1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(876800)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  23/05 17:30:54
6.800 CHF   +3.31%
14:44Barclays befördert Gonzalo Ardura zum Leiter des Investment Banking in Spanien
MR
14:44Credit Suisse Chairman dementiert Berichte über Gespräche zur Ablösung des CEO
MT
13:30Credit Suisse Chairman drückt Unterstützung für CEO aus
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz schließen mit anhaltenden Zinssorgen sehr schwach

10.01.2022 | 17:45

ZÜRICH (Dow Jones)--Mit deutlichen Abgaben hat der Schweizer Aktienmarkt zu Wochenbeginn den Handel beendet. Weiter belasteten die Inflations- und Zinsrisiken, nachdem die US-Notenbank in ihrem jüngsten Protokoll eingeräumt hatte, dass sie die Inflationsgefahren falsch eingeschätzt hat. Die Blicke richten sich nun auf die Bekanntgabe der US-Verbraucherpreise für den Dezember am Mittwoch. Analysten erwarten, dass diese auf über 7 Prozent gestiegen sind, was den Druck auf die US-Notenbank nochmals erhöhen würde.

Goldman Sachs und die Deutsche Bank gehen nun davon aus, dass die US-Notenbank die Leitzinsen im laufenden Jahr nicht wie bislang erwartet drei sondern vier Mal anheben wird, erstmalig im März nach Beendigung der Wertpapierkäufe.

Der SMI reduzierte sich um 1,6 Prozent auf 12.597 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 11 Kursverlierer und 8 -gewinner gegenüber, unverändert schloss eine Aktie. Umgesetzt wurden 44,68 (zuvor: 39,13) Millionen Aktien.

Erneute Profiteure der Zinserhöhungsspekulationen waren die Bankenwerte, die in Europa um 0,4 Prozent zulegten. Der Stoxx-Index der Versicherer ging unverändert aus dem Handel. In Zürich stiegen die Aktien von CS Group, Zurich Insurance, Swiss Re und Swiss Life zwischen 0,2 und 1,3 Prozent. Die Papiere von UBS schlossen die Sitzung unverändert.

Die Aktien von Molecular Partners schossen um 22,8 Prozent nach oben. Für Fantasie sorgte die Meldung, dass das Unternehmen zusammen mit Novartis positive Daten zu ihrem antiviralen Covid-19-Medikament Ensovibep veröffentlicht hat. Novartis teilte am Morgen mit, eine Option auszuüben und 150 Millionen Franken zu zahlen, um Ensovibep von Molecular Partners einzulizenzieren und den Produktionsaufbau zu beschleunigen. Molecular Partners hat Anspruch auf eine 22-prozentige Lizenzgebühr auf den Verkauf von Ensovibep in kommerziellen Gebieten. Die Novartis-Aktie stieg um 0,8 Prozent.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros/err

(END) Dow Jones Newswires

January 10, 2022 11:44 ET (16:44 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG 3.31%6.8 verzögerte Kurse.-25.81%
CS GROUP 0.30%6.7 Realtime Kurse.19.29%
DEUTSCHE BANK AG 7.01%10.018 verzögerte Kurse.-15.03%
MOLECULAR PARTNERS AG -2.47%7.1 verzögerte Kurse.-59.15%
NOVARTIS AG 1.13%87.68 verzögerte Kurse.8.00%
SMI 1.39%11466.28 verzögerte Kurse.-12.17%
SWISS LIFE HOLDING AG 1.93%548.2 verzögerte Kurse.-3.79%
SWISS RE LTD 0.79%79.58 verzögerte Kurse.-12.52%
UBS GROUP AG 3.19%17.775 verzögerte Kurse.4.90%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD 1.80%440 verzögerte Kurse.7.94%
Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
14:44Barclays befördert Gonzalo Ardura zum Leiter des Investment Banking in Spanien
MR
14:44Credit Suisse Chairman dementiert Berichte über Gespräche zur Ablösung des CEO
MT
13:30Credit Suisse Chairman drückt Unterstützung für CEO aus
MT
13:21BÖRSE FRANKFURT : Dax-Anleger trotz Ifo-Anstieg vorsichtig - Lagarde treibt Euro
RE
12:31Siemens Energy will nach Übernahme bei Siemens Gamesa durchgreifen
RE
09:14THOMAS GOTTSTEIN : Transaktionsvolumen stabilisiert sich
AW
20.05.S&P 500 dreht am Freitag marginal nach oben, nachdem er kurzzeitig in den Bärenmarkt ei..
MT
20.05.S&P 500 dreht am Freitag ins Plus, nachdem er kurzzeitig in den Bärenmarkt eingetreten ..
MT
20.05.US-Aktien geben nach, getrieben vom Ausverkauf der zyklischen Konsumgüter
MT
20.05.Credit Suisse über kanadische Banken
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
14:44Barclays promotes Gonzalo Ardura to lead investment banking in Spain
RE
14:44Credit Suisse Chairman Denies Reports of Talks to Replace CEO
MT
13:30Credit Suisse Chairman Expresses Support For CEO
MT
13:22THOMAS GOTTSTEIN : Credit Suisse chair backs CEO Gottstein, says no talks on replacement
RE
20.05.S&P 500 Turns Marginally Higher on Friday After Briefly Entering Bear-Market Territory
MT
20.05.S&P 500 Turns Higher on Friday After Briefly Entering Bear-Market Territory
MT
20.05.Top Midday Decliners
MT
20.05.US Stocks Decline, Driven by Consumer Discretionary Selloff
MT
20.05.Credit Suisse on Canadian Banks
MT
20.05.Credit Suisse hires Barclays banker to run Iberia investment banking
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CREDIT SUISSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 18 778 Mio 19 443 Mio 18 430 Mio
Nettoergebnis 2022 311 Mio 322 Mio 305 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 38,0x
Dividendenrendite 2022 2,14%
Marktwert 16 824 Mio 17 420 Mio 16 513 Mio
Wert / Umsatz 2022 0,90x
Wert / Umsatz 2023 0,82x
Mitarbeiterzahl 51 030
Streubesitz 90,1%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 6,58 CHF
Mittleres Kursziel 7,56 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
David Richard Mathers Chief Financial & Information Officer
Axel P. Lehmann Chairman
Joanne Hannaford Chief Operating & Technology Officer
Thomas Grotzer Global Head-Compliance
Branche und Wettbewerber