Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Bolsa de Madrid  >  Telefonica    TEF   ES0178430E18

TELEFONICA

(TEF)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

MOBIL-MESSE: Facebook vertieft Kooperation mit Mobilfunk-Branche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
28.02.2019 | 18:25

BARCELONA (dpa-AFX) - Facebook richtet seine Bemühungen, mehr Menschen online zu bringen, noch stärker auf Kooperationen mit der Mobilfunk-Branche bei Netz-Infrastruktur aus. Schnelles Internet in noch unerschlossene Gegenden zu bringen, sei ein komplexes Problem, sagte Facebook-Manager Dan Rabinovitsj auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Mobilfunk-Anbieter seien damit in den vergangenen Jahren schlecht vorangekommen, weil die Rechnung nicht aufgehe - man könne die Investitionen ins Netz nicht wieder einspielen, weil die Menschen zu wenig Geld für Telekommunikation zur Verfügung hätten.

Eine der Erfahrungen der vergangenen Jahre sei, dass man das Problem mit einer Fülle von Ansätzen und Produkten angehen müsse. Das seien zum Beispiel Netzwerk-Software, Technologie für kleine WLAN-Hotspots sowie Übertragungstechnik für lizenzfreies Frequenzspektrum.

Facebook hatte die Absicht, Milliarden Menschen online zu bringen, die heute keinen Zugang zum Internet haben, schon vor mehreren Jahren angekündigt. Gründer und Chef Mark Zuckerberg kam wiederholt nach Barcelona, um mit Top-Managern der Mobilfunk-Industrie zu sprechen.

Ursprünglich setzte Facebook stark auf die Versorgung entlegener Gebiete über Signale von Satelliten, die von großen Drohnen verstärkt werden sollten. Doch dieser Plan wurde inzwischen fallengelassen und die Entwicklung der hauseigenen Drohne "Aquila" eingestellt. "An einem gewissen Punkt kann man denken, dass man eine Art Wundermittel finden könnte, das alle ökonomischen Probleme aushebelt. Und ich denke, eine der Erfahrungen ist, es gibt diese eine Sache nicht", sagte Rabinovitsj.

Die Mobilfunk-Branche verstehe, dass Facebook kein Konkurrent, sondern ein Partner sei, zeigte sich der Manager des Online-Netzwerks überzeugt. "Auch für uns ist notwendig, dass die Netzbetreiber profitabel sind und wachsen." Eine Sache, die Facebook beitragen könne, sei Geld für Forschungsinvestitionen. Zugleich machte er deutlich, dass Facebook wirtschaftlich daran interessiert sei, dass es mehr Internet-Nutzer gibt. "Für uns gibt es strategische geschäftliche Gründe, mehr Menschen online zu bringen." Davon profitierten dann aber auch andere Unternehmen./so/DP/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.35%14.774 verzögerte Kurse.0.04%
FACEBOOK -2.36%177.75 verzögerte Kurse.38.87%
ORANGE -0.52%13.4 Realtime Kurse.-4.84%
TELEFONICA -0.90%5.939 Schlusskurs.-18.34%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING -0.32%2.209 verzögerte Kurse.-35.17%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu TELEFONICA
23.08.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 6. September 2019
DP
23.08.INDEX-MONITOR : Adidas kann auf einen Platz im Stoxx Europe 50 hoffen
DP
20.08.WDH : Bundesregierung sieht 5G durch staatlich unterstützte Hacker bedroht
DP
15.08.United Internet und Drillisch bleiben bei Netzaufbau entschlossen
DP
14.08.JPMorgan senkt Ziel für Telefonica auf 5,80 Euro - 'Underweight'
DP
13.08.BofA senkt Telefonica auf 'Neutral' und Ziel auf 7 Euro
DP
13.08.AKTIEN EUROPA : Verluste - Bündel schlechter Nachrichten schürt Rezessionsangst
AW
09.08.AKTIEN EUROPA : Regierungskrise in Italien zieht Märkte runter
AW
08.08.Deutsche Telekom wächst weiter dank US-Geschäft und Zukäufen
AW
26.07.Vodafone spaltet Funkmasten ab - Börsengang möglich
RE
Mehr News
News auf Englisch zu TELEFONICA
12.08.TELEFONICA : Conexión Segura Empresas prevents more than 80,000 possible securit..
PU
30.07.TELEFONICA : Ofcom Fines Telefonica's Giffgaff GBP1.4 Million for Overcharging C..
DJ
26.07.Vodafone to set up 18 billion euro European mobile mast company with IPO pote..
RE
25.07.TELEFONICA : O2 to Roll Out 5G Service in UK Later This Year -BBC
DJ
25.07.TELEFONICA : 1st Half Net Profit Rose 2.8% on Higher Margins
DJ
24.07.VODAFONE : Telefonica's O2 to Boost Joint 5G Deployment in UK
DJ
23.07.EUROPEAN PRESS ROUNDUP : Spanish Competition Regulator Opens Disciplinary Procee..
DJ
22.07.Britain delays decision on Huawei's role in 5G networks
RE
22.07.Britain delays decision on Huawei's role in 5G networks
RE
18.07.Vodafone's Liberty Global Deal Gets EU Nod -- Update
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 48 599 Mio
EBIT 2019 7 015 Mio
Nettoergebnis 2019 3 648 Mio
Schulden 2019 44 377 Mio
Div. Rendite 2019 6,77%
KGV 2019 9,02x
KGV 2020 8,31x
Marktkap. / Umsatz2019 1,54x
Marktkap. / Umsatz2020 1,48x
Marktkap. 30 447 Mio
Chart TELEFONICA
Dauer : Zeitraum :
Telefonica : Chartanalyse Telefonica | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TELEFONICA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 8,41  €
Letzter Schlusskurs 5,94  €
Abstand / Höchstes Kursziel 110%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 41,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -7,43%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
José María Álvarez-Pallete López Executive Chairman & Chief Executive Officer
Ángel Vilá Boix Chief Operating Officer & Director
Laura Abasolo García de Baquedano Chief Financial & Control Officer
Alejandro Ramos Chief Information Security Officer
Isidro Fainé Casas Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
TELEFONICA-18.34%34 066
VERIZON COMMUNICATIONS1.00%234 842
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP10.98%88 320
DEUTSCHE TELEKOM AG0.04%77 960
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%57 588
BCE INC.14.91%41 927