Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer AG    BAYN   DE000BAY0017

BAYER AG

(BAYN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Bayer : FDA genehmigt FoundationOne®CDx als therapiebegleitenden diagnostischen Test für Vitrakvi® (Larotrectinib) zur Unterstützung der Identifizierung von NTRK-Fusions-positiven Patienten

23.10.2020 | 23:24
23. Oktober 2020
FDA genehmigt FoundationOne®CDx als therapiebegleitenden diagnostischen Test für Vitrakvi® (Larotrectinib) zur Unterstützung der Identifizierung von NTRK-Fusions-positiven Patienten
Die CDx (Companion Diagnostic)-Zulassung ist Teil der weltweiten Zusammenarbeit zwischen Bayer und Foundation Medicine, Inc. bei der Entwicklung und Vermarktung von NGS-basierten theapiebegeleitenden diagnostischen Tests der nächsten Generation in der Onkologie / Der Nachweis genomischer Veränderungen, die das Wachstum und die Ausbreitung des Tumors fördern, kann die Entscheidungen zur Krebstherapie leiten, beispielsweise für verfügbare Biomarker-basierte Therapien / FoundationOne®CDx analysiert Substitutionen, Insertions- und Deletionsänderungen (Indels) und Kopienzahländerungen (CNAs) von 324 Genen sowie ausgewählte Rekombinationen und genomische Signaturen [z. B. Mikrosatelliteninstabilität (MSI) und Tumormutationslast (TMB)] über alle soliden Tumore hinweg, einschließlich der drei NTRK-Genfusionen (NTRK 1, NTRK 2 und NTRK 3), um Behandlungsentscheidungen zu unterstützen(1) / Vitrakvi™ (Larotrectinib) ist der erste in den USA zugelassene spezifische TRK-Hemmer für erwachsene und pädiatrische Patienten mit TRK-Fusionstumor bei allen soliden Tumoren

Berlin, 23. Oktober 2020 - Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) hat FoundationOne®CDx als ersten therapiebegleitenden diagnostischen Test zur Identifizierung von Patienten mit neurotropher Rezeptortyrosinkinase (NTRK)-Genfusion, für die Vitrakvi™ (Larotrectinib) eine geeignete Therapieoption wäre, zugelassen.(1),(2) FoundationOne®CDx ist ein CGP-Test (Comprehensive Genomic Profiling), der von der FDA für alle soliden Tumore zugelassen ist, und somit einen breiteren Zugang zu Biomarker-Tests in der Onkologie ermöglicht.(1)

'Vitrakvi hat eine nachgewiesene klinische Wirksamkeit und ist die erste zugelassene Behandlung, die gezielt für Patienten mit TRK-Fusionstumor entwickelt wurde', sagte Robert LaCaze, Mitglied des Executive Committees der Pharmaceuticals Division von Bayer und Leiter der Strategischen Geschäftseinheit Onkologie bei Bayer. 'Mit der US-Zulassung von FoundationOne®
CDx für Vitrakvi können Patienten, die von dieser Behandlung profitieren können, genauer identifiziert werden. Wir freuen uns darauf, unsere weltweite Zusammenarbeit mit Foundation Medicine fortzusetzen und Krebspatienten einen besseren Zugang zu Biomarker-Tests zu ermöglichen und die für sie richtige Behandlungsoption zu ermitteln.'

CDx-Tests auf der Basis von Next Generation Sequencing (NGS) zielen darauf ab, molekulare Informationen aus dem Tumorgenom jedes Patienten zu identifizieren, um Entscheidungen für die Behandlung von Krebspatienten zu treffen.

Chugai Pharmaceuticals, ein lokaler Partner von Foundation Medicine in Japan, hat kürzlich beim japanischen Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales (MHLW) einen Antrag auf die erweiterte Zulassung von FoundationOne®CDx als therapeutisches Begleitdiagnostikum für Vitrakvi gestellt. Weitere Kollaborationen laufen, um den Zugang zu umfassenden Genomtests zu erweitern.

Für die Länder der EU gilt, dass vor Einleitung der Therapie mit Larotrectinib das Vorliegen einer NTRK-Genfusion in einer Tumorprobe durch einen validierten Test bestätigt werden sollte.

In den USA ist Vitrakvi für die Behandlung von erwachsenen und pädiatrischen Patienten mit soliden Tumoren mit einer neurotrophen Tyrosin-Rezeptor-Kinase (NTRK)-Genfusion ohne bekannte erworbene Resistenz zugelassen, bei denen eine metastasierte Erkrankung vorliegt oder eine Erkrankung, bei der eine chirurgische Resektion wahrscheinlich zu schwerer Morbidität führt und für die keine zufriedenstellenden Therapieoptionen zur Verfügung stehen oder deren Krebs nach einer Behandlung fortgeschritten ist. Diese Indikation wurde im Rahmen eines beschleunigten Zulassungsverfahrens basierend auf den Daten der Gesamtansprechrate und Ansprechdauer genehmigt. Die Fortdauer der Zulassung für diese Indikation muss durch konfirmatorische Studien bestätigt werden.

