Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(876800)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 25.11.2022
3.318 CHF   -6.56%
25.11.Sektor Update: Finanzaktien beenden die Sitzung nach Thanksgiving höher
MT
25.11.Credit Suisse: Fed dürfte Geldstrafen und Auflagen wegen Archegos verhängen
AW
25.11.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Plus dank Pharmas - CS in neuen Tiefen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Credit Suisse will Finanzmärkte mit Rückkauf von Schulden beruhigen

07.10.2022 | 18:15

Zürich (awp) - Die Credit Suisse hat den Rückkauf eigener Anleihen im Gesamtbetrag von rund 3 Milliarden Franken angekündigt und damit ein Signal an die Finanzmärkte gesendet. Der Schritt erfolgte, nachdem die Preise für die Absicherung gegen einen Schuldenausfall der angeschlagenen Grossbank in die Höhe geschossen waren. Der CS-Aktienkurs erholte sich in der Folge deutlich.

Für die Credit Suisse ist der Rückkauf der Schuldpapiere derzeit kostengünstig, da diese an den Anleihenmärkten zuletzt mit deutlichen Abschlägen gehandelt wurden. Entsprechend begründete die Bank ihre Massnahme am Freitag in einer Mitteilung damit, dass sie die Marktbedingungen für einen Rückkauf der Schulden "zu attraktiven Preisen nutzen" und so auch ihre Zinskosten optimieren könne.

Im Einzelnen will die CS Schuldverschreibungen in Euro oder Pfund über bis zu 1 Milliarde Euro zurückkaufen und offeriert den Rückkauf von US-Dollar-Schuldverschreibungen im Gesamtwert von bis zu 2 Milliarden Dollar. Die beiden Kaufangebote laufen laut der Mitteilung am 3. November respektive am 10. November ab.

Signal an die Märkte

Beobachter sahen in dem Rückkaufangebot ein klares Signal an die Märkte. Die Credit Suisse zeige damit, dass sie weiterhin über genügend Liquidität verfüge, kommentierte etwa ZKB-Analyst Christian Schmidinger. Noch am vergangenen Wochenende hatten sich die Spekulationen über die finanzielle Gesundheit der Schweizer Grossbank teilweise überschlagen, auf Twitter wurden gar Untergangsszenarien verbreitet.

Die Massnahme vom Freitag weckt auch Erinnerungen an ein sehr ähnliches Rückkaufangebot aus dem Jahr 2016 der damals schwer angeschlagenen Deutschen Bank. So war der erst seit Anfang Oktober amtierende neue CS-Finanzchef Dixit Joshi nämlich vorher bei der Deutschen Bank.

Vor Restrukturierung

Der Rückkauf kommt nur knapp drei Wochen bevor die CS ihre mit Spannung erwartete "umfassende Strategieüberprüfung" für die Bank präsentieren will. In den vergangenen Wochen war es immer wieder zu Spekulationen gekommen, die Credit Suisse müsse gleichzeitig mit den Restrukturierungsplänen auch neues Kapital aufnehmen. Das hatte auch den Aktienkurs immer wieder stark belastet.

Rückenwind gab der CS wohl auch eine Rating-Bestätigung durch Standard&Poor's vom Donnerstagabend. Die Agentur hatte ihr Rating für die CS mit 'A/A-1' bestätigt, wobei der Ausblick allerdings weiterhin "negativ" ist. Gleichzeitig sehe sie auch steigende Risiken für den operativen Turnaround der Grossbank, hiess es.

Aktie wieder klar über Tiefstwerten

In der Folge der Ankündigungen gingen am Freitag die stark beachteten Preise für Absicherungen gegen einen Zahlungsausfall der Grossbank, die sogenannten Credit Default Swaps (CDS), wieder deutlich zurück. Laut Reuters-Daten sank der Preis eines Fünf-Jahre-CDS am Freitagvormittag um 42 auf noch rund 266 Basispunkte. Zu Wochenbeginn war der Preis noch gegen 380 Punkte hochgeschossen, nachdem er Anfang Jahr gerade 57 Basispunkte betragen hatte.

