News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Inflationsängste belasten Börsen

12.05.2022 | 06:47

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Negative Vorzeichen überwiegen am Donnerstag an den Börsen in Ostasien und Australien. Beobachter verweisen auf negative Vorgaben der Wall Street in Reaktion auf die jüngsten US-Inflationsdaten. Zwar stiegen die Verbraucherpreise im April weniger stark als im März, doch schwächte sich der Preisauftrieb nicht so deutlich ab wie von Ökonomen vorhergesagt. Das nährte Befürchtungen, dass die US-Notenbank ihre Geldpolitik zur Bekämpfung der Inflation noch rigoroser straffen könnte, was wiederum die Aktienmärkte belasten würde.

In Tokio sinkt der Nikkei-225-Index um 1,3 Prozent. In Der Hang-Seng-Index in Hongkong gibt um 1,1 Prozent nach. In Schanghai setzt sich die Gewinnserie der vergangenen Tage dagegen fort, wenn auch deutlich langsamer: Der Composite-Index zeigt sich gut behauptet.

Derweil rücken die Probleme des chinesischen Immobilienmarkts wieder in den Vordergrund: Der Immobilienentwickler Sunac China hat mitgeteilt, dass er eine fällige Zinszahlung auf eine Anleihe nicht leisten könne und auch weitere Zahlungen ausfallen lassen müsse. Die Sunac-Aktie verliert in Hongkong 6 Prozent. Für Country Garden Holdings geht es um 5,6 Prozent nach unten.

Aktien chinesischer Automobilhersteller reagieren meist gelassen auf schwache Absatzzahlen. Im April wurden wegen der strengen Lockdowns im Zuge der jüngsten Pandemiewelle in der Volksrepublik 35,5 Prozent weniger Pkw verkauft als im vergleichbaren Vorjahresmonat. BYD fallen zwar um 2,1 Prozent. Geely (+0,5%), Great Wall Motors (+1,4%) und Dongfeng (+0,2%) halten sich jedoch besser.

Toyota tendieren in Tokio kaum verändert, nachdem der Automobilkonzern bei der Vorlage von Geschäftszahlen vor einem Gewinnrückgang im laufenden Geschäftsjahr gewarnt hat. Ursächlich seien hohe Rohstoffkosten und Komponentenknappheit.

In Seoul brechen die Aktien von LG Household & Health Care um fast 14 Prozent ein, nachdem der Kosmetikhersteller enttäuschende Erstquartalszahlen vorgelegt hat. Positiv werden dagegen die Zahlen des Telekom-Unternehmens KT Corp (+3,4%) aufgenommen. Der Leitindex Kospi verliert 0,8 Prozent.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD          Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.973,10      -1,3%      -6,3%         08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     25.883,48      -1,3%      -9,1%         08:00 
Kospi (Seoul)           2.572,44      -0,8%     -13,6%         08:00 
Schanghai-Comp.         3.063,78      +0,2%     -15,8%         09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     19.615,77      -1,1%     -16,0%         10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.201,58      -0,8%      +3,4%         11:00 
KLCI (Malaysia)         1.557,05      +0,1%      -0,8%         11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Mi, 9:15 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0519      +0,0%     1,0516        1,0557   -7,5% 
EUR/JPY                   136,56      -0,1%     136,66        137,34   +4,3% 
EUR/GBP                   0,8607      +0,3%     0,8584        0,8559   +2,4% 
GBP/USD                   1,2221      -0,3%     1,2252        1,2332   -9,7% 
USD/JPY                   129,81      -0,1%     129,97        130,10  +12,8% 
USD/KRW                 1.288,30      +0,7%   1.279,50      1.274,54   +8,4% 
USD/CNY                   6,7498      +0,4%     6,7211        6,7218   +6,2% 
USD/CNH                   6,7865      +0,4%     6,7581        6,7433   +6,8% 
USD/HKD                   7,8500      -0,0%     7,8500        7,8498   +0,7% 
AUD/USD                   0,6910      -0,5%     0,6941        0,6973   -4,8% 
NZD/USD                   0,6260      -0,6%     0,6295        0,6316   -8,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                27.590,33      -4,8%  28.971,41     30.450,63  -40,3% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 104,33     105,71      -1,3%         -1,38  +42,2% 
Brent/ICE                 106,24     107,51      -1,2%         -1,27  +34,3% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.852,09   1.852,46      -0,0%         -0,37   +1,2% 
Silber (Spot)              21,40      21,58      -0,8%         -0,18   -8,2% 
Platin (Spot)             992,01     994,78      -0,3%         -2,77   +2,2% 
Kupfer-Future               4,20       4,21      -0,4%         -0,02   -5,8% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/gos

(END) Dow Jones Newswires

May 12, 2022 00:46 ET (04:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN (BTC/EUR) 0.28%20102.7 Schlusskurs.-52.17%
BITCOIN (BTC/USD) 0.57%21219.5 Schlusskurs.-55.55%
BYD COMPANY LIMITED 0.06%310.2 verzögerte Kurse.16.35%
COUNTRY GARDEN HOLDINGS CO. LTD. 0.22%4.61 verzögerte Kurse.-33.38%
DONGFENG MOTOR GROUP COMPANY LIMITED 0.34%5.96 verzögerte Kurse.-8.02%
GEELY AUTOMOBILE HOLDINGS LIMITED 6.53%17.94 verzögerte Kurse.-15.77%
HONG KONG HANG SENG 2.09%21719.06 verzögerte Kurse.-7.17%
KOSPI COMPOSITE INDEX 2.18%2368.45 Realtime Kurse.-20.43%
KT CORPORATION 2.05%37300 Schlusskurs.21.90%
LG H&H CO., LTD. 0.48%622000 Schlusskurs.-43.30%
NIKKEI 225 1.23%26491.97 Realtime Kurse.-7.99%
S&P 500 INDEX 3.06%3911.74 Realtime Kurse.-20.36%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.29%594.4808 Realtime Kurse.-13.64%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.04%240.1115 Realtime Kurse.-6.47%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.32%1033.15 Realtime Kurse.-9.68%
SUNAC CHINA HOLDINGS LIMITED -5.18%4.58 verzögerte Kurse.-61.12%
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION -0.37%8140 verzögerte Kurse.-11.43%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -0.71%2111.5 verzögerte Kurse.0.29%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
24.06.Geprellte US-Aktienanleger stellen sich auf mehr Schmerz in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 ein
MR
24.06.Aktien New York Schluss: Dow mit starker Woche - Zinskurs hinterfragt
AW
24.06.MÄRKTE USA/Börsen kräftig rauf - Hoffnung auf weniger harsche Fed
DJ
24.06.Aktien New York Schluss: Dow besiegelt starke Woche - Zinskurs wird hinterfragt
DP
24.06.Factbox-Die Antwort der SEC auf die "Meme-Aktien"-Rallye
MR
24.06.Aktien New York: Weiter erholt mit Schwung - Zinskurs wird hinterfragt
AW
24.06.Kupfer steuert auf den größten Wochenverlust seit einem Jahr zu, Nickel und Zinn stürzen ab
MR
24.06.Aktien Osteuropa Schluss: Börsen schließen ohne eindeutige Richtung
DP
24.06.Aktien Europa Schluss: Erholungsrally an den Aktienmärkten
DP
24.06.Aktien Frankfurt Schluss: Starke US-Börsen treiben Dax-Erholung an
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"