Über Vitrakvi® (Larotrectinib)
Larotrectinib ist ein oraler Inhibitor der Tropomyosin Rezeptor-Kinase (TRK-Inhibitor), der speziell für Tumore mit einer NTRK-Genfusion entwickelt wurde. Der Wirkstoff zeigte hohe Wirksamkeitsraten und ein langanhaltendes Ansprechen von nahezu drei Jahren bei Kindern und Erwachsenen mit TRK-Fusionstumoren inklusive primäre ZNS-Tumoren, bei einem günstigen Sicherheitsprofil. Der TRK-Inhibitor weist das größte Datenset mit der längsten Nachbeobachtung seiner Klasse auf. Die Studien mit Larotrectinib laufen noch, wobei das aktuellste Datenset im Fachjournal Lancet Oncology publiziert wurde. Weitere Aktualisierungen wurden beim ESMO Virtual Meeting 2020 vorgestellt.

Vitrakvi ist in 42 Ländern wie den USA, Brasilien und Kanada zugelassen. Zulassungsanträge für andere Regionen laufen oder sind geplant.

Nach der Übernahme von Loxo Oncology durch Eli Lilly and Company im Februar 2019 hat Bayer die exklusiven Lizenzrechte für die globale Entwicklung und Vermarktung, auch in den USA, von Larotrectinib und dem Prüfmedikament BAY 2731954 (Selitrectinib, früher: LOXO-195) erworben, das sich derzeit in der klinischen Entwicklung befindet.

Onkologie bei Bayer Mit dem Ziel, das Leben von Menschen zu verbessern, arbeitet Bayer an der Erweiterung seines Portfolios für innovative Behandlungen. Der Onkologiebereich bei Bayer umfasst fünf zugelassene Präparate sowie weitere Wirkstoffe in verschiedenen Phasen der klinischen Entwicklung. Bayer konzentriert seine Forschungsaktivitäten auf neuartige Ansätze aus den folgenden Plattformen: Onkogene Signalwege, gezielte Alpha-Therapien und Immuno-Onkologie. Ein weiterer Schwerpunkt bei Bayer liegt auf innovativen onkologischen Präzisionsbehandlungen, dazu gehören ein zugelassener TRK-Inhibitor zur Behandlung von Tumoren mit NTRK-Genfusion, und ein weiterer noch in Entwicklung befindlicher TRK-Inhibitor. Der Forschungsansatz des Unternehmens priorisiert Ansätze, die das Potenzial haben, das Leben von Menschen mit Krebs zu verbessern und zu verlängern.

Über Bayer
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

-----------
(1) FoundationOne CDx Technical Information. Foundation Medicine, Inc. info.foundationmedicine.com/hubfs/FMI%20Labels/FoundationOne_CDx_Label_T
echnical_Info.pdf.
(2) VITRAKVI [package insert]. Whippany, NJ: Bayer HealthCare Pharmaceuticals, Inc.; October 2020.

Mehr Informationen finden Sie unter www.pharma.bayer.com
Folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.com/pharma.bayer
Folgen Sie uns auf Twitter: @BayerPharma

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presse-Information kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Disclaimer

Bayer AG published this content on 23 October 2020 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 23 October 2020 21:24:04 UTC


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf BAYER AG
07:07STUDIE : Frauenquote für Topetage von Firmen macht großen Unterschied
DP
26.11.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel ..
EQ
24.11.Syngenta kündigt bienenfreundliches Insektizid an
AW
20.11.Aktien Frankfurt: Dax zum Wochenschluss wieder etwas höher (AF)
AW
18.11.PRESSESTIMME : 'Münchner Merkur' zu Corona/Merkel
DP
13.11.Union gegen Dortmund kurz vor Weihnachten im Free-TV
DP
13.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 13.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
13.11.Bayer erhält Empfehlung für Xarelto bei Kindern in Europa
DP
12.11.DEUTSCHE WOHNEN IM FOKUS : Berliner Mietendeckel bleibt Thema
DP
11.11.NACH GIPFELTREFFEN : Rummenigge watscht nicht geladene Clubs ab
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
26.11.BAYER AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the WpH..
EQ
24.11.BAYER : Film About Pivotal Canadian Patent Case Attracting Controversy
AQ
19.11.BAYER : initiates new G4A Digital Health Partnerships Program
AQ
18.11.BAYER : Finerenone showed consistent benefits on cardiovascular outcomes in pati..
AQ
13.11.BAYER : Metagenomi closes USD 65 million Series A financing led by Leaps by Baye..
AQ
12.11.BAYER : Invests in US Gene-Editing Company Metagenomi
DJ
12.11.BAYER AG : Goldman Sachs reiterates its Buy rating
MD
12.11.BAYER : Metagenomi closes USD 65 million Series A financing led by Leaps by Baye..
PU
10.11.BAYER CROPSCIENCE LIMITED : reports Q2 results for FY 2020-21
AQ
10.11.BAYER : makes 'substantial progress' in Roundup cancer lawsuits, mediator says
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 42 034 Mio 50 282 Mio -
Nettoergebnis 2020 -10 295 Mio -12 315 Mio -
Nettoverschuldung 2020 34 614 Mio 41 405 Mio -
KGV 2020 -4,48x
Dividendenrendite 2020 4,43%
Marktkapitalisierung 48 640 Mio 58 154 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,94x
Mitarbeiterzahl 100 618
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 61,28 €
Letzter Schlusskurs 49,51 €
Abstand / Höchstes Kursziel 71,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,8%
Abstand / Niedrigstes Ziel -7,09%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
BAYER AG-32.00%58 154
JOHNSON & JOHNSON-1.28%378 244
ROCHE HOLDING AG-3.47%285 939
NOVARTIS AG-11.58%203 854
PFIZER INC.0.30%203 048
MERCK & CO., INC.-11.97%202 555