Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  3D Systems Corporation    DDD

3D SYSTEMS CORPORATION

(DDD)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichten

GNW-News: 3D Systems stellt Multi-Material-3D-Druckerlösung mit bahnbrechend niedrigen Gesamtbetriebskosten vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.05.2017 | 11:49

    3D Systems stellt Multi-Material-3D-Druckerlösung mit bahnbrechend niedrigen
Gesamtbetriebskosten vor


* Neuer ProJet MJP 5600 Multi-Material-Composite-3D-Drucker setzt neuen Preis-
    Leistungs-Standard für großformatige Multi-Material-Drucker
  * Erweiterte SLA-Lösungen einschließlich neuer Accura-Materialien und
    3D Sprint 2.5, um für Kunden das Drucken in 3D schneller und effizienter zu
    machen
  * Geomagic Freeform 2017 stellt verbesserte Werkzeuge für die serielle
    Maßanfertigung und Herstellung bereit
PITTSBURGH, USA, 8. Mai 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- 3D Systems (NYSE:DDD) kündigte
heute anlässlich der Fachmesse RAPID + TCT 2017 neue Produkte, Materialien und
Fähigkeiten an, um seine Führungsposition bei der additiven
Kunststoffverarbeitung schneller auszubauen.

Fotos zu dieser Ankündigung finden Sie unter
http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/81d9c232-
601a-44bb-8af1-63b7a27c9361

http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/9f28dd02-a32f-4e07-a5da-
f9f23151551a

http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/e8a8f38f-36ec-4c99-b105-
1fca17ac665e

http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/4ec52ffe-9339-4e4f-a5ce-
e21e3d1b21ba

http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/cc6dfffb-cc5e-4fb9-b8e5-
14f1c4f01b27

Zu  den  Ankündigungen  des  Unternehmens  gehört  der  Verkaufsstart  des neuen
ProJet(®)  MJP 5600 mit  Druckgeschwindigkeiten, die  bis zu  zwei Mal schneller
sind,  einem größeren Build-Volumen und  Teilepreisen, die bis zu 40 %
günstiger
als  andere Multi-Material-3D-Drucker sind.(1) Der  ProJet MJP 5600 verfügt auch
über die neue 3D Sprint(TM) 2.5-Software, die zur Erhöhung der Produktivität
mit
Schätzungen zur Erstellungszeit und zur Materialverwendung beiträgt.

Der  ProJet MJP  5600 verfügt über  eine hervorragende  Strahltechnik, um
höchst
genaue  Teile  für  das  Prototyping,  die Funktionsprüfung und das medizinische
Modellieren  zu  erzeugen.  Mithilfe  der Multi-Material-Fähigkeiten des Systems
können  Kunden starre und elastomere Materialien auf Voxelebene digital mischen,
um  überlegene  mechanische  Eigenschaften  für  eine  Vielzahl von Anwendungen,
einschließlich   Baugruppen,   gummiartiger   Komponenten,   Vorrichtungen   und
Werkzeugen,  zu erzielen. In Verbindung mit der 3D-Sprint-Software können Kunden
mit  dem  ProJet  MJP  5600 einzelnen  Shells innerhalb eines Teils verschiedene
Materialmischungen zuweisen.

Das  Unternehmen gab kündigte VisiJet(®) CR-BK  an, ein neues starres, schwarzes
Kunststoffmaterial  für  den  ProJet  MJP  5600, das  neue Möglichkeiten für
das
Erzeugen  von  Teilen  mit  verbesserter  mechanischer  Leistung  bietet, um den
anspruchsvollsten Produktentwürfen und Modellen gerecht zu werden.

Dank  seines  64-Bit-Betriebssystems,  des  großen  10-Zoll-Bildschirms  und den
integrierten Funktionen zum gleichzeitigen Slicen von mehreren Builds bietet der
ProJet     MJP     5600 ein     besseres     Nutzererlebnis    und    schnellere
Verarbeitungsgeschwindigkeiten gegenüber dem ProJet MJP 5500X, den er ersetzt.

Das  Unternehmen  hat  vor,  den  Besitzern  eines ProJet MJP 5500X ein Upgrade-
Programm  anzubieten,  um  ihre  Investition  zu  schützen  und  von  der vollen
Funktionalität  des ProJet MJP  5600 zu profitieren. Es  wird erwartet, dass der
ProJet MJP 5600 ab Juni voll zur Verfügung stehen wird. Das Upgrade-Programm ist
für Juli vorgesehen.

"Mit  der heutigen  Ankündigung bauen  wir unsere  führende Position beim Multi-
Material-3D-Drucken  von Kunststoffen  aus, indem  wir Lösungen  liefern, die es
Kunden  ermöglichen,  bessere  Teile  schneller  und  zu  niedrigeren  Kosten zu
produzieren",  sagte Jim  Ruder, Senior  Vice President  und General  Manager of
Plastics, 3D Systems.

Neue SLA-Materialien sorgen für mehr Marktchancen

Das Unternehmen hat auch die sofortige Verfügbarkeit von zwei neuen SLA-
Materialien bekannt gegeben:

  * Accura(®) HPC (Hochleistungsverbundwerkstoff) für den ProX(®) 800 kombiniert
    hohe Steifigkeit mit der Fähigkeit eines hohen Produktionsdurchsatzes für
    fortgeschrittene Leistungsanwendungen, wie z. B. Windkanalmodelle, Montage-
    und Schweißvorrichtungen sowie weitere Komponenten, für die
außergewöhnliche
    Steifigkeit und Abriebfestigkeit entscheidend sein können.
  * Accura Phoenix für den ProJet 6000 und den ProJet 7000 bietet
    außergewöhnliche Klarheit und hohe Temperaturbeständigkeit, sodass es
eine
    hervorragende Wahl für Hochtemperatur-Fluidfluss-Visualisierungen in
    komplexen Fahrzeugteilen und anderen Anwendungen ist.
"Unsere  Innovation beruht auf  der Fähigkeit, Hochleistungs-Windkanalmodelle in
großen  Mengen zu produzieren  und zu testen",  sagte Patrick Warner, Manager of
Additive  Manufacturing,  Renault  Sport  Formula  One Team. "Accura HPC liefert
zuverlässige  Ergebnisse in aerodynamischen Tests und  dank der mit dem Material
möglichen  hohen  Produktionsgeschwindigkeiten  können  wir wöchentlich
Hunderte
Teile verarbeiten und somit die Leistung unseres Fahrzeugs verbessern."

Neue 3D Sprint 2.5-Software sorgt für bahnbrechende Produktivität

3D Systems hat   die   3D Sprint  2.5-Software  entwickelt,  um  seinen  Nutzern
dramatische   Produktivitätssteigerungen,  eine  verbesserte  Teilequalität  und
Kosteneinsparungen  zu ermöglichen. Zusammen mit dem ProJet MJP 5600 unterstützt
die  neue Softwareversion  das aktuelle  Sortiment von  SLA- sowie MJP- und CJP-
Druckern des Unternehmens.(2)

3D Sprint  für SLA-Drucker spart Nutzern Zeit und  Geld und sorgt dabei für eine
überlegene  Teilequalität.  Die  Smart  Support-Technologie  von  3D Sprint 2.5
produziert  hocheffiziente SLA-Stützen  zwecks des  leichteren Entfernens, einer
verbesserten   Oberflächenbeschaffenheit   und   Materialeinsparungen.   Weitere
Fortschritte  hinsichtlich der Produktivität und  der Teilequalität ergeben sich
aus  wesentlichen  Verbesserungen  der  Slicing-Algorithmen  der  Software. Eine
intuitivere  Schnittstelle sorgt für eine  Gesamtlösung, die einen schlanken und
kosteneffizienten Betrieb ermöglicht, um die Stückkosten zu reduzieren.

Die  erste Resonanz von Kunden  bezüglich 3D Sprint 2.5 hebt die Zeitersparnisse
bei  der Stützengenerierung und dem Slicing  von mehr als 75 % gegenüber
anderer
Softwarelösungen für die Teilevorbereitung hervor.

"3D  Sprint ist eine deutliche Verbesserung gegenüber der bestehenden Software",
sagte  Brad Philip,  Senior Design  Engineer, Amcor  Rigid Plastic.  "In einigen
Fällen  ist es 60 Mal schneller beim Slicen  des Builds sowie intuitiver bei der
Erstellung und beim Manipulieren des Builds."

Das  Unternehmen wird 3D Sprint 2.5 bereits diese Woche anbieten. Aktuelle SLA-,
MJP- und CJP-Kunden erhalten Lizenzen ohne Aufpreis. Lizenzen für 3D Sprint 2.5
werden mit jedem unterstützten Drucker gebündelt und zusätzliche Lizenzen
können
darüber hinaus erworben werden.

Geomagic Freeform 2017 Hybrid-Design-Software

3D Systems hat  zudem die Verfügbarkeit von Geomagic(®) Freeform(®) 2017
bekannt
gegeben,  die branchenweit umfassendste 3D-Hybrid-Design-Software, die auf einer
einzelnen    Plattform    Kunden    beim    Lösen    komplexer    Design-    und
Herstellungsherausforderungen unterstützt.

Ein  Bereich, in dem sich Geomagic Freeform  auszeichnet, ist das Design für die
serielle  Maßanfertigung von Teilen, in der Regel für die Produktion mittels der
additiven   Kunststoffverarbeitung.  Da  die  Designarbeit  für  personalisierte
Lösungen mühsam sein kann, enthält Geomagic Freeform 2017
Produktions-Workflows,
die  für das Beschleunigen wiederholter Prozesse für personalisierte Variationen
eines  Designs sorgen. Zu den neuen  Funktionen gehört die Möglichkeit, 3D-Text-
Etiketten  oder neue Design-Komponenten zu erstellen,  die genau passen oder die
Oberfläche  eines  bestehenden  Modells  versetzen.  Dies  ist zum Beispiel beim
Entwerfen  von  passgenauen  Teilen  nützlich.  Dank dieser neuen Version werden
Produktions-Workflows   effizienter  und  nützlicher.  Es  wird  erwartet,  dass
Geomagic Freeform 2017 bereits im Juni zur Verfügung steht.

Auf  der Fachmesse RAPID + TCT 2017 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA, vom 9. bis
11. Mai,   stellt  3D Systems am  Stand  2525 den  ProJet  MJP  5600, neue  SLA-
Materialien,  3D-Sprint 2.5, Geomagic Freeform  2017 sowie seine gesamte Palette
von   End-to-End-Fertigungslösungen   für   die   Luft-   und   Raumfahrt,   die
Automobilindustrie,  das Gesundheitswesen, die Zahnmedizin, langlebige Güter und
die  Unterhaltungsbranche vor. Messebesucher können  sich auch die brisante neue
Produktionsplattform    Figure    4 von    3D Systems   für   die   skalierbare,
vollintegrierte additive Kunststoffverarbeitung anschauen.

Weitere Informationen über diese Lösungen finden Sie unter www.3dsystems.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte  Aussagen in dieser  Pressemitteilung, die sich  nicht auf historische
oder  aktuelle Tatsachen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des
Private  Securities Litigation Reform Act  aus dem Jahr 1995. Zukunftsgerichtete
Aussagen  unterliegen  bekannten  und  unbekannten  Risiken,  Ungewissheiten und
anderen  Faktoren,  die  zu  einer  grundlegenden  Abweichung  der tatsächlichen
Ergebnisse,  Leistungen  oder  Erfolge  des  Unternehmens  von  den historischen
Ergebnissen  oder  von  den  in  diesen  zukunftsweisenden Aussagen zum Ausdruck
gebrachten  oder  implizierten  künftigen  Ergebnissen  führen können. In
vielen
Fällen  lassen  sich  zukunftsgerichtete  Aussagen  durch Begriffe wie "glaubt",
"Glaube",  "erwartet", "kann", "wird", "schätzt", "beabsichtigt", "vorhersagen",
"plant",  durch die Verneinung  dieser Begriffe oder  durch andere vergleichbare
Ausdrücke    identifizieren.    Zukunftsgerichtete    Aussagen    basieren   auf
Überzeugungen,  Annahmen und  aktuellen Erwartungen  des Managements  und können
Kommentare  im Hinblick auf  die Überzeugungen des  Unternehmens und Erwartungen
hinsichtlich  zukünftiger Ereignisse und Trends  enthalten, die das Geschäft des
Unternehmens  beeinflussen können  und zwangsläufig  mit Unsicherheiten behaftet
sind,  von denen sich viele dem Einfluss  des Unternehmens entziehen. Die in den
regelmäßig  bei der Securities and  Exchange Commission eingereichten Dokumenten
unter   den   Überschriften  "Forward-Looking  Statements"  und  "Risk  Factors"
beschriebenen  Faktoren  sowie  andere  Faktoren  können  dazu  führen, dass die
tatsächlichen  Ergebnisse erheblich von den  in den zukunftsgerichteten Aussagen
dargestellten   oder   vorhergesagten   Ergebnissen  abweichen.  Auch  wenn  das
Management   der   Ansicht   ist,   dass  die  in  zukunftsgerichteten  Aussagen
wiedergegebenen  Erwartungen  angemessen  sind,  stellen  solche  Aussagen keine
Garantie  für künftige Leistung  oder Ergebnisse dar  und sollten auch nicht als
Garantie  verstanden werden. Außerdem handelt  es sich nicht notwendigerweise um
genaue  Angaben zu  den Zeiten,  zu denen  diese Leistung  oder diese Ergebnisse
erreicht werden. Die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für den
Zeitpunkt,  zu dem sie gemacht  werden. 3D Systems übernimmt keine Verpflichtung
zur  Aktualisierung  oder  Überprüfung  der  vom  Management  oder  im Namen des
Unternehmens    getroffenen   zukunftsgerichteten   Aussagen,   weder   aufgrund
zukünftiger  Entwicklungen, späterer  Ereignisse oder  Umstände noch aus
anderen
Gründen.

Über 3D Systems

3D Systems bietet  umfassende  3D-Produkte  und  -Dienstleistungen, darunter 3D-
Drucker,  Druckmaterialien, On-Demand-Fertigungsleistungen  und digitale Design-
Tools  an. Sein Ökosystem unterstützt  fortschrittliche Anwendungen vom Produkt-
Design-Shop   über   die   Fertigungshalle   bis   zum  Operationssaal.  Zu  den
Präzisionsleistungen von 3D Systems für das Gesundheitswesen gehören
Simulation,
virtuelle  OP-Planung und  das Drucken  von medizinischen  und zahnmedizinischen
Geräten  sowie von patientenspezifischen chirurgischen Instrumenten. Als Urheber
des 3D-Drucks und als Entwickler zukunftsweisender 3D-Lösungen hat 3D Systems in
seiner  30-jährigen  Geschichte  Fachkräften  und  Unternehmen  ermöglicht,
ihre
Entwürfe  zu  optimieren,  ihre  Arbeitsabläufe  zu  transformieren,  innovative
Produkte auf den Markt zu bringen und neue Geschäftsmodelle voranzutreiben.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.3dsystems.com

1. Im Vergleich zu Objet350 Connex3(TM) und Objet500 Connex3(TM) von Stratasys
2. 3D Sprint unterstützt jetzt alle aktuellen SLA-Drucker (ProJet 6000, ProJet
7000, ProX 800, ProX 950) und den virtuellen Support für SLA iPro 8000 und iPro
9000.

Investorenkontakt:

Stacey Witten
E-Mail: investor.relations@3dsystems.com

Pressekontakt:

Diane Parrish
E-Mail: press@3dsystems.com





This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate
Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content,
accuracy and originality of the information contained therein.
    
Source: 3D Systems Corporation via GlobeNewswire






© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu 3D SYSTEMS CORPORATION
2017GNW-NEWS : 3D Systems baut mit neuer Ergänzung seines umfassenden Angebots an me..
DP
20173D : Systems baut mit neuer Ergänzung seines umfassenden Angebots an medizinisch..
GL
20173D : Systems bietet zusammen mit Xpert-Software Metalldrucker an, um Kunden erhe..
GL
2017GNW-NEWS : 3D Systems bietet zusammen mit 3DXpert-Software Metalldrucker an, um ..
DP
2017GNW-NEWS : 3D Systems stellt Multi-Material-3D-Druckerlösung mit bahnbrechend ni..
DP
20173D : Systems stellt Multi-Material--Druckerlösung mit bahnbrechend niedrigen Ges..
GL
20173D : Systems senkt den Preis des ProX SLS 500-Systems, um den Ausbau des Markts ..
GL
2017GNW-NEWS : 3D Systems senkt den Preis des ProX SLS 500-Systems, um den Ausbau de..
DP
20173D : Systems gibt die branchenweit erste skalierbare, vollintegrierte Additive-M..
GL
2017GNW-NEWS : 3D Systems gibt die branchenweit erste skalierbare, vollintegrierte A..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu 3D SYSTEMS CORPORATION
19.11.3D SYSTEMS : Unveils New Production Solutions; Ushers in Era of True 3D Producti..
PR
19.11.3D SYSTEMS : Continues to Announce New Materials - Opening New Production Soluti..
PR
12.11.3D SYSTEMS : ' Cimatron® CAD/CAM Software Boosts Productivity and Improves Effic..
PR
12.11.3D SYSTEM : ' Cimatron® CAD/CAM Software Boosts Productivity and Improves Effici..
AQ
06.11.3D : Expands its Industry-Leading Portfolio of Dental Materials with Newly FDA-C..
AQ
30.10.3D SYSTEMS : 3Q Earnings Snapshot
AQ
30.10.3D : Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of ..
AQ
30.10.3D SYSTEMS CORP : Results of Operations and Financial Condition, Regulation FD D..
AQ
30.10.3D Systems Reports Third Quarter 2019 Financial Results
GL
28.10.3D : America Makes and Department of Defense Select 3D Systems to Help Reduce Pa..
PR
Mehr News auf Englisch