BROADCOM INC.

(A2JG9Z)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe BZX  -  19:56 19.08.2022
549.18 USD   -1.66%
16.08.Broadcom beginnt mit der Auslieferung des Tomahawk 5 Switch-Chips
MT
16.08.Broadcom liefert Tomahawk 5, den Switch-Chip mit der branchenweit höchsten Bandbreite zur Beschleunigung von KI/ML-Workloads aus
CI
03.08.BROADCOM INC. : Start der Bewegung
MS
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

US-Behörden könnten Musks Finanzierung für Twitter kritisch prüfen

06.05.2022 | 14:51
ARCHIV: Elon Musk bei der Eröffnungsfeier der neuen Tesla Gigafactory für Elektroautos in Grünheide, Deutschland, 22. März 2022. Patrick Pleul/Pool/REUTERS

- von Echo Wang

New York (Reuters) - Gefährdet Elon Musks Übernahme von Twitter die nationale Sicherheit der USA?

Der Plan des Tesla-Chefs, ausländische Investoren zur Finanzierung der 44 Milliarden Dollar schweren Übernahme an Bord zuholen, könnten die US-Sicherheitsbehörden auf den Plan rufen, sagten sechs Regulierungsexperten und Anwälte der Nachrichtenagentur Reuters. Soziale Medien gehören in den USA zur kritischen Infrastruktur, weil sie Daten von US-Bürgern sammeln und weiterverwerten. Deshalb könnte der gefürchtete Ausschuss für ausländische Investments in den USA (CFIUS), der schon einige Übernahmen zu Fall gebracht hat, den Deal auf potenzielle Risiken für die nationale Sicherheit abklopfen. "In dem Maße, in dem die von Musk geplante Übernahme von Twitter ausländische Investitionen beinhaltet, könnte sie sehr wohl unter die Zuständigkeit des CFIUS fallen", sagt etwa Chris Griner, Fachmann für nationale Sicherheit bei der Anwaltskanzlei Stroock & Stroock & Lavan.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Übernahmen bei Online-Medien ins Visier der US-Sicherheitsbehörde geraten. Zuletzt hatte die Regierung des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump 2020 den CFIUS eingeschaltet, um die chinesische Muttergesellschaft von TikTok, ByteDance, zu zwingen, die Kurzvideo-App zu veräußern. Sein Nachfolger Joe Biden gab diese Bemühungen auf, nachdem ByteDance Änderungen zugestimmt hatte, wie die Daten von US-Nutzern gespeichert und geschützt werden.

Das US-Finanzministerium, das den Vorsitz des CFIUS innehat, lehnte eine Aussage dazu ab, ob das nationale Sicherheitsgremium Musks Twitter-Deal prüfen werde. Zu den Investoren, die der reichste Mann der Welt auf seiner Seite hat, zählen Oracle-Mitgründer Larry Ellison, die Katar Holding sowie die - gemessen am Handelsvolumen - weltgrößte Kryptowährung Binance. Zudem will der saudische Prinz Alwalid bin Talal seine Beteiligung von fast zwei Milliarden Dollar einbringen. Von Musk, bin Talal, Katar und Binance war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

PRÄZEDENZFALL QUALCOMM

Die von Reuters befragten Anwälte erklärten, dass Risiko einer Blockade durch die US-Behörden sei zwar gering, da Musk im Zuge der geplanten Übernahme Twitter kontrollieren werde und die ausländischen Investoren relativ kleine Anteile erwerben würden. Die Experten betonten aber, dass sich ihre Einschätzung ändern würde, sollte Musk den Geldgebern Einfluss auf das Unternehmen gewähren - etwa durch einen Sitz im Vorstand oder andere Wege. Die Behörden könnten auch Musks Geschäftsbeziehungen mit ausländischen Regierungen durchleuchten, die der Meinungsfreiheit feindlich gegenüberstünden oder die die USA technologisch überholen wollten, hieß es. Musks Elektrobauer Tesla hängt etwa bei Herstellung und Verkauf seiner Fahrzeuge stark von China ab. "Eine der Überlegungen wäre, ob es für China eine Möglichkeit gibt, Geschäftsaktivitäten zu nutzen, um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen", sagte Richard Sofield, Partner der Anwaltskanzlei Vinson & Elkins.

