Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro legt leicht zu - Yen mit Gewinnen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.09.2019 | 10:35

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Donnerstagmorgen etwas von seinen Verlusten am Vortag erholt. Am Vormittag kostete die gemeinsame Währung der 19 Euroländer 1,1045 US-Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1053 Dollar festgesetzt.

Der Euro war am Mittwochabend unter Druck geraten, nachdem die US-Notenbank erwartungsgemäß ihre Leitzinsen zum zweiten Mal in diesem Jahr verringert hatte. Zugleich wurde an Prognosen einzelner Notenbanker jedoch deutlich, dass in der Zentralbank keine Einigkeit über den weiteren geldpolitischen Kurs besteht. Der US-Dollar legte daraufhin zu, zumal die US-Währungshüter allzu hohe Erwartungen einiger Marktteilnehmer nicht erfüllt hatten.

"Im Vorfeld der Fed-Sitzung war es zu Spekulationen gekommen, ob die US-Notenbank nicht noch eine Schippe drauflegt und möglicherweise sogar mit Wertpapierkäufen startet", hieß es dazu in einem Kommentar der Liechtensteiner VP Bank. Mark Haefele, leitender Investmentstratege der UBS, betonte, dass es dieses Jahr wohl keinen weitere Zinssenkung in den USA geben werde, sollten sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht merklich eintrüben.

Deutlich gestiegen ist am Donnerstagmorgen der japanische Yen. Entgegen der Erwartung einiger Analysten lockerte die japanische Zentralbank ihre Geldpolitik nicht weiter. Der Yen erhielt dadurch Auftrieb. Allerdings kündigte die Notenbank für ihre nächste Zinssitzung Ende Oktober eine Überprüfung der wirtschaftlichen Lage an. Dies eröffnet zumindest die Möglichkeit einer weiteren Lockerung./mf/bgf/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (AUD/JPY) 0.10%73.561 verzögerte Kurse.-4.61%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 1.77%139.16 verzögerte Kurse.-2.17%
CANADIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (CAD/JPY) 0.67%82.447 verzögerte Kurse.2.24%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.48%120.108 verzögerte Kurse.-4.90%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.04%1.1034 verzögerte Kurse.-3.82%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.31%0.9174 verzögerte Kurse.2.87%
NEW ZEALAND DOLLAR / JAPANESE YEN (NZD/JPY) 0.29%68.52 verzögerte Kurse.-6.88%
UBS GROUP 1.49%11.235 verzögerte Kurse.-9.24%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.43%108.854 verzögerte Kurse.-1.05%
VP BANK AG 0.52%155.4 verzögerte Kurse.9.19%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
21:05DEVISEN : Spekulation um Brexit-Fortschritte treiben Euro und Pfund an
DP
17:19DEVISEN : Euro und Pfund legen deutlich zu - Spekulation um Brexit-Fortschritte
DP
13:17DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
07:48DEVISEN : Euro vor ZEW-Index weiter über 1,10 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Euro weiter klar über 1,10 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1007 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Eurokurs wenig verändert
DP
14.10.DEVISEN : Euro gibt etwas nach
DP
14.10.DEVISEN : Euro etwas schwächer
DP
11.10.DEVISEN : Pfund und Euro legen weiter zu - Wachsende Hoffnung auf Brexit-Abkomme..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit -- Update
DJ
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit
DJ
11.10.Yuan set for best week in four months on brighter hopes over trade talks
RE
10.10.South African rand stronger as dollar dips, stocks up
RE
10.10.Yuan hits 3-week high, swings wildly on trade headlines
RE
09.10.Government Bonds Fall Ahead of Treasury Auction
DJ
09.10.Yuan touches one-month low as tensions rise ahead of U.S.-China trade talks
RE
08.10.Yuan firms on first day after 'Golden Week' holiday as top-level trade talks ..
RE
07.10.U.S. Government Bond Yields Edge Away From 2019 Lows -- 2nd Update
DJ
07.10.U.S. Government Bond Yields Edge Away From 2019 Lows
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend