Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX STOCKHOLM  >  Ericsson AB    ERIC B   SE0000108656

ERICSSON AB

(ERIC B)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Streit um Huawei: Grüne fordern scharfe Kriterien für Investitionen

24.02.2019 | 14:31

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit um eine Beteiligung des chinesischen Konzerns Huawei am 5G-Netz fordern die Grünen Investitionskriterien für kritische Infrastruktur, die einen Ausschluss nicht vertrauenswürdiger Bieter ermöglichen. "Der deutsche Staat muss entscheiden können, wer unsere Netze ausrüstet und wer nicht", sagte Parteichefin Annalena Baerbock der Deutschen Presse-Agentur. Über die Außenwirtschaftsverordnung müsse sichergestellt werden, "dass Firmen, die per Gesetz dazu verpflichtet sind, Informationen an heimische Sicherheitsbehörden weiterzugeben, nicht Teil des Rückgrats unserer digitalen Infrastruktur werden", forderte Baerbock.

Eine gesetzliche Regelung müsse noch vor der Vergabe der 5G-Lizenzen kommen. Ein Katalog von "hektisch zusammengestellten Sicherheitskriterien", wie ihn die Bundesregierung gerade "mit heißer Nadel" stricke, reiche nicht, sagte die Grünen-Chefin. Sie forderte, aus den Sicherheitsproblemen bei 5G zu lernen und den Ausbau der digitalen Infrastruktur künftig in die öffentliche Hand zu legen: "Die Bundesregierung sollte die Staatsbeteiligung an der Telekom aufgeben und den Verkaufserlös komplett für den Ausbau von Glasfaser nutzen."

Die USA, Japan, Neuseeland und mehrere andere Länder haben Huawei wegen Sicherheitsbedenken ganz oder teilweise von sicherheitsrelevanten Telekom-Netzen ausgeschlossen. Anlass ist die Annahme, dass Huawei mit der chinesischen KP kooperiert und im Zweifel den chinesischen Geheimdiensten zuarbeiten würde. Huawei gehört zu den größten Anbietern der 5G-Mobilfunktechnik, die deutlich schnellere Datenübertragungsraten bringen soll. Die Bundesregierung arbeitet an einem Sicherheitskatalog, will Huawei aber nicht ausschließen./ted/DP/mis


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.26%15.115 verzögerte Kurse.4.02%
ERICSSON AB -1.22%104.85 verzögerte Kurse.30.15%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -3.34%2.314 verzögerte Kurse.-7.35%
UNITED INTERNET AG -0.27%33.43 verzögerte Kurse.14.48%
VODAFONE GROUP PLC -0.98%123.68 verzögerte Kurse.-14.90%
Alle Nachrichten auf ERICSSON AB
11:48ERICSSON-STUDIE : 5G erreicht bald eine Milliarde Menschen
DP
17.11.MASON-STUDIE : Schweiz wird europaweit am stärksten von 5G-Netzen profitieren
TE
10.11.Goldman lässt Ericsson auf 'Conviction Buy List'; Ziel 124 Kronen
DP
10.11.Credit Suisse belässt Ericsson auf 'Outperform' - Ziel 130 Kronen
DP
02.11.Barclays senkt Ziel für Nokia auf 2,90 Euro - 'Equal Weight'
DP
29.10.Nokia streicht Gewinnziele zusammen und richtet sich neu aus
RE
29.10.Nokia streicht Gewinnziele zusammen und richtet sich neu aus
RE
22.10.Goldman hebt Ziel für Ericsson an - 'Conviction Buy List'
DP
22.10.Credit Suisse hebt Ericsson-Ziel auf 130 Kronen - 'Outperform'
DP
22.10.JPMorgan hebt Ziel für Ericsson auf 120 Kronen - 'Overweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ERICSSON AB
14:21Britain bans new Huawei 5G kit installation from September 2021
RE
13:37Britain bans new Huawei 5G kit installation from September 2021
RE
13:32Telia to remove all Huawei equipment in Lithuania
RE
10:07ERICSSON : Sweden's Ericsson sees 220 million 5G subscriptions by year end
RE
25.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : VODAFONE NETWORK TAKES TO THE SKY TO ENSURE SA..
AQ
25.11.ERICSSON : teams up with Chunghwa Telecom to connect Ørsted offshore wind farms
PU
24.11.ERICSSON : Zlatan wins 12th Golden Ball in Sweden, Eriksson wins women's prize
RE
24.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : MTS and Polymetal to launch Russia's first com..
AQ
23.11.ERICSSON : MTS and Polymetal to launch Russia's first commercial 5G-ready dedica..
PU
23.11.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Correction of date for Ericsson's fourth quart..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 230 Mrd. 26 937 Mio 22 537 Mio
Nettoergebnis 2020 15 421 Mio 1 804 Mio 1 509 Mio
Nettoliquidität 2020 20 164 Mio 2 359 Mio 1 973 Mio
KGV 2020 22,5x
Dividendenrendite 2020 1,50%
Marktkapitalisierung 351 Mrd. 40 942 Mio 34 306 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,43x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,33x
Mitarbeiterzahl 99 826
Streubesitz 89,0%
Chart ERICSSON AB
Dauer : Zeitraum :
Ericsson AB : Chartanalyse Ericsson AB | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ERICSSON AB
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 117,52 SEK
Letzter Schlusskurs 104,85 SEK
Abstand / Höchstes Kursziel 33,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -10,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Erik Börje Ekholm President, Chief Executive Officer & Director
Ronnie Leten Chairman
Carl Mellander CFO, Senior VP & Head-Group Function Finance
Erik Ekudden Chief Technology Officer & Senior Vice President
Torbjörn Nyman Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ERICSSON AB30.15%41 754
CISCO SYSTEMS, INC.-10.97%180 429
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.-23.37%41 778
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.7.65%29 405
NOKIA OYJ3.70%23 003
ZTE CORPORATION0.88%22 475