Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

RWE wird dank Grossbritannien-Geschäft optimistischer

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2019 | 07:05

ESSEN (awp international) - Der Energiekonzern RWE wird wegen des Handelsgeschäfts und der Aussicht auf Nachzahlungen aus Grossbritannien optimistischer. Der Dax -Konzern erhöhte nach dem dritten Quartal seine Jahresprognose für das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) 'RWE Stand Alone' auf 1,8 bis 2,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Essen mitteilte. Bisher erwartete der Vorstand 1,4 bis 1,7 Milliarden. Das bereinigte Nettoergebnis sieht das Management jetzt bei 0,9 bis 1,2 Milliarden Euro. Bisher lag die Spanne bei 0,5 bis 0,8 Milliarden Euro.

In den ersten neun Monaten stieg das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 1,3 auf 1,5 Milliarden Euro. Das bereinigte Nettoergebnis verbesserte sich von 645 Millionen auf 854 Millionen Euro. Aufgrund der bevorstehenden Neuaufstellung legt RWE weiter zunächst Zahlen für "Stand Alone" vor./knd/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.46%13282.72 verzögerte Kurse.25.80%
RWE AG 0.00%Schlusskurs.34.68%
RWE AG -1.07%25.97 verzögerte Kurse.36.94%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
13.12.Briten-Wahl und Handelsdeal treiben Börsen an
RE
13.12.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne dank Handelsdeal und Tory-Wahlsieg
AW
13.12.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne nach Deal im Handelskonflikt und Tory-Wahls..
DP
13.12.WOCHENAUSBLICK : Happy End an den Börsen
DP
13.12.INDEX-FLASH : Etwas Ernüchterung nach jüngstem Trump-Tweet zum Handelsdeal
DP
13.12.Aktien Frankfurt: Gewinne dank Aussicht auf Zolldeal und Johnson-Wahlsieg
AW
13.12.Briten-Wahl und Handelsdeal-Signale versetzen Anleger in Feierlaune
RE
13.12.Aktien Frankfurt: Kurssprung mit Aussicht auf Zolldeal und Johnson-Wahlsieg
AW
13.12.AKTIEN IM FOKUS : Autowerte auf Vormarsch - Zollstreit-Durchbruch bahnt sich an
DP
13.12.Aktien Frankfurt Eröffnung: Zollstreit- und Brexit-Aussichten treiben an
AW
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
13.12.VOLKSWAGEN : führt neues Vergütungsmodell für weltweit 18.000 Mitglieder des Man..
PU
13.12.Lufthansa prüft neue Konzernstruktur - Kernmarke eigenständig
AW
13.12.Enger Zeitplan für Terminal 2 am Hauptstadtflughafen BER
DP
13.12.LADENETZ FÜR E-AUTOS : Politik sucht Schulterschluss mit Wirtschaft
DP
13.12.Agrarchemie-Firmen wollen in Europa langfristig Glyphosat verkaufen
DP
13.12.Ladenetz für E-Autos - Scheuer will Ausbau beschleunigen
DP
13.12.WOIDKE : Sind mit Tesla in intensiven Verhandlungen
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
10.12.EUROPA : Possible tariff delay lifts European shares off session lows
RE
09.12.Weekly market update : The Christmas rally may not be a smooth ride
05.12.Global Stocks Tick Up as China Stokes Trade Optimism
DJ
04.12.Global stocks rally on renewed trade talk optimism, yields rise
RE
04.12.Stocks rally on renewed trade talk optimism, yields rise
RE
02.12.Dollar, stocks slide on Trump tweets, dour PMI data
RE
02.12.Dollar, stocks slide on Trump tweets, dour PMI data
RE
02.12.Weekly market update : An equilibrium orchestrated by central banks
02.12.MARKETS : stocks rally on data boost
RE
28.11.LUFTHANSA : Labour talks with Lufthansa end without results - cabin crew union
RE
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Top / Flop DAX
VOLKSWAGEN AG183.3 verzögerte Kurse.2.07%
BAYER AG71.01 verzögerte Kurse.1.73%
SAP AG124.16 verzögerte Kurse.1.67%
INFINEON TECHNOLOGIES AG21.045 verzögerte Kurse.1.67%
DAIMLER AG50.63 verzögerte Kurse.1.42%
RWE AG25.97 verzögerte Kurse.-1.07%
WIRECARD AG104.45 verzögerte Kurse.-1.09%
HEIDELBERGCEMENT AG67.54 verzögerte Kurse.-1.11%
VONOVIA SE46 verzögerte Kurse.-1.79%
HENKEL AG & CO. KGAA90.92 verzögerte Kurse.-3.67%
Heatmap :