Die Experen erinnerten an einen Präzedenzfall, als der CFIUS einen Deal aufgrund des Risikos gestoppt hat, dass die Geschäftsbeziehungen eines Käufers das Geschäft gefährden könnten: Die Trump-Regierung blockierte mit dieser Begründung 2018 die 117 Milliarden Dollar teure Übernahme des US-Chip-Herstellers Qualcomm durch den Konkurrenten Broadcom.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BROADCOM INC. -1.67%549.31 verzögerte Kurse.-16.07%
CHAINLINK (LINK/USD) -5.14%7.645 Schlusskurs.-63.16%
QUALCOMM, INC. -2.80%147.2 verzögerte Kurse.-17.22%
TESLA, INC. -2.80%883.36 verzögerte Kurse.-14.02%
Alle Nachrichten zu BROADCOM INC.
16.08.Broadcom beginnt mit der Auslieferung des Tomahawk 5 Switch-Chips
MT
16.08.Broadcom liefert Tomahawk 5, den Switch-Chip mit der branchenweit höchsten Bandbreite z..
CI
20.07.BROADCOM INC. : Bewertung von Deutsche Bank Securities kaufen
MM
19.07.Die meisten Halbleiterfirmen werden in-line Q2 Ergebnisse liefern; Chip-Aktien bleiben ..
MT
11.07.Broadcom Inc. kündigt Änderungen im Management an
CI
07.07.Exklusiv - EU-Kartellbehörden untersuchen die Videolizenzierungspolitik des Technologie..
MR
29.06.BROADCOM INC. : Bewertung von BofA Securities zum Kaufen erhalten
MM
24.06.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
21.06.BROADCOM INC. : Ex-Dividende Tag
FA
02.06.GEWINNREAKTIONSGESCHICHTE : BROADCOM INC, 50.0% Follow-Through Indikator, 3.6% empfindlich
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BROADCOM INC.
17.08.Broadcom Ships Tomahawk 5, Industry's Highest Bandwidth Switch Chip to Accelerate AI/ML..
AQ
16.08.Broadcom Starts Deliveries of Tomahawk 5 Switch Chip
MT
16.08.Broadcom Ships Tomahawk 5, Industry's Highest Bandwidth Switch Chip to Accelerate AI/ML..
AQ
16.08.Broadcom Ships Tomahawk 5, Industry’s Highest Bandwidth Switch Chip to Accelerate ..
CI
01.08.Broadcom Inc. to Announce Third Quarter Fiscal Year 2022 Financial Results on Thursday,..
PR
19.07.Most Semiconductor Firms to Deliver In-Line Q2 Results; Chip Stocks Remain Vulnerable t..
MT
13.07.ALERT : New entry in the USA portfolio
MS
12.07.Three Value stocks to watch out
MS
11.07.Correction to Broadcom President Article
DJ
11.07.Broadcom Software Group President Thomas Krause to Resign
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BROADCOM INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 32 992 Mio - 32 547 Mio
Nettoergebnis 2022 10 963 Mio - 10 815 Mio
Nettoverschuldung 2022 28 709 Mio - 28 321 Mio
KGV 2022 22,0x
Dividendenrendite 2022 2,95%
Marktwert 226 Mrd. 226 Mrd. 222 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 7,71x
Marktwert / Umsatz 2023 7,16x
Mitarbeiterzahl 20 000
Streubesitz 97,6%
Chart BROADCOM INC.
Dauer : Zeitraum :
Broadcom Inc. : Chartanalyse Broadcom Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BROADCOM INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 558,45 $
Mittleres Kursziel 672,70 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hock E. Tan President, Chief Executive Officer & Director
Kirsten M. Spears VP, Chief Financial & Accounting Officer
Henry Samueli Chairman
Alan Davidson Chief Information Officer
Charlie B. Kawwas COO & President-Semiconductor Solutions Group
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BROADCOM INC.-16.07%225 512
NVIDIA CORPORATION-36.17%470 079
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED-15.45%449 295
QUALCOMM, INC.-17.22%170 000
TEXAS INSTRUMENTS-5.31%163 060
ADVANCED MICRO DEVICES, INC.-30.20%162 142