Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON SE    EOAN   DE000ENAG999

E.ON SE

(EOAN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Geplante Übernahme von innogy: E.ON legt Höhe der Barabfindung für die verbliebenen Minderheitsaktionäre der innogy auf 42,82 Euro je innogy SE-Aktie fest

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
16.01.2020 | 18:31

Bereits im September hat E.ON dem innogy Vorstand die Absicht mitgeteilt, zeitnah eine Verschmelzung der innogy SE auf die E.ON Verwaltungs SE unter Ausschluss der verbliebenen Minderheitsaktionäre (sogenannter 'umwandlungs¬rechtlicher Squeeze Out') durchzuführen. E.ON hält derzeit über die E.ON Verwaltungs SE, eine E.ON-Konzerngesellschaft, 90 Prozent aller innogy-Aktien.

Heute hat E.ON dem innogy Vorstand mitgeteilt, dass die an die verbliebenen Minderheitsaktionäre der innogy zu zahlende angemessene Barabfindung auf 42,82 Euro je innogy-Aktie festgelegt wird. Dies entspricht dem volumenge¬wichteten Dreimonatsdurchschnittskurs für den Dreimonatszeitraum vor dem Übertragungsverlangen der E.ON im September. Die Angemessenheit dieser Barabfindung wurde durch den gerichtlich bestellten sachverständigen Prüfer bestätigt.

Der Abschluss des Verschmelzungsvertrags zwischen der innogy SE und der E.ON Verwaltungs SE zur Durchführung des umwandlungsrechtlichen Squeeze Out ist für den 22. Januar 2020 geplant. Die außerordentliche Hauptver¬sammlung der innogy SE, die einen Beschluss über die Übertragung der innogy-Aktien der verbliebenen Minderheitsaktionäre fassen soll, wird voraussichtlich am 4. März 2020 stattfinden.

Nach Beschlussfassung der Hauptversammlung der innogy SE wird der verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out mit der Eintragung des Übertragungsbeschlusses und der Verschmelzung in das Handelsregister wirksam.

E.ON SE veröffentlichte diesen Inhalt am 16 Januar 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 16 Januar 2020 17:30:04 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu E.ON SE
25.02.BERICHT : Klimainvestitionen von 124 Milliarden reichen noch nicht aus
DP
25.02.Europäische Konzerne investieren 124 Milliarden in CO2-Verringerung
DP
25.02.Konzerne in Europa investieren über 120 Milliarden in CO2-Reduzierung
DP
24.02.'Sturm' Yulia treibt Windstrom zu neuem Rekord
DP
21.02.E ON : Uniper verkauft Mehrheit an Braunkohlekraftwerk Schkopau an EPH
RE
20.02.GRÜNEN-CHEF HABECK : Digitalisierung macht Energiewende erst möglich
DP
19.02.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 5. März 2020
DP
13.02.AKTIE IM FOKUS : RWE als Versorger-'Top Pick' von Morgan Stanley an Dax-Spitze
DP
12.02.Vattenfall lotet nach Kohle-Beschlüssen Optionen für Kraftwerk Moorburg aus
RE
11.02.'Powerbank' fürs E-Auto - VW und Eon setzen auf mobile Ladesäule
DP
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON SE
14.02.Munich Re targets growing global energy weather hedges
RE
12.02.UK energy regulator to make suppliers pay for switching woes
RE
03.02.E ON : celebrates its apprentices during National Apprenticeship Week
AQ
03.02.E ON : and partners are testing the energy network of the future in the largest ..
PU
30.01.EXCLUSIVE : Uniper to shut down German hard-coal power plants by 2025
RE
24.01.RWE CEO signals he might step down next year - Spiegel
RE
23.01.GRAVITY INDIA : This is Gravity and E.ON to develop clean energy solutions for U..
AQ
21.01.German energy shift will be like 'open-heart surgery' - economy minister
RE
20.01.France's Engie hands UK home energy customers to challenger Octopus
RE
17.01.A flurry of news in the global auto industry
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 33 422 Mio
EBIT 2019 3 226 Mio
Nettoergebnis 2019 1 312 Mio
Schulden 2019 12 084 Mio
Div. Rendite 2019 4,20%
KGV 2019 19,3x
KGV 2020 20,8x
Marktkap. / Umsatz2019 1,22x
Marktkap. / Umsatz2020 0,67x
Marktkap. 28 545 Mio
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 10,51  €
Letzter Schlusskurs 10,95  €
Abstand / Höchstes Kursziel 18,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,04%
Abstand / Niedrigsten Ziel -29,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Karen Maria Alida de Segundo Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON SE14.95%31 612
NATIONAL GRID PLC10.62%47 371
ORSTED AS11.73%44 896
ELECTRICITÉ DE FRANCE33.96%44 734
SEMPRA ENERGY1.77%43 457
ENGIE11.77%42 127