Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX STOCKHOLM  >  Ericsson AB    ERIC B   SE0000108656

ERICSSON AB

(ERIC B)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert NASDAQ OMX STOCKHOLM - 23.08. 17:29:53
78.64 SEK   +0.20%
07.08.WDH/BSI-CHEF ZU HUAWEI : Sicherheitsabwägung ist technische Frage
DP
29.07.Morning Briefing International
AW
17.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.07.2019 - 15.15 Uhr
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Nach Entspannung im Handelskrieg: Huawei-Verkäufe ziehen wieder an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.07.2019 | 11:02

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der wegen US-Sanktionen unter Druck geratene chinesische Technologiekonzern Huawei sieht sich wieder auf Kurs. "Es gab einen Rückschlag am Markt, der Kunde hat gezögert, aber der Markt hat sich wieder erholt", sagte der Vizechef von Huawei Deutschland, David Wang, am Dienstag in Düsseldorf mit Blick auf Europa und Deutschland. Die Verkäufe hätten "wesentlich" angezogen. Im Mai hatten die USA die Firma auf eine schwarze Liste gesetzt und die Huawei-Geschäfte mit US-Firmen damit erschwert. Später lockerte Washington die Zügel etwas, wodurch die Versorgung der Handys durch Google mit neuen Android-Versionen vorerst gesichert sein könnte.

Huawei hat in Deutschland nach eigenen Angaben 2600 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr machte der Konzern hierzulande einen Umsatz von umgerechnet 2,4 Milliarden US-Dollar (2,1 Milliarden Euro) - vor allem durch Smartphone-Verkäufe und die Ausstattung von Netzwerken.

Der chinesische Konzern wird nach Branchenschätzungen eine große Rolle spielen beim Mobilfunkausbau für den ultraschnellen Standard 5G - als Netzwerkausstatter ist Huawei globaler Marktführer. Konkurrenten sind Ericsson und Nokia. Man habe weltweit 54 Verträge für 5G-Netzwerke abgeschlossen, die Hälfte davon in Europa - etwa in Großbritannien, Spanien und der Schweiz, sagte Wang. Im Rahmen dieser Verträge seien bereits 150 000 5G-Stationen ausgeliefert worden. Angaben zu Deutschland machte Wang nicht. "Wir sind fest davon überzeugt, dass Huawei zu einer besseren 5G-Umgebung beitragen kann."/wdw/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET -3.18%1153.58 verzögerte Kurse.10.39%
ERICSSON AB 0.20%78.64 verzögerte Kurse.0.72%
NOKIA OYJ -1.30%4.519 verzögerte Kurse.-8.98%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ERICSSON AB
07.08.WDH/BSI-CHEF ZU HUAWEI : Sicherheitsabwägung ist technische Frage
DP
29.07.Morning Briefing International
AW
17.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.07.2019 - 15.15 Uhr
DP
17.07.Aktien Frankfurt: Moderate Verluste - Anlegern fehlt weiter der Mut zum Kauf
AW
17.07.Credit Suisse belässt Ericsson auf 'Outperform' - Ziel 107 Kronen
DP
17.07.Aktien Frankfurt: Dax klebt fest
AW
17.07.AKTIEN EUROPA : Anleger warten ab - ASLM stark und Ericsson schwach
AW
17.07.Netzwerkausrüster Ericsson enttäuscht trotz kräftigem Umsatzplus
AW
17.07.Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben vorsichtig
AW
17.07.JPMorgan belässt Ericsson auf 'Overweight' - Ziel 104 Kronen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ERICSSON AB
22.08.ERICSSON : Appoints Fadi Pharaon Head of Middle East & Africa Business
DJ
22.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Ericsson announces changes to the Executive Te..
AQ
22.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : OPPO signs patent deals with Intel, Ericsson
AQ
15.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Ericsson and Vodafone bring 5G hologram to Vod..
AQ
12.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Ericsson-Russia's first 5G zone deployed in Mo..
AQ
09.08.China's Huawei to invest $800 million in new Brazil factory
RE
07.08.EXCLUSIVE : China warns India of "reverse sanctions" if Huawei is blocked - sour..
RE
06.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Ericsson and Elisa pilot private networks in F..
AQ
06.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Ericsson and Vodafone bring 5G to Germany
AQ
01.08.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON : Ericsson helps T-Mobile make first standalone ..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (SEK)
Umsatz 2019 224 Mrd.
EBIT 2019 20 824 Mio
Nettoergebnis 2019 9 792 Mio
Liquide Mittel 2019 21 948 Mio
Div. Rendite 2019 1,57%
KGV 2019 26,5x
KGV 2020 17,1x
Marktkap. / Umsatz2019 1,06x
Marktkap. / Umsatz2020 0,99x
Marktkap. 260 Mrd.
Chart ERICSSON AB
Dauer : Zeitraum :
Ericsson AB : Chartanalyse Ericsson AB | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ERICSSON AB
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 95,45  SEK
Letzter Schlusskurs 78,64  SEK
Abstand / Höchstes Kursziel 58,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,4%
Abstand / Niedrigsten Ziel -12,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Erik Börje Ekholm President, Chief Executive Officer & Director
Ronnie Leten Chairman
Carl Mellander CFO, Senior VP & Head-Group Function Finance
Erik Ekudden Senior Vice President & Chief Technology Officer
Torbjörn Nyman Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ERICSSON AB0.72%26 860
CISCO SYSTEMS11.19%206 246
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO LTD27.87%41 519
MOTOROLA SOLUTIONS52.36%29 590
NOKIA OYJ-8.98%28 422
ARISTA NETWORKS6.03%17 420