Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. 7C Solarparken AG
  6. News
  7. Übersicht
    HRPK   DE000A11QW68   A11QW6

7C SOLARPARKEN AG

(A11QW6)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

7C Solarparken : Halbjahresfinanzbericht 2021

28.09.2021 | 08:12

7C SOLARPARKEN KONZERN

HALBJAHRESBERICHT 2021

INHALTVERZEICHNIS

BERICHT DES VORSTANDS

3

KONZERNZWISCHENLAGEBERICHT

5

KONZERNZWISCHENABSCHLUSS

39

ANHANG ZUM KONZERNZWISCHENABSCHLUSS

48

VERSICHERUNG DER GESETZLICHEN VERTRETER

94

2

BERICHT DES VORSTANDS

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, sehr geehrte Damen und Herren,

das erste Halbjahr 2021 verlief für die 7C Solarparken abermals überwiegend positiv. Nach erfolgreichem Abschluss des Geschäftsplans 2018-2020 haben wir mit einer Gesamtkapazität des unternehmenseigenen IPP- Portfolios von über 300 MWp bereits zum Ende des ersten Halbjahres 2021 das Etappenziel des nächsten Plans 2020-2023 für das Gesamtjahr 2021 erreicht. Damit sind wir als momentaner tier-2-Player auf dem besten Weg, den tier-1-Status mit einem IPP-Portfolio von 500 MWp zu erlangen.

Weniger erfreulich jedoch waren die Witterungsverhältnisse, denn im ersten Halbjahr 2021 wiederholten sich die sehr guten Einstrahlungswerte aus der Vorjahresperiode nicht, sodass der Ertrag pro installierter Leistung (kWh/kWp) für das Gesamtportfolio um 13 % gesunken ist. Dennoch lagen die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2021 bei EUR 28,8 Mio. und damit rund 8 % über dem Vorjahresergebnis (2020H1: EUR 26,7 Mio.). Dies ist ausschließlich auf das Portfoliowachstum zurückzuführen, das beträchtlich schneller war als geplant. Ebenfalls bemerkenswert ist, dass sich neben dem Ausbau des IPP-Portfolios in unserem Kernmarkt Deutschland insbesondere die geplante Ausweitung der Geschäftstätigkeit auf Belgien sehr erfolgreich entwickelt hat. Mehr als die Hälfte der neuen Stromerzeugungskapazität des ersten Halbjahres 2021 kommt aus Belgien.

Das Projektentwicklungsgeschäft in Belgien ist sehr vom Strompreis abhängig. Und auch in dieser Hinsicht sind wir guter Hoffnung, denn die Strompreise befinden sich derzeit voll im Aufschwung. Obgleich dies auch eine vorübergehende Entwicklung sein könnte, erinnert es die Gebäudeeigentümer an die möglichen Folgen des beabsichtigten belgischen Atomausstiegs (bis 2025). Auch in Deutschland könnte der Konzern in nächster Zeit von erhöhten Strompreisen profitieren, denn für einen Teil des Anlagenportfolios (70 MWp) liegt der Vergütungstarif mit durchschnittlich 60 EUR/MWh unterhalb der derzeitigen Strompreise an der EEX-Strombörse, die nach Ende der Berichtsperiode, im dritten Quartal 2021, Monatsmittelwerte von über 80 EUR/MWh erreicht haben. Da der Vergütungstarif die Untergrenze bildet, vereinnahmt der Konzern nun für diese Anlagen den höheren Strompreis.

Nach dem Bilanzstichtag zum 30. Juni 2021 konnten wir das Kapital um EUR 25,8 Mio. stärken, sodass der Konzern den Wachstumskurs halten sollte. Neues Zwischenziel ist es, bis Ende 2021 ein Bestandsportfolio mit einer Leistung von 335 MWp zu erreichen. Das 400 MWp-Ziel für das eigene Portfolio wurde im Rahmen der Kapitalerhöhung im August von Ende 2023 auf Ende 2022 vorverlegt.

Im ersten Halbjahr stiegen nicht nur die Umsatzerlöse, sondern auch das EBITDA um 8 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum auf EUR 25,5 Mio. (2020H1: EUR 23,5 Mio.) an.

Im Hinblick auf das starke Portfoliowachstum und die EBITDA-Entwicklung im ersten Halbjahr, heben wir die EBITDA-Prognose für das Gesamtjahr 2021 von bisher EUR 42,5 Mio. auf EUR 44,4 Mio. an. Die Prognose für den Cashflow pro Aktie (CFPS) i.H.v. EUR 0,50/Aktie wird im Hinblick auf die gestiegene gewichtet durchschnittliche Aktienzahl nicht angehoben, sondern bestätigt.

3

Insgesamt betrachten wir daher die bisherige Geschäftsentwicklung im Jahr 2021 als durchaus positiv. Wir bedanken uns bei Ihnen sowie bei unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern und freuen uns, wenn Sie uns auf unserem Weg zum tier-1-Player auch weiterhin begleiten.

Bayreuth, den 28. September 2021

Steven De Proost

Koen Boriau

Vorstandsvorsitzender (CEO)

Finanzvorstand (CFO)

4

KONZERNZWISCHENLAGEBERICHT

FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR VOM

1. JANUAR 2021 BIS ZUM 30. JUNI 2021

7C Solarparken Konzern, Bayreuth

5

Um den Rest dieser Noodl zu lesen, rufen Sie bitte die Originalversion auf, und zwar hier.

Disclaimer

7C Solarparken AG published this content on 28 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 28 September 2021 06:11:01 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu 7C SOLARPARKEN AG
25.11.7C Solarparken stellt Plan 2021-24 mit drei Kernaussagen vor:
PU
25.11.7C SOLARPARKEN : 9-Monatszahlen 2021
PU
21.10.21.10.2021 - 7C SOLARPARKEN AG : Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. A..
PU
21.10.21.10.2021 - 7C SOLARPARKEN AG : Managers' transactions announcement according to article ..
PU
08.10.7C Solarparken erwirbt mit 20 MWp den größten Solarpark in ihrer Unternehmensgeschichte
PU
28.09.7C SOLARPARKEN : Halbjahresfinanzbericht 2021
PU
28.09.– EBITDA steigt im 2021H1 auf EUR 25,5 Mio., Jahresprognose für das EBITDA wird t..
PU
24.08.24.08.2021 - 7C SOLARPARKEN AG : Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. A..
PU
16.08.7C SOLARPARKEN : 7C Solarparken AG beschließt weitere Kapitalerhöhung zur Finanzierung des..
PU
22.07.7C SOLARPARKEN AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu 7C SOLARPARKEN AG
02.11.7C Solarparken commissions its 1.8 MWp self-developed freefield PV project in Bernsdorf
PU
27.10.7C Solarparken AG acquired 31.76 MWp solar parks in Germany from IBC SOLAR AG.
CI
26.10.08.10.2021 : 7C Solarparken acquires 20 MWp, the largest PV project in its history
PU
08.10.7C Solarparken AG acquired 20 MWp PV project in Lichtenfels.
CI
28.09.7C Solarparken AG Announces Earnings Results for the First Half of 2021
CI
28.09.7C Solarparken AG Announces Production Results for the First Half of 2021
CI
28.09.28.09.2021 – EBITDA rises to EUR 25.5 Mio in H1'21, full year EBITDA guidance rai..
PU
20.09.7C SOLARPARKEN AG(XTRA : HRPK) added to S&P Global BMI Index
CI
16.08.7C Solarparken AG announced that it has received €25.8244 million in funding
CI
30.07.7C Solarparken Ag Adds 1.4 Mwp in Belgium, and Wins Volume of 4 Mw in the First Call
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 53,9 Mio 61,0 Mio -
Nettoergebnis 2021 7,55 Mio 8,55 Mio -
Nettoverschuldung 2021 185 Mio 209 Mio -
KGV 2021 39,6x
Dividendenrendite 2021 2,65%
Marktkapitalisierung 317 Mio 359 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 9,32x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,31x
Mitarbeiterzahl 27
Streubesitz 71,0%
Chart 7C SOLARPARKEN AG
Dauer : Zeitraum :
7C Solarparken AG : Chartanalyse 7C Solarparken AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends 7C SOLARPARKEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 4,16 €
Mittleres Kursziel 5,35 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Steven de Proost Chief Executive Officer
Koen Boriau Chief Financial Officer
Joris de Meester Chairman-Supervisory Board
Paul Alfons Decraemer Member-Supervisory Board
Bridget Woods Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
7C SOLARPARKEN AG-9.34%359
NEXTERA ENERGY11.59%168 920
ENEL S.P.A.-17.64%78 378
DUKE ENERGY CORPORATION8.43%76 380
IBERDROLA, S.A.-14.99%69 503
SOUTHERN COMPANY0.99%65 750