Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

verzögerte Kurse. Verzögert  - 21.09. 08:17:16
1.17358 USD   +0.08%
07:41DEVISEN : Euro stabil über 1,17 US-Dollar
DP
07:27CHINA EVERGRANDE : Dax höher erwartet - Evergrande-Sorgen bleiben
RE
07:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

Devisen: Euro gibt etwas nach

23.07.2021 | 17:03

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag von robusten Konjunkturdaten nicht nachhaltig profitiert. Am Nachmittag kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1763 US-Dollar. Sie notierte damit etwas niedriger als noch am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1767 (Donnerstag 1,1775) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8498 (0,8493) Euro. Die Kursausschläge hielten sich im Handelsverlauf in Grenzen.

Die besser als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten aus der Eurozone und die positive Stimmung an den europäischen Aktienmärkten stützten den Euro nur vorübergehend. So legte der von IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex für den Währungsraum im Juli stärker als erwartet zu. Die Entwicklung fiel jedoch in den Wirtschaftssektoren unterschiedlich aus. Während die Dienstleister von Corona-Lockerungen profitierten, sorgten die anhaltenden Lieferverzögerungen in der Industrie für große Probleme, erklärte Markit-Chefökonom Chris Williamson.

Unter Druck geraten ist unterdessen das britische Pfund. Hier fiel der Markit-Indikator stärker als erwartet. Sowohl in der Industrie als auch unter Dienstleistern trübte sich die Stimmung erheblich ein. Besser als erwartet ausgefallene Zahlen aus dem britischen Einzelhandel stützten das Pfund nicht.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85543 (0,85563) britische Pfund, 130,11 (129,83) japanische Yen und 1,0838 (1,0829) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1797 Dollar gehandelt. Das waren rund neun Dollar weniger als am Vortag./jsl/he


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / BRITISH POUND (AUD/GBP) 0.06%0.53152 verzögerte Kurse.-5.91%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.04%0.6194 verzögerte Kurse.-1.68%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.07%1.88069 verzögerte Kurse.6.44%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.20%1.74446 verzögerte Kurse.0.84%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.01%1.16531 verzögerte Kurse.4.61%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.22%149.81 verzögerte Kurse.7.01%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.05%1.94608 verzögerte Kurse.2.66%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.05%1.26769 verzögerte Kurse.5.86%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.04%1.36758 verzögerte Kurse.0.39%
CANADIAN DOLLAR / BRITISH POUND (CAD/GBP) 0.21%0.57321 verzögerte Kurse.-0.84%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.21%0.667967 verzögerte Kurse.3.77%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.23%0.7837 verzögerte Kurse.-0.25%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.04%0.858 verzögerte Kurse.-4.38%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.08%1.17358 verzögerte Kurse.-3.97%
INDIAN RUPEE / BRITISH POUND (INR/GBP) 0.02%0.009941 verzögerte Kurse.-1.33%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.03%0.011579 verzögerte Kurse.3.25%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.04%0.013586 verzögerte Kurse.-0.89%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.16%0.7025 verzögerte Kurse.-2.06%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) -0.10%0.731213 verzögerte Kurse.-0.40%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.07%0.852094 verzögerte Kurse.4.13%
Alle Nachrichten zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
07:41DEVISEN : Euro stabil über 1,17 US-Dollar
DP
07:27CHINA EVERGRANDE : Dax höher erwartet - Evergrande-Sorgen bleiben
RE
07:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
06:14WDH/WOCHENVORSCHAU : Termine bis 4. Oktober 2021
DP
20.09.US-Anleihen wegen Aktienmarktschwäche gefragt
AW
20.09.US Dollar steigt am Montag inmitten von Sorgen um China
MT
20.09.DEVISEN : Euro weiter schwach
DP
20.09.Aktien sinken am Mittag angesichts der Schuldenkrise bei Chinas Evergrande
MT
20.09.MITTAGS-ETF-UPDATE : Broad-Market-ETFs niedriger; US-Aktien sinken mit den Rendi..
MT
20.09.Aktien Frankfurt Schluss: Evergrande-Sorgen verhageln Dax 40 das Debüt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
08:12CHINA EVERGRANDE : Yuan pressured as Evergrande risks grow; oil lifts commodity ..
RE
06:14EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Rebound as Markets Look Calmer
DJ
06:12CHINA EVERGRANDE : Gold edges lower on Fed meeting jitters; Evergrande woes limi..
RE
03:58Gold prices flat as markets await Fed tapering timeline
RE
00:09LIVESTOCK-CME live cattle futures end mixed, hogs lower as equity markets slu..
RE
20.09.The WSJ Dollar Index Rises 0.04% to 87.83 -- Data Talk
DJ
20.09.Euro Gains 0.02% to $1.1729 -- Data Talk
DJ
20.09.Sterling Lost 0.58% to $1.3658 -- Data Talk
DJ
20.09.Dollar Lost 0.53% to 109.41 Yen -- Data Talk
DJ
20.09.Energy Shares Lead Decliners as Oil Futures Fall -- Energy Roundup
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral