Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Covestro AG    1COV   DE0006062144

COVESTRO AG

(1COV)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Gewinneinbruch bei Covestro - Keine Besserung in Sicht

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
19.02.2020 | 12:53
The logo of German chemicals maker Covestro is pictured outside its headquarters in Leverkusen

Frankfurt/Düsseldorf (Reuters) - Coronavirus und Preisdruck machen dem Kunststoffhersteller Covestro zu schaffen: Nach einem Gewinneinbruch im vergangenen Jahr stellt sich die ehemalige Bayer-Tochter auf eine weitere Durststrecke ein.

"Die Preisentwicklung ist sehr herausfordernd", sagte Vorstandschef Markus Steilemann am Mittwoch in Düsseldorf. Die Nachfrage sei aber - trotz der Konjunkturflaute - nach wie vor intakt. In China verhagelte jedoch die Coronavirus-Epidemie zum Jahresauftakt die Bilanz. Finanzvorstand Thomas Toepfer geht davon aus, dass die Virus-Krise den operativen Gewinn im ersten Quartal mit 60 Millionen Euro belasten wird. "Wir erwarten, dass sich im März die negativen Effekte in Teilen auflösen." Weitere Belastungen infolge der Epidemie seien derzeit nicht absehbar.

Für 2020 geht der Vorstand des Leverkusener Dax-Konzerns von einem Mengenwachstum im Kerngeschäft im niedrigen einstelligen Prozentbereich aus. Das Betriebsergebnis (Ebitda) dürfte auf 1,0 bis 1,5 Milliarden Euro weiter sinken. Die vergleichsweise große Spanne sei den wirtschaftlichen und preislichen Unsicherheiten geschuldet, begründete Toepfer. 2019 war das Ergebnis um knapp 50 Prozent auf rund 1,6 Milliarden Euro gefallen. Auch im ersten Quartal erwartet der Vorstand einen Gewinneinbruch auf 200 bis 280 (Vorjahr: 442) Millionen Euro.

EFFIZIENZPROGRAMM WIRD FORCIERT

Der Vorstand will gegensteuern und sein seit 2017 laufendes Effizienzprogramm beschleunigen. Dabei nimmt er Sach- und Instandhaltungskosten in den Blick ebenso wie Investitionen und Beschaffung. Die Investitionen etwa sollen um 500 Millionen auf 900 Millionen Euro gekürzt werden, kündigte der Vorstand an. Insgesamt sollen 2020 so zusätzlich rund 200 Millionen Euro eingespart werden. Im Rahmen seines Sparprogramms hatte der Konzern bereits im Herbst 2018 angekündigt, dass bis Ende 2020 rund 900 Stellen weltweit wegfallen sollen, 400 davon in Deutschland. "Aus heutiger Sicht wird es 2020 keine weiteren Stellenstreichungen geben", betonte Steilemann.

DIVIDENDE STABIL TROTZ GEWINNRÜCKGANG

Im vergangenen Jahr hinterließ der hohe Wettbewerbsdruck tiefe Spuren in der Bilanz. Der Nettogewinn sank um knapp 70 Prozent auf 552 Millionen Euro. Die Aktionäre sollen gleichwohl eine unveränderte Dividende von 2,40 Euro je Aktie erhalten. Der Umsatz sank wegen gesunkener Verkaufspreise um gut 15 Prozent auf rund 12,4 Milliarden Euro. Der Preisdruck habe 2,5 Milliarden Euro ausgemacht, erklärte Toepfer.

Anleger hatten wohl Schlimmeres erwartet und griffen zu: Die Aktien notierten 2,6 Prozent im Plus und gehörten zu den größten Gewinnern im Dax.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG 1.23%53.36 verzögerte Kurse.-27.65%
COVESTRO AG 0.26%27.46 verzögerte Kurse.-33.97%
DAX 0.76%9894.35 verzögerte Kurse.-25.91%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu COVESTRO AG
30.03.COVESTRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
27.03.VIRUS/ANALYSE : Commerzbank erwartet weitere Dividendenrücknahmen
DP
27.03.VIRUS/Chemie-Arbeitgeber und Gewerkschaft betonen Bedeutung der Branche
DP
26.03.COVESTRO : erhält Kredit der Europäischen Investitionsbank über 225 Mio. Euro fü..
PU
24.03.JPMorgan senkt Covestro auf 'Neutral' - Ziel von 50 auf 24 Euro
DP
24.03.JPMorgan senkt Covestro auf 'Neutral' - Ziel von 50 auf 24 Euro
DP
23.03.VIRUS : Covestro verschiebt Hauptversammlung
DP
23.03.COVESTRO : verschiebt Hauptversammlung
PU
20.03.VIRUS/Flexiblere Arbeit - Chemiebranche rüstet sich für Corona-Krise
DP
20.03.VIRUS : Pandemie belastet Covestro-Gewinn im ersten Quartal mit 60 Millionen Eur..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu COVESTRO AG
30.03.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
26.03.COVESTRO : signs EUR 225 million loan facility with European Investment Bank for..
PU
23.03.COVESTRO : postpones Annual General Meeting
PU
23.03.COVESTRO : Response to further spread of coronavirus
PU
18.03.COVESTRO : signs EUR 2.5 billion new syndicated revolving credit facility with E..
PU
16.03.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
12.03.Germany's chemical association cuts production forecast due to coronavirus
RE
12.03.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
09.03.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
05.03.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 11 406 Mio
EBIT 2020 390 Mio
Nettoergebnis 2020 190 Mio
Schulden 2020 1 283 Mio
Div. Rendite 2020 8,21%
KGV 2020 28,0x
KGV 2021 12,4x
Marktkap. / Umsatz2020 0,55x
Marktkap. / Umsatz2021 0,55x
Marktkap. 5 005 Mio
Chart COVESTRO AG
Dauer : Zeitraum :
Covestro AG : Chartanalyse Covestro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COVESTRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 39,98  €
Letzter Schlusskurs 27,37  €
Abstand / Höchstes Kursziel 82,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 46,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -12,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Markus Steilemann Chief Executive Officer
Richard Pott Chairman-Supervisory Board
Thomas Toepfer Chief Financial Officer & Labor Director
Klaus Schäfer Chief Technology Officer
Petra Kronen Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
COVESTRO AG-33.97%5 522
DOW INC0.00%21 278
LG CHEM, LTD.1.59%17 983
FORMOSA PLASTICS CORPORATION1.44%15 814
FORMOSA CHEMICALS & FIBRE CORPORATION0.62%13 081
LOTTE CHEMICAL CORPORATION3.47%5 067