Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(876800)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EZB-Direktorin Schnabel warnt vor Blockade des EU-Wiederaufbaufonds

09.04.2021 | 18:55

KARLSRUHE (dpa-AFX) - EZB-Direktorin Isabel Schnabel hat vor einer Blockade des 750 Milliarden Euro schweren EU-Wiederaufbaufonds gewarnt. "Wenn sich die Auszahlung der Gelder aus dem Fonds auf unbestimmte Zeit verzögern würde, wäre das eine wirtschaftliche Katastrophe für Europa", sagte Schnabel, die im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) sitzt, dem "Spiegel". "Dann müsste Europa sich Gedanken über alternative Lösungen machen, aber das könnte dauern."

Das Bundesverfassungsgericht hatte die deutsche Zustimmung zu dem Fonds vorerst gestoppt. Eine Professorengruppe um den früheren AfD-Vorsitzenden Bernd Lucke hatte Verfassungsbeschwerde eingereicht. Die Klage wird von mehr als 2200 Bürgern unterstützt, wie das "Bündnis Bürgerwille" seinerzeit mitteilte. Der vorläufige Stopp gilt bis zur Entscheidung über den mit der Verfassungsbeschwerde verbundenen Eilantrag. (2 BvR 547/21).

"Es steht mir nicht zu, mich über das Bundesverfassungsgericht zu äußern", sagte Schnabel. Zugleich betonte sie die Bedeutung des Fonds: Damit demonstriere Europa Solidarität mit den Ländern, die hart von der Krise getroffen seien, aber nur geringe fiskalische Spielräume hätten. "Zum anderen ist es für die europäische Wirtschaft als Ganzes wichtig und damit gerade für die Exportnation Deutschland."

Die 750 Milliarden Euro sollen dem wirtschaftlichen Aufbau in der EU nach der Pandemie dienen. Einen Teil des Geldes gibt es als Zuschüsse, einen Teil als Darlehen. Dafür werden gemeinsam Schulden aufgenommen. Vor allem dagegen richtet sich die Verfassungsbeschwerde.

Gelassen reagiert Schnabel darauf, dass durch den Fonds und weitere nationale Hilfsprogramme in der Corona-Pandemie die Staatsschulden deutlich wachsen. "Ein Anstieg der öffentlichen Schulden ist angesichts dieser Jahrhundertkrise unvermeidlich und sinnvoll, solange die Ausgaben das Wachstum nachhaltig ankurbeln", sagte sie.

Der Kollaps des US-Hedgefonds Archegos, der einige Banken wie die Credit Suisse belastet, zeigt unterdessen aus Schnabels Sicht, dass es bei "Fonds erhebliche Regulierungslücken gibt". Zwar hätten die Banken dank der Regulierung genügend Eigenkapital, um derartige Verluste abzufedern. Bei den Fonds müsse allerdings nachgebessert werden. "Zum Glück war es bisher nur ein einzelner Fonds. Dennoch ist das ein Warnsignal, dass es hier erhebliche systemische Risiken gibt, die besser reguliert werden müssen."/mar/DP/fba


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
18:01CREDIT SUISSE GROUP AG  : Berenberg Bank erhöht seine Kaufempfehlung
MM
17:50Aktien Schweiz rücken Richtung Allzeithoch vor
DJ
14:04Credit Suisse hebt Ziel für GlaxoSmithKline auf 1400 Pence - 'UP'
DP
11:51Aktien Schweiz: Mehrheitlich fester - SMI klar unter 12'000 Punkten
AW
11:33Aktien Europa: Konjunkturdaten beflügeln
AW
11:25Berenberg hebt Credit Suisse auf 'Buy' - Ziel hoch auf 11 Franken
DP
11:22EQS-NEWS  : 25-Jahr-Jubiläum: Vom Startup zum globalen Fintech-Unternehmen
DJ
11:16Schweizer Unternehmen widerstandsfähig in der Pandemie
AW
09:39Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs
AW
08:45Aktien Schweiz Vorbörse: Fester erwartet - Händler hoffen auf Gegenbewegung
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
15:43Singapore's Temasek-backed oil rig builders explore deal in downturn
RE
12:47ANALYST RECOMMENDATIONS : Beazley, BP, BWX Technologies, Cineworld, Nutanix...
12:33EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Banks Lead Stocks Higher
DJ
12:31NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures -3-
DJ
11:22EQS-NEWS  : 25e anniversaire : de la startup à l'entreprise FinTech internationa..
DJ
11:22EQS-NEWS  : 25-year anniversary: From startup to global FinTech company
DJ
10:31CREDIT SUISSE  : Economists Project Swiss GDP to Grow 3.5% in 2021, Hit Pre-Pand..
MT
09:26PRIME US REIT  : to Pay $248 Million for Two US Office Assets
MT
08:35SWISS CREDIT MARKET 2021 : Cash is the best vaccine
PU
23.06.SECTOR UPDATE : Financial Stocks Edging Higher in Late Trade
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 005 Mio 26 133 Mio 21 890 Mio
Nettoergebnis 2021 1 195 Mio 1 301 Mio 1 090 Mio
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 20,3x
Dividendenrendite 2021 2,02%
Marktkapitalisierung 24 140 Mio 26 275 Mio 22 013 Mio
Wert / Umsatz 2021 1,01x
Wert / Umsatz 2022 1,08x
Mitarbeiterzahl 49 090
Streubesitz 96,8%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 9,40 CHF
Mittleres Kursziel 11,57 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
António Mota De Sousa Horta-Osorio Chairman
James Walker Chief Operating Officer
Thomas Grotzer Global Head-Compliance
Branche und Wettbewerber