Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Samsung: Gewinnsprung durch gute Geschäfte mit Chips und Smartphones

29.10.2020 | 12:22

SEOUL (dpa-AFX) - Das robuste Chip-Geschäft und die wieder anziehende Nachfrage nach Smartphones seiner Galaxy-Reihe haben beim Elektronikriesen Samsung die Kassen klingen lassen. Die Verkäufe von Smartphones einschließlich seiner Flaggschiff-Modelle seien im dritten Quartal 2020 im Vergleich zu den drei Monaten davor um nahezu 50 Prozent gestiegen, teilte der südkoreanische Konzern am Donnerstag mit. Zum guten Ergebnis der Sparte hätten auch Kosteneinsparungen beigetragen. Besser lief es für Samsung Electronics, dessen langjähriger Vorsitzender Lee Kun Hee vor wenigen Tagen gestorben war und am Mittwoch beigesetzt wurde, auch wieder im Geschäft mit der Unterhaltungselektronik. Samsung ist sowohl Marktführer bei Speicherchips, als auch bei Smartphones und Fernsehern.

Der Überschuss stieg den Angaben zufolge in den Monaten Juli bis September im Jahresvergleich um 49 Prozent auf 9,36 Billionen Won (7 Milliarden Euro). Der Umsatz kletterte demnach um 8 Prozent auf knapp 67 Billionen Won.

Zwar gab Samsung für das vierte Quartal eine Gewinnwarnung aus, doch der Ausblick für die erste Jahreshälfte 2021 fiel insgesamt vorsichtig optimistisch aus. Die Gewinne dürften sich im Schlussquartal 2020 angesichts einer nachlassenden Nachfrage nach Speicherchips von Server-Kunden und eines intensiveren Wettbewerbs bei Mobiltelefonen und Unterhaltungselektronik vermindern, hieß es.

Das gute Ergebnis in der Sparte IT und mobile Kommunikation (Smartphones) im dritten Quartal dieses Jahres war auch eine Folge des verschobenen Starts des neuen iPhones von Apple mit 5G-Technologie auf den Oktober. Samsung verkaufte nach eigenen Angaben 88 Millionen Handys und Smartphones. Der Anteil der Computer-Telefone lag dabei bei über 90 Prozent.

Mit Blick auf das nächste Jahr erwartet Samsung ungeachtet geopolitischer Probleme und der Möglichkeit weiterer Folgen der Covid-19-Pandemie ein solides Wachstum der "mobile Nachfrage", was den Chip-Bedarf weiter anfeuern dürfte. Dazu trage auch bei, dass dann im neuen Mobilfunknetz 5G ebenfalls Mobilgeräte der niedrigen und mittleren Preisklasse benutzt werden könnten.

"Bei Servern ist es sehr wahrscheinlich, dass der Bedarf in der ersten Hälfte (2021) sich wieder wendet, wenn die Lagerbestände sich normalisieren und die Investitionen der Kunden sich erholen", hieß es in einer Mitteilung von Samsung. Die Südkoreaner profitierten in diesem Jahr vor allem vom zunehmenden Internetverkehr im Zuge der Pandemie. Das trieb seit Beginn der Krise die Nachfrage nach Speicherchips für Server und PCs an, da mehr Menschen von zu Hause arbeiten.

Zwar gingen die Preise wegen eines Überangebots zuletzt wieder zurück. Doch Eilaufträge des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei bescherten Samsung im dritten Quartal einen Zuwachs. Huawei steht im aktuellen Handelskrieg zwischen den USA und China im Fokus einer Blockade-Politik der US-Regierung. Mit Speicherchips verdient Samsung mit Abstand das meiste Geld./dg/DP/jha


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -0.56%122.25 verzögerte Kurse.67.46%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 2.58%71500 Schlusskurs.28.14%
Alle Nachrichten auf APPLE INC.
04.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (04.12.2020) +++
DJ
04.12.ANALYSE/Big Techs Autopläne bisher nicht auf der Überholspur
DJ
02.12.Bar oder unbar? EZB sieht Bedeutung von Schein und Münze schwinden
AW
01.12.MÄRKTE USA/Anleger gehen ins Risiko - Euro über 1,20 USD
DJ
01.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (01.12.2020) +++
DJ
01.12.MÄRKTE USA/Wall Street zum Start mit neuen Rekordhochs
DJ
01.12.MÄRKTE USA/Börsen zum Start deutlich fester erwartet
DJ
01.12.TESLA IM FOKUS : Börsenhype und kein Ende - Auf den Spuren von Amazon und Co
DP
01.12.ANALYSE/Fahrerdaten sind Segen und Fluch für Versicherer
DJ
01.12.APPLE : Amazon gibt App-Entwicklern Zugang zu Apple-Universum
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu APPLE INC.
04.12.New EU-U.S. data transfer pact? Not any time soon, says EU privacy watchdog
RE
04.12.Justice Department accuses Facebook of discriminating against U.S. workers
RE
03.12.Justice Department accuses Facebook of discriminating against U.S. workers
RE
03.12.SPECIAL REPORT : Burner phones and banking apps - Meet the Chinese 'brokers' lau..
RE
03.12.U.S. Tech Giants Face Tighter Regulation in Europe
DJ
03.12.NEXT DIGITAL : Hong Kong media tycoon Jimmy Lai denied bail after fraud charge
RE
03.12.APPLE : Taiwan November exports seen up for fifth straight month - Reuters poll
RE
03.12.U.S. states plan to sue Facebook next week - sources
RE
03.12.S&P 500 creeps to record high on stimulus hopes
RE
02.12.Appeals court schedules Dec. 14 hearing on blocked U.S. TikTok new user ban
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 315 Mrd. - 260 Mrd.
Nettoergebnis 2021 66 259 Mio - 54 669 Mio
Nettoliquidität 2021 80 862 Mio - 66 718 Mio
KGV 2021 30,9x
Dividendenrendite 2021 0,69%
Marktkapitalisierung 2 078 Mrd. 2 078 Mrd. 1 715 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,97x
Mitarbeiterzahl 147 000
Streubesitz 99,9%
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 43
Mittleres Kursziel 127,20 $
Letzter Schlusskurs 122,25 $
Abstand / Höchstes Kursziel 22,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,05%
Abstand / Niedrigstes Ziel -38,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
APPLE INC.67.46%2 078 470
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.28.14%442 783
XIAOMI CORPORATION135.16%78 897
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD19.59%21 088
FITBIT, INC.10.35%1 975
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-12.84%1 084