1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. BKW AG
  6. News
  7. Übersicht
    BKW   CH0130293662

BKW AG

(A1JLZG)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe Europe  -  12:03 18.08.2022
114.45 CHF   +0.75%
12.07.AKW Leibstadt geht nach Jahresrevision wieder in Betrieb
AW
12.07.ABB ernennt Nora Teuwsen zur Vorsitzenden der Geschäftsleitung Schweiz
AW
07.07.BKW : Power Grid entwickelt mit KMU aus Langnau im Emmental eine Weltneuheit
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

BKW : Swiss Energypark – eine Region mit einem schweizweit einzigartigen dezentralen und erneuerbaren Energiemix

23.02.2022 | 10:19

Der Swiss Energypark entstand 2016 auf Initiative der BKW und der Kantone Bern und Jura. Mit einer Fläche von 282 km2 ist er fast so gross wie der Kanton Genf und versorgt zahlreiche Unternehmen sowie rund 21'000 Personen. In diesem Gebiet wurden im Jahr 2021 etwa 125 GWh Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugt, während der Gesamtstromverbrauch im selben Zeitraum 161 GWh betrug. Damit lag die jährliche Energieautonomie bei etwa 78 Prozent.

Die Windkraftwerke von JUVENT, die Solaranlagen auf dem Mont-Soleil und das Wasserkraftwerk La Goule speisen ihren erzeugten Strom in das Netz der Société des Forces électriques de la Goule ein. Alle diese Einrichtungen sind im Swiss Energypark zusammengefasst. Gemeinsam bilden sie eine Art Feldlabor für die Energiewende: Hier können Lösungen getestet und implementiert werden, die den Eigenverbrauch auf Stromnetzebene erhöhen sollen.

Beispiellose Zunahme an Photovoltaikanlagen

Im vergangenen Jahr ist die private Solarstromproduktion im Netz der Société des Forces électriques de la Goule um mehr als 15 Prozent gestiegen. Diese Erhöhung entspricht dem schweizweiten Trend, dass Photovoltaikanlagen die grösste installierte Jahresleistung seit Messbeginn im Jahr 1984 erzielen.

Ungewöhnliches und extremes Wetter im Jahr 2021

Während das Jahr 2020 durchgängig reich an Sonnenschein war, präsentierte sich 2021 von einer ganz anderen Seite: Mit etwa 40 Prozent mehr Niederschlag als im Durchschnitt war der vergangene Sommer eine der regenintensivsten Jahreszeiten seit Beginn der Messungen. Der Herbst hingegen war trocken und sonnig mit rund 40 Prozent weniger Niederschlag. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen den Wetterbedingungen und der Erzeugung erneuerbarer Energien, der sich auch im Produktionsmix des Swiss Energyparks zeigt: Die jährliche Produktion im Wasserkraftwerk La Goule am Doubs profitierte 2021 von den starken Niederschlägen und erreichte 23 GWh. Damit lag sie ungefähr im Mittel der letzten zehn Jahre und deckte den Bedarf von mehr als 5'100 Haushalten.

Die Photovoltaikproduktion lag 2021 sehr nahe am Durchschnitt der letzten 30 Jahre. Für das Sonnenkraftwerk auf dem Mont-Soleil erreichte sie 540'000 kWh und entspricht dem Jahresverbrauch von 120 Haushalten. Dies ist eine bemerkenswerte Leistung für eine Anlage, die seit drei Jahrzehnten in Betrieb ist.

Während bei der Solar- und Wasserkraft ein Grossteil der Produktion in die Sommerzeit fiel, hatte die Windenergie ihre ergiebigsten Monate in der Wintersaison. Das Windkraftwerk JUVENT produzierte 2021 rund 78 GWh Strom und lag damit erneut über dem Budget (+ 11 Prozent). Es war wiederum kein normales Jahr, da die Windschwankungen im Laufe der Monate sehr gross ausfielen. Ein Beweis dafür ist, dass im Januar und Februar 2021 die Produktion auf über 30 Prozent über dem Budget sprang, während sie im Juni 70 Prozent des Budgets erreichte. Auf das Jahr hochgerechnet versorgte die Produktion des Windkraftwerks JUVENT 17'300 Haushalte mit Strom.

Der Mix der erneuerbaren Energien im Swiss Energypark zeigt einmal mehr die Komplementarität der verschiedenen Quellen: Wenn die Wasserkraftproduktion aufgrund einer regenarmen Periode sinkt, wird sie durch die Solarproduktion kompensiert und umgekehrt.

Ein grundlegender Wandel des Stromnetzes

Die Entwicklung von einem Stromnetz, in dem die Erzeugung zentralisiert stattfindet, hin zu einer Verteilung in teilweise autonomen «Zellen» ist eine grosse Herausforderung. Das Netz der Zukunft wird nicht mehr nur der Elektronenlieferant bis an die Grenzen seiner Verzweigungen sein. Es wird Inseln verbinden, die dank der Entwicklung erneuerbarer Energien einen Teil des von ihnen benötigten Stroms selbst produzieren. Der Eigenverbrauch wird jedoch vom Zusammenspiel der wetterabhängigen erneuerbaren Energieproduktion und des Strombedarfs bestimmt. Deshalb übernimmt das Netz künftig verstärkt die Rolle des vorübergehenden Energiespeichers: Es speichert die überschüssige Elektrizität und verteilt diese bei Bedarf weiter. Eine erfolgreiche Energiewende erfordert daher die Entwicklung und Integration von Lösungen, die den Eigenverbrauch sowohl auf Kunden- und Zellenebene als auch auf Netzebene steigern. Hier nimmt der Swiss Energypark eine wichtige Pionierrolle ein: Mit seinem einzigartigen Ökosystem fungiert er als Pilotregion und Feldlabor, um innovative Lösungen für das Stromnetz der Zukunft zu erforschen und umzusetzen.

Weitere Informationen:

Disclaimer

BKW AG published this content on 23 February 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 23 February 2022 09:18:06 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu BKW AG
12.07.AKW Leibstadt geht nach Jahresrevision wieder in Betrieb
AW
12.07.ABB ernennt Nora Teuwsen zur Vorsitzenden der Geschäftsleitung Schweiz
AW
07.07.BKW : Power Grid entwickelt mit KMU aus Langnau im Emmental eine Weltneuheit
PU
28.06.Strompreis bei der BKW steigt leicht an
AW
28.06.BKW : Energie und Netznutzung der BKW in der Grundversorgung kosten 2023 gleich viel wie 2..
PU
20.06.BKW : Energiegipfel 2022
PU
17.06.BKW übernimmt Westschweizer Solaranlagen-Anbieter Solstis
AW
17.06.BKW : Mit der Solstis SA wird die BKW zur schweizweiten Anbieterin im Bereich Photovoltaik
PU
17.06.DIE BKW AG (SWX : BKW) hat die Solstis SA übernommen.
CI
15.06.BKW : nimmt neues Netzleitsystem in Betrieb
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu BKW AG
17.06.BKW AG acquired Solstis SA.
CI
10.06.BKW : Michael Schüepp, CEO of BKW Engineering, is leaving the company*
PU
23.05.Datapulse Technology Placed on Singapore Bourse's Watchlist After Recording Three Strai..
MT
26.04.BKW Ties Up with Swiss Fleet Manager Post Company Cars to Offer EV Charging Infrastruct..
MT
05.04.BKW : issues second green bond to finance its growth in new renewable energies
PU
05.04.Swiss Energy Group BKW Hires ABB Executive As CEO
MT
05.04.BKW : Robert Itschner to be the new CEO of BKW*
PU
31.03.BKW : Booklet Invitation to the General Meeting 2022 (PDF, 4.1 MB)
PU
15.03.BKW : Presentation Analyst and Media Conference 2021 (PDF, 1.6 MB)
PU
15.03.BKW : Facts and figures annual report 2021 (PDF, 163 kB)
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BKW AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 3 684 Mio 3 864 Mio 3 800 Mio
Nettoergebnis 2022 294 Mio 309 Mio 304 Mio
Nettoverschuldung 2022 1 014 Mio 1 063 Mio 1 046 Mio
KGV 2022 18,6x
Dividendenrendite 2022 2,38%
Marktwert 5 995 Mio 6 289 Mio 6 184 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 1,90x
Marktwert / Umsatz 2023 1,74x
Mitarbeiterzahl 10 750
Streubesitz 37,2%
Chart BKW AG
Dauer : Zeitraum :
BKW AG : Chartanalyse BKW AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BKW AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 113,60 CHF
Mittleres Kursziel 137,25 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ronald Frank Trächsel Chief Financial Officer, Head-Finance & Services
Roger Baillod Chairman-Supervisory Board
Thomas Zinniker Head-Information & Communication Technology
Raphael Bruetsch Head-Legal & Compliance
Hartmut Geldmacher Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BKW AG-4.22%6 289
NEXTERA ENERGY-3.38%177 223
DUKE ENERGY CORPORATION6.80%86 260
SOUTHERN COMPANY15.56%84 243
DOMINION ENERGY, INC.8.99%71 279
IBERDROLA, S.A.5.19%69 472