ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG

(522000)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:36 01.07.2022
88.40 EUR   -1.78%
01.07.Explainer-Deutschlands Pläne zur Streuung des Gaspreisrisikos
MR
30.06.Söder und Kretschmann warnen vor Energiekrise - Uneins über Maßnahmen
DP
25.06.KERNKRAFTWERK NECKARWESTHEIM : Block II nach Revision wieder am Netz
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

E.ON kann Umfang möglicher Preiserhöhungen noch nicht beziffern

23.06.2022 | 11:51
ARCHIV: Die E.ON-Zentrale in Essen, Deutschland, 15. März 2017. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Düsseldorf (Reuters) - Der Energiekonzern E.ON rechnet mit weiter hohen Großhandelspreisen beim Gas, lässt aber die Möglichkeit eigener Preiserhöhungen bei seinen Kunden noch offen.

"Vieles spricht dafür, dass wir weiterhin mit hohen oder sogar - im Falle eines vollständigen Wegfalls russischer Gasflüsse - noch weiter steigenden Preisen an den Großhandelsplätzen rechnen müssen", erklärte der Konzern am Donnerstag. Dabei profitierten die Kunden davon, dass E.ON vorausschauend beschaffe. "Dennoch gilt: Auch wenn wir vorausschauend beschaffen, können wir uns einem über einen längeren Zeitpunkt höheren Preisniveau nicht entziehen und müssen unsere Endkundenpreise entsprechend überprüfen." In welchem Umfang E.ON in diesem Jahr seine Preise daher weiter anpassen müsse, lasse sich derzeit noch nicht sagen. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hatte zuvor wegen der Gaskrise die Alarmstufe ausgerufen.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE 2.42%8.202 verzögerte Kurse.-34.32%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG -1.78%88.4 verzögerte Kurse.18.42%
PJSC GAZPROM -7.00%192.5 Schlusskurs.-43.92%
RWE AG 5.25%36.92 verzögerte Kurse.-1.79%
UNIPER SE 10.30%15.63 verzögerte Kurse.-66.10%
Alle Nachrichten zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
01.07.Explainer-Deutschlands Pläne zur Streuung des Gaspreisrisikos
MR
30.06.Söder und Kretschmann warnen vor Energiekrise - Uneins über Maßnahmen
DP
25.06.KERNKRAFTWERK NECKARWESTHEIM : Block II nach Revision wieder am Netz
PU
24.06.RWE plant mit Partnern Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock
DJ
23.06.Uniper - Gas-Alarmstufe reicht womöglich nicht
RE
23.06.E.ON kann Umfang möglicher Preiserhöhungen noch nicht beziffern
RE
22.06.Eiffage-Konsortium erhält Auftrag zur Herstellung von Übergangsteilen für den Offshore-..
MT
21.06.Netzagentur sorgt sich um Gasversorgung - "Wir haben ein Problem"
RE
21.06.Scholz peilt LNG-Anlandung in Lubmin etwa zum Jahreswechsel an
RE
21.06.Deutsche EnBW schließt LNG-Kaufvertrag mit US-Unternehmen Venture Global ab
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
01.07.Explainer-Germany's plans to spread gas price risk
RE
23.06.QUOTEBOX-Reactions to Germany's move to declare gas alarm stage
RE
23.06.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : takes on solarenergy projects from Procon Solar
PU
23.06.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : takes on solar projects in Brandenburg
PU
23.06.QUOTEBOX-Reactions to Germany's move to declare gas alarm stage
RE
23.06.EnBW Energie Baden-Württemberg AG entered into an agreement to acquire 400 MW Photovolt..
CI
22.06.Eiffage Consortium Wins Contract To Make Transition Parts For EnBw's Offshore Windfarm ..
MT
21.06.Germany's EnBW Enters LNG Purchase Deal With US-based Venture Global
MT
21.06.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Venture Global and EnBW announce LNG sales and purchase a..
PU
21.06.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Venture Global and EnBW announce LNG sales and purchase a..
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 32 368 Mio 33 668 Mio -
Nettoergebnis 2021 363 Mio 378 Mio -
Nettoverschuldung 2021 4 704 Mio 4 893 Mio -
KGV 2021 56,7x
Dividendenrendite 2021 1,45%
Marktwert 23 944 Mio 24 905 Mio -
Marktwert / Umsatz 2020 1,20x
Marktwert / Umsatz 2021 0,78x
Mitarbeiterzahl 24 663
Streubesitz 0,37%
Chart ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Dauer : Zeitraum :
EnBW Energie Baden-Württemberg AG : Chartanalyse EnBW Energie Baden-Württemberg AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Mastiaux Chairman-Management Board & CEO
Thomas Andreas Kusterer Chief Financial Officer
Lutz Peter Feldmann Chairman-Supervisory Board
Hans-Josef Zimmer Chief Technical Officer
Bernd-Michael Zinow Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG18.42%25 483
NEXTERA ENERGY-17.03%152 170
DUKE ENERGY CORPORATION2.20%82 541
SOUTHERN COMPANY3.05%75 769
IBERDROLA, S.A.-4.94%65 731
DOMINION ENERGY, INC.1.59%64 819