Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  WTI       

WTI

verzögerte Kurse. Verzögert  - 27.11. 03:58:59
45.05 USD   +0.20%
26.11.Ölpreise gefallen - Höhenflug unterbrochen
AW
26.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2020) +++
DJ
26.11.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft deutsch
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenMarketScreener Analysen

Russland bereit zu neuen Verhandlungen über Ölmengen

10.03.2020 | 13:15

MOSKAU (awp international) - Nach dem Ölpreis-Crash ist Russland zu neuen Verhandlungen mit Saudi-Arabien über Fördermengen bereit. Ein Kompromiss mit dem Land bei der Reduzierung der Öl-Fördermengen sei nicht ausgeschlossen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Dienstag. Auf dem Ölmarkt hatte zum Wochenauftakt ein Preiskrieg begonnen. Hintergrund ist, dass sich Russland und Saudi-Arabien in der vergangenen Woche nicht darauf einigen konnten, die bisherige Vereinbarung über reduzierte Fördermengen zu verlängern.

"Die Türen sind nicht geschlossen", sagte Energieminister Alexander Nowak im Interview des russischen Staatsfernsehens Rossija 24. Russland sei bereit, seine Zusammenarbeit mit dem Ölkartell Opec und den in der Opec+ vereinten Förderländern fortzusetzen. Nowak ging davon aus, dass es Monate dauern könne, bis sich der Ölpreis erhole.

In der von Einnahmen aus dem Ölgeschäft abhängigen Rohstoffgrossmacht sorgte der Crash für Turbulenzen. Der Rubel verlor massiv an Wert gegenüber dem US-Dollar und dem Euro. Die Aktien von Energiefirmen wie Rosneft, Lukoil und Gazprom fielen um zwischen 12 und 15 Prozent. Danach verloren auch russische Technologieaktien.

Während die Regierung betonte, auf den Preisschock vorbereitet gewesen zu sein, kritisierten russische Medien "Chaos" in Russland. Niemand habe die Menschen darauf vorbereitet, schrieb etwa die Zeitung "Kommersant".

Die Wirtschaft des Landes steckt wegen weitreichender Sanktionen der EU und der USA gegen Russland im Zuge des Ukraine-Konflikts seit Jahren in der Krise. Die Menschen klagen über gesunkene Einkommen und massive Preissteigerungen etwa bei Lebensmitteln. Verschärft hatte sich die Situation zuletzt wegen des Coronavirus./mau/DP/jsl


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GAZPROM -0.97%185.71 Schlusskurs.-27.57%
LONDON BRENT OIL 0.46%47.94 verzögerte Kurse.-27.39%
LUKOIL -2.22%5260 Schlusskurs.-14.73%
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM 0.00%4.92 verzögerte Kurse.-40.15%
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM 0.00%verzögerte Kurse.0.00%
WTI 0.20%45.05 verzögerte Kurse.-26.98%
Alle Nachrichten auf WTI
26.11.Ölpreise gefallen - Höhenflug unterbrochen
AW
26.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.11.2020) +++
DJ
26.11.DGAP-DD : RWE Aktiengesellschaft deutsch
DJ
26.11.Ölpreise entfernen sich von Vor-Corona-Hoch
DP
26.11.Ölpreise halten sich bei Vor-Corona-Hoch
AW
26.11.Morning Briefing International
AW
26.11.DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Leicht im Plus
DP
25.11.Ölpreise erneut gestiegen - Neue Höchststände seit März
AW
25.11.USA : Rohölvorräte fallen überraschend
AW
25.11.Öl wird teurer - Spritpreise noch stabil
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu WTI
03:54Global shares stuck near peaks, U.S. oil futures extend declines
RE
03:54PetroChina's Yunnan refinery to shut 260,000 bpd crude unit for 50-days overh..
RE
02:42Oil mixed as rally falters over supply concerns, vaccine doubts
RE
02:36EXCLUSIVE : Venezuela resumes direct oil shipments to China despite U.S. sanctio..
RE
00:52Japan's capital sees prices fall most in over 8 years as COVID-19 pain persis..
RE
26.11.Direct oil shipments from venezuela to china resume after pause due to u.s. s..
RE
26.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Energy News of the Day
DJ
26.11.Mexico's Pemex to begin 2021 oil hedge contracting soon - source
RE
26.11.Mexico's pemex to soon begin 2021 oil hedging program -source
RE
26.11.With Slack, Salesforce Would Put Heat on Microsoft
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart WTI
Dauer : Zeitraum :
WTI : Chartanalyse WTI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse WTI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral