Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

DGAP-HV: First Sensor AG: Bekanntmachung der -4-

12.05.2021 | 15:06

Die Kennzahlen für den Performance Level sind:

                                          Umsatzerlöse auf der Ebene der TE Connectivity Gruppe oder einer ihrer 
                            *             Geschäftseinheiten/Segmente: Die Umsatzerlöse beziehen sich auf den Verkauf 
                                          von Waren und Dienstleistungen. 
                                          Betriebsergebnis der TE Connectivity Gruppe oder einer ihrer 
                                          Geschäftseinheiten/Segmente: Das Betriebsergebnis wird berechnet, indem die 
                            *             Kosten für Vertrieb, Dienstleistungen, Engineering und Verwaltung 
                                          (einschließlich Zinsaufwendungen und Steuern) vom Nettoergebnis abgezogen 
                                          werden. 
                                          Wichtige Leistungsindikatoren (KPI) der TE Connectivity Gruppe oder einer 
                                          ihrer Geschäftseinheiten/Segmente: KPIs werden auf der Grundlage der 
                            *             aktuellen Geschäftsanforderungen festgelegt und sollen transformativen 
                                          Charakter haben, d. h. Messgrößen, die Wachstum, operative Verbesserungen und 
                                          Effizienzsteigerungen vorantreiben. 
                                          Ergebnis je Aktie der TE Connectivity Ltd (TEL): Das Ergebnis je Aktie wird 
                            *             berechnet, indem der Nettogewinn des Unternehmens durch die Anzahl der in 
                                          einem bestimmten Zeitraum ausgegebenen TEL-Aktien geteilt wird 

Im Allgemeinen hängt die Gewichtung von Umsatz und Betriebsergebnis von den

geschäftsspezifischen Erfordernissen ab und variiert innerhalb von Richtwerten von 10 % -

50 %. Die kombinierte Gewichtung muss 60% betragen. Die Gewichtung des Key Performance

Indicator und des Ergebnisses je Aktie beträgt jeweils 20%.

Die nachstehende Tabelle zeigt die allgemeine Leistungsspanne im Rahmen des jährlichen

Incentive-Programms sowie die Auszahlungen, die für die Leistung auf jeder Stufe gewährt

werden.

                                                                        Auszahlung          Auszahlung   Auszahlung 
                            Metrik           Schwellenwert Ziel Maximum (Schwellenwert;     (Ziel;       (Maximum; 
                                                                        in %)               in %)        in %) 
                            Ergebnis je      90 %          100  110 %   50 %                100 %        200 % 
                            Aktie                          % 
                            Umsatzerlöse     95 %          100  105 %   50 %                100 %        200 % 
                                                           % 
                            Betriebsergebnis 90 %          100  110 %   50 %                100 %        200 % 
                                                           % 
                            KPI              Variiert                   50 %                100 %        200% 
              a)                          Eine Leistung über dem Schwellenwert ergibt eine Auszahlung von 50 % für eine 
                            *             Kennzahl. Für eine Kennzahl, deren Leistung unter dem Schwellenwert liegt, 
                                          wird keine Auszahlung gewährt. 
                            *             Die Zielleistung ergibt eine 100 %ige Auszahlung für eine Kennzahl. 
                                          Die maximale Zielerreichung ergibt eine 200%ige Auszahlung für eine Kennzahl. 
                                                        Finanzkennzahlen: Für eine außergewöhnliche Leistung bei einer 
                                          *             einzelnen Kennzahl, die das Maximalziel übersteigt, kann eine 
                            *                           Auszahlung von bis zu 300 % gewährt werden. 
                                          *             KPI: Die Leistungskennzahl ist immer auf 200 % begrenzt oder 
                                                        auf 100 %, wenn das Betriebsergebnis unter dem Zielwert liegt. 

* Die maximale Auszahlung über alle Leistungskennzahlen hinweg ist auf 200 %

begrenzt. 2.

Zusätzlich zu der Zielerreichung der Leistungskennzahlen behält sich der Aufsichtsrat

das Ermessen vor, die individuellen Auszahlungsbeträge nach oben oder unten anzupassen,

basierend auf seiner Bewertung der individuellen Leistung und des Führungsverhaltens

während des Geschäftsjahres.

Die Multiplikation des Jahres-Incentive-Zielbetrags mit der gewichteten Zielerreichung

(0-200%) und dem persönlichen Performance Faktor (0-200%) bestimmt die jährliche

Incentive-Auszahlung. In keinem Fall übersteigt die Auszahlung 300 % des individuellen

Jahres-Incentive-Zielbetrags.

Beispiel:

                            Kriterien des          Gewichtung der      Prozentuale          Gewichtete Leistungsquote 
                            Performance Levels     Bereiche (A)        Leistungsquote(B)    Gesamt (A x B) 
                            Umsatzerlöse           25 %                160 %                40 % 
                            Betriebsergebnis       35 %                140 %                49 % 
                            KPIs                   20 %                100 %                20 % 
                            Ergebnis je Aktie      20 %                155 %                31 % 
                            Gesamt:                                                         140 % 

Die gewichtete Leistungsquote läge in dem oben genannten Beispiel bei 140 %.

cc) Bestimmung des jährlichen Incentive Award

In einem ersten Schritt wird der individuelle jährliche Incentive Award berechnet, indem

der Jahres-Incentive-Zielbetrags mit der gewichteten Leistungsquote multipliziert wird.

Beispiel: Bei einem Jahres-Incentive-Zielbetrags von EUR 70.000,00 ergibt sich bei einer

gewichteten Leistungsquote von 140 % ein jährliche Incentive Award von EUR 98.000,00.

dd) Anpassung des jährliche Incentive Award basierend auf dem individuellen

Leistungsfaktor

In einem zweiten Schritt legt der Aufsichtsrat für jedes Vorstandsmitglied einen

individuellen Leistungsfaktor zwischen 0 % und 200 % fest. Der individuelle Leistungsfaktor

wird mit dem jährlichen Incentive Award multipliziert.

Beispiel: Bei einem jährlichen Incentive Award von EUR 98.000,00 und einem individuellen

Leistungsfaktor von 90% ergibt sich zur Auszahlung an das Vorstandsmitglied ein kurzfristig

variabler Bonus von EUR 88.200,00.

Der kurzfristige Bonus nach dem AIP ist auf mehreren Ebenen nach oben begrenzt

('Kurzfristiger Bonus-Cap').

Der kurzfristige Bonus nach dem AIP Programm wird vom Aufsichtsrat der Gesellschaft

innerhalb von sechs Monaten nach dem Ablauf eines Geschäftsjahres der Höhe nach

festgestellt und an die Vorstandsmitglieder ausgezahlt.

Langfristige variable Vergütung (Long Term Incentive Program)

Die Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft erhalten Restricted Stock Units ("RSU")

von der TE Connectivity Ltd. im Rahmen des Long-Term Incentive ("LTI") Programms. TE

Connectivity Ltd. verwendet LTI-Zuteilungen, um eine wettbewerbsfähige Vergütung zu bieten,

die die Beiträge der Mitarbeiter anerkennt und ihre Vergütung mit den Aktionären in

Einklang bringt, indem sie sich auf langfristiges Wachstum und Aktienperformance

konzentriert. Die Kosten für die LTI-Zuteilungen und deren Verwaltung werden von der TE

Connectivity Ltd. mit Sitz in Schaffhausen/Schweiz getragen. Den Mitgliedern des Vorstands

wird zu einem bestimmten Zeitpunkt, dem sogenannten Zuteilungsdatum, eine Anzahl von RSUs

zugeteilt.

Die RSU-Zuteilungen lauten auf US-Dollar und werden anhand des Aktienkurses von TE

Connectivity Ltd. am Tag der Gewährung in eine bestimmte Anzahl von Aktieneinheiten

umgerechnet. Die Zuteilungen werden in der Regel über vier Jahre in gleichen Raten (25 %

pro Jahr) gevestet. Der Aktienkurs kann während des vierjährigen Vesting-Zeitraums

schwanken, und der Gesamtwert des Vesting weicht vom Wert bei Gewährung ab. Auf die

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 12, 2021 09:06 ET (13:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.10%34798 verzögerte Kurse.13.59%
FIRST SENSOR AG 0.70%43.1 verzögerte Kurse.6.68%
TE CONNECTIVITY LTD. 0.03%144.05 verzögerte Kurse.18.98%
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
05:19Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag 26. September 2021
AW
04:50DPA-AFX KUNDEN-INFO : Impressum
DP
03:32DAIMLER : Mercedes-Benz beteiligt sich an ACC und baut europäischen Batterie-Champion mit globalen Ambitionen auf
PU
25.09.BMW : Junior Team mit dem BMW M6 GT3 auch bei NLS 8 auf dem Podium – Platz fünf für den neuen BMW M4 GT3.
PU
25.09.Erster Auftritt von Pencil Lab an ADIHEX 2021
BU
25.09.TUDUM-RÜCKBLICK : Alle Neuigkeiten und Vorschauen der ersten Stunde →
PU
25.09.SPECIALS AUS ASIEN BEI TUDUM : alle Neuigkeiten und Vorschauen zu unseren koreanischen, indischen und Anime-Serien sowie Filmen im Rückblick →
PU
25.09.CORONA-BLOG/Stiko-Chef unzufrieden mit Verlauf der Impfkampagne
DJ
25.09.WAHL21/Merkel wirbt in Aachen für Laschet als Garant für Stabilität
DJ
25.09.WAHL21/Scholz stellt in Potsdam sozialpolitische Themen in den Mittelpunkt
DJ
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"