Auch der Aktienkurs reagierte am Freitag stark positiv auf die Massnahmen. Am letzten Tag vor dem Wochenende schloss die CS-Aktie in einem insgesamt schwachen Gesamtmarkt 5,4 Prozent im Plus bei 4,44 Franken, nachdem sie im Tageshoch sogar bis auf 4,59 Fr. angestiegen war. Damit war die Aktie am Freitag zeitweise mehr als 1 Franken teurer als noch im Allzeittief vom Montag bei 3,52 Franken.

Die Credit Suisse ist seit den Debakeln um den Zusammenbruch des Hedgefonds Archegos und der Liquidierung der Greensill-Fonds stark angeschlagen. 2021 musste sie deswegen einen grossen Verlust ausweisen und blieb auch in den ersten beiden Quartalen 2022 in den roten Zahlen. Sie will am 27. Oktober zusammen mit den Drittquartalszahlen die Ergebnisse einer "umfassenden Strategieüberprüfung" vorlegen.

tp/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 0.09%1.79174 verzögerte Kurse.-3.94%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 0.17%1.61807 verzögerte Kurse.-5.51%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.24%168.274 verzögerte Kurse.7.79%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 0.00%1.93493 verzögerte Kurse.-2.16%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.15%1.14442 verzögerte Kurse.-7.44%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.15%1.2093 verzögerte Kurse.-10.48%
CREDIT SUISSE GROUP AG -6.56%3.318 verzögerte Kurse.-62.60%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.05%0.85955 verzögerte Kurse.0.00%
Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
25.11.Sektor Update: Finanzaktien beenden die Sitzung nach Thanksgiving höher
MT
25.11.Credit Suisse: Fed dürfte Geldstrafen und Auflagen wegen Archegos verhänge..
AW
25.11.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Plus dank Pharmas - CS in neuen Tiefen
AW
25.11.Lufax Holding-Aktien sinken nach Q3-Ergebnissen und Analystenherabstufungen
MT
25.11.Hoffnungen auf einen Konjunkturschub am Schwarzen Freitag treiben europäische Aktien na..
MT
25.11.CS-Aktien sacken auf neue Allzeit-Tiefstwerte ab
AW
25.11.Aktien Schweiz gut behauptet - Credit Suisse knicken ein
DJ
25.11.Schweizer Börse findet keine Richtung - Credit Suisse sinkt auf Rekordtief
RE
25.11.Credit Suisse senkt das Kursziel von Emera
MT
25.11.Börsen stagnieren - Black-Friday-Umsätze im Blick
RE
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
00:34ADRs End Mixed; ArcelorMittal, Credit Suisse Trade Actively
DJ
25.11.Sector Update: Financial Stocks Set to Finish Post-Thanksgiving Session Hi..
MT
25.11.Lufax Holding Shares Sink After Q3 Results, Analyst Downgrades
MT
25.11.Hopes for Black Friday Boost to Economy Nudge European Equities Higher
MT
25.11.PUMP / DUMP #52 : This week's gainers and losers
MS
25.11.Credit Suisse Lowers Emera's Price Target
MT
25.11.Europe's STOXX 600 logs sixth straight week of gains
RE
25.11.LONDON BROKER RATINGS: UBS cuts Man; RBC prefers Lloyds to NatWest
AN
25.11.News Highlights: Top Financial Services News of the Day
DJ
25.11.Analysis-Out of fashion: Gucci faces daunting task to replace to..
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CREDIT SUISSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 16 217 Mio 17 135 Mio 16 479 Mio
Nettoergebnis 2022 -4 268 Mio -4 509 Mio -4 336 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 -1,65x
Dividendenrendite 2022 1,58%
Marktwert 10 215 Mio 10 794 Mio 10 380 Mio
Wert / Umsatz 2022 0,63x
Wert / Umsatz 2023 0,57x
Mitarbeiterzahl 51 680
Streubesitz 98,4%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 16
Letzter Schlusskurs 3,32 CHF
Mittleres Kursziel 5,28 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 59,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulrich Körner Group Chief Executive Officer
Dixit Joshi Chief Financial Officer
Axel P. Lehmann Chairman
Joanne Hannaford Chief Technology Officer
Francesca Jane McDonagh Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber