.Gazprom Warns of Limiting Gas Flow to Europe Via Ukraine Route
MT
22.11.Russia's Gazprom could reduce gas supplies to Moldova via Ukraine from Nov. 28
RE
22.11.Polish Court Reverses $6.3 Billion Fine on Gazprom, Other Companies Involved in Nord St..
MT
21.11.German gas trader VNG nears multibillion-euro rescue deal-sources
RE
21.11.Rift over gas cap looms over EU energy crisis plans
RE
21.11.Moldova warns of acute crisis as powers pledge more support
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 10 241 Mrd. 162 Mrd. 160 Mrd.
Nettoergebnis 2021 2 093 Mrd. 33 210 Mio 32 629 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 927 Mrd. 46 436 Mio 45 623 Mio
KGV 2021 0,05x
Dividendenrendite 2021 1 143%
Marktwert 4 682 Mrd. 77 104 Mio 72 982 Mio
Marktwert / Umsatz 2020 1,44x
Marktwert / Umsatz 2021 1,08x
Mitarbeiterzahl 468 000
Streubesitz 50,5%
Chart GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Gazprom : Chartanalyse Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Durchschnittl. Empfehlung -
Anzahl Analysten 0
Letzter Schlusskurs 198,00
Mittleres Kursziel
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
GAZPROM-42.32%77 104
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY2.01%1 942 987
SHELL PLC45.95%202 157
TOTALENERGIES SE30.94%152 254
PETROCHINA COMPANY LIMITED-0.58%126 284
EQUINOR ASA55.36%117 789