Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

GOLD

Verzögert  -  21:02:29 31.01.2023
1928.72 USD   +0.34%
19:07Börsengehandelte Fonds: Dow steigt trotz sinkendem Verbrauchervertrauen, IWF erhöht globale Wachstumsprognose für 2023
MT
18:14MÄRKTE EUROPA/Seitwärts - "Stunde der Banken"
DJ
15:50MÄRKTE EUROPA/DAX weiter in der Seitwärtsspanne
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Schwach nach Fed - Pfund von BoE-Entscheid belastet

03.11.2022 | 18:16

FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen haben am Donnerstag mit Abgaben geschlossen. Wie erwartet hatte die US-Notenbank am Vorabend die Zinsen um 75 Basispunkte erhöht. Allerdings deutete die Erklärung darauf hin, dass die zeitlichen Verzögerungen der Geldpolitik in Zukunft ein langsameres Tempo bei den Zinserhöhungen erfordern könnten. Zwar räumte Fed-Präsident Jerome Powell ein, dass eine Verlangsamung der Zinserhöhungen wahrscheinlich sei, doch ändere dies nichts an der Tatsache, dass die Zinssätze wahrscheinlich am Ende des Zinserhöhungspfades noch höher ausfallen müssten, um die Inflation im Laufe der Zeit wieder auf das Ziel von 2 Prozent zu bringen.

"Powell hat das Zinsgespenst zurück aufs Parkett gebracht", kommentierte QC Partners. In einer ersten Reaktion habe die Freude über ein wahrscheinlich zukünftig langsameres Erhöhungstempo überwogen. "Doch jetzt überwiegt die Angst davor, dass die Zinsen zwar langsamer, aber dafür länger und noch höher steigen", hieß es weiter. Durch die Fed-Äußerungen sei die Markterwartung an den Leitzins Ende 2023 um 15 Basispunkte angesprungen. Belastet von diesen Verlautbarungen verlor der DAX 1 Prozent auf 13.130 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 ging es um 0,8 Prozent auf 3.593 nach unten.

Derweil hat die Bank of England in ihrer geldpolitischen Entscheidung die Zinsen um 75 Basispunkte auf 3 Prozent angehoben. Dennoch gab das Pfund nach der Entscheidung kräftig nach. Devisenanalyst Sam Cooper von der Silicon Valley Bank betonte die Möglichkeit, dass die Zentralbank nun einen Gang herunterschalten könnte. Sterling falle, weil der Markt den zukünftigen Zinspfad der Bank of England überschätzt habe, der Zinsgipfel dürfte tiefer ausfallen als vom Markt eingepreist.

   Zalando an der DAX-Spitze nach Quartalszahlen 

Heidelberg Materials (Heidelbergcement) hat trotz der hohen Energiepreise im Sommer den Gewinn im dritten Quartal leicht gesteigert. Mit Blick auf das Jahresende rechnet der Baustoffkonzern aber mit leicht rückläufiger Nachfrage und hat deshalb die Ergebnisprognose 2022 so präzisiert, dass im schlechtesten Fall ein Rückgang um 10 Prozent möglich ist. Für die Aktie ging es um 0,2 Prozent nach oben.

Zalando (+8,1%) legte Drittquartalszahlen vor, die nach Aussage aus dem Handel besser als befürchtet ausgefallen waren. Der Online-Modehändler hatte die Umsätze gesteigert und dank Kostenkontrolle auch operativ mehr verdient sowie die Margen leicht verbessert. Unter dem Strich schrieb Zalando allerdings weiter rote Zahlen.

BMW (-4,7%) hat im dritten Quartal trotz rückläufiger Autoverkäufe Umsatz und Gewinn dank weiterhin hoher Verkaufspreise für Premiumwagen spürbar gesteigert. Die operative Marge stieg im Vorjahresvergleich deutlich. Den Margen-Ausblick für das Gesamtjahr bekräftigte der Konzern, nachdem die Wettbewerber Audi und Mercedes-Benz vergangene Woche ihre Prognosen erhöht hatten. Nach Ansicht der RBC-Analysten hatten viele Anleger mit einer Anhebung der Prognose gerechnet. Allerdings sei BMW mit seinen Prognosen bekanntermaßen konservativ.

Hannover Rück (+0,2%) hat den Gewinn im dritten Quartal trotz erheblicher Großschäden gesteigert. Mit Blick auf die Jahresgewinnprognose wird der Rückversicherer jedoch etwas vorsichtiger und erwartet nun ein Ergebnis am unteren Rand der Prognosespanne. Belastungen wegen Wirbelsturm "Ian" hielten sich im Vergleich zur Konkurrenz in Grenzen.

Trotz laut Händlern starker Geschäftszahlen und guter Ausblicke standen Hugo Boss (-3%) und Rational (-8,2%) unter Druck. "Die Unternehmensberichte werden zum Verkauf genutzt", so ein Händler. Offensichtlich misstraue der Markt den Perspektiven konsumnaher Unternehmen. Zudem sei der Kurs von Rational innerhalb kurzer Zeit um 40 Prozent gestiegen, was zu Gewinnmitnahmen reize. Aus der zweiten Reihe legte unter anderem Telefonica Deutschland (+0,4%) Geschäftszahlen vor und hob nach einem starken dritten Quartal die Prognose für das Gesamtjahr 2022 erneut leicht an.

   Gute Zahlen von Raiffeisen Bank - Ausblick erhöht 

Aber auch aus Europa gab es Quartalsergebnisse. Von guten Geschäftszahlen sprach ein Marktteilnehmer mit Blick auf die Raiffeisen Bank, die Aktie verlor 0,1 Prozent. Das Finanzinstitut hat die Gewinnkennziffern in den ersten neun Monaten deutlich gesteigert. Den Ausblick für den Zins- und den Provisionsüberschuss hat die Bank nun erhöht. Bei der Eigenkapitalrendite rechnet das Haus mit einem Anstieg auf 25 Prozent.

Die französische BNP Paribas (+3,1%) hat im dritten Quartal trotz einer deutlich höheren Risikovorsorge überraschend mehr verdient. Die Erträge legten ebenfalls zu. Für die Faurecia-Aktie ging es um 8,7 Prozent nach unten. Das Unternehmen hat die Umsatz- und Margenprognose für sein kombiniertes Geschäft mit der Hella GmbH für 2025 aufgrund des makroökonomischen Gegenwinds gesenkt. Davon zeigte sich auch die Continental-Aktie belastet, für die es um 3,7 Prozent nach unten ging. Für Voestalpine ging es nach der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms um 3,6 Prozent nach oben.

Shop Apotheke sackten um 13,4 Prozent ab. Wie es hieß, ist in Nordrhein-Westfalen ein Pilotprojekt für das E-Rezept abgebrochen worden. Als Begründung wurde der Datenschutz angeführt, wie ein Händler sagte. Für die Aktien des Wettbewerbers Zur Rose ging um 16,6 Prozent abwärts.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung    Entwicklung 
                          stand      absolut         in %           seit 
                                                           Jahresbeginn* 
Euro-Stoxx-50          3.593,18       -28,83        -0,8%         -16,4% 
Stoxx-50               3.539,48       -20,98        -0,6%          -7,3% 
Stoxx-600                409,55        -3,84        -0,9%         -16,0% 
XETRA-DAX             13.130,19      -126,55        -1,0%         -17,3% 
FTSE-100 London        7.188,63       +44,49        +0,6%          -3,3% 
CAC-40 Paris           6.243,28       -33,60        -0,5%         -12,7% 
AEX Amsterdam            661,18        -6,06        -0,9%         -17,1% 
ATHEX-20 Athen         2.092,64       -29,54        -1,4%          -2,3% 
BEL-20 Brüssel         3.532,49       -20,95        -0,6%         -18,0% 
BUX Budapest          41.768,70      +354,65        +0,9%         -17,7% 
OMXH-25 Helsinki       4.587,77       -32,10        -0,7%         -16,6% 
ISE NAT. 30 Istanbul   4.441,75       +23,31        +0,5%        +119,3% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.692,97        -7,31        -0,4%          -9,2% 
PSI 20 Lissabon        5.734,11        +5,05        +0,1%          +3,1% 
IBEX-35 Madrid         7.868,90       -99,70        -1,3%          -9,7% 
FTSE-MIB Mailand      22.706,02       -96,95        -0,4%         -16,6% 
RTS Moskau             1.094,30       -14,39        -1,3%         -31,4% 
OBX Oslo               1.102,96        +3,34        +0,3%          +3,2% 
PX  Prag               1.189,68        +4,26        +0,4%         -16,6% 
OMXS-30 Stockholm      1.960,06       -20,47        -1,0%         -19,0% 
WIG-20 Warschau        1.559,55       -14,42        -0,9%         -31,2% 
ATX Wien               2.950,74       -20,85        -0,7%         -22,8% 
SMI Zürich            10.710,59       -95,64        -0,9%         -16,8% 
* zu Vortagsschluss 
 
Rentenmarkt              zuletzt                    absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       2,24                      +0,11          +2,42 
US-Zehnjahresrendite        4,14                      +0,04          +2,63 
 
DEVISEN                  zuletzt        +/- %  Do, 8:02 Uhr  Mi, 17:32 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   0,9747        -0,7%        0,9808         0,9865   -14,3% 
EUR/JPY                   144,50        -0,5%        144,83         145,09   +10,4% 
EUR/CHF                   0,9875        +0,3%        0,9857         1,0004    -4,8% 
EUR/GBP                   0,8718        +1,1%        0,8617         0,8610    +3,8% 
USD/JPY                   148,24        +0,2%        147,65         147,08   +28,8% 
GBP/USD                   1,1180        -1,8%        1,1380         1,1459   -17,4% 
USD/CNH (Offshore)        7,3375        -0,1%        7,3301         7,3165   +15,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                20.275,12        +0,9%     20.303,95      20.383,23   -56,1% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settlem.         +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  88,78        90,00         -1,4%          -1,22   +27,1% 
Brent/ICE                  95,31        96,16         -0,9%          -0,85   +29,9% 
GAS                               VT-Settlem.                      +/- EUR 
Dutch TTF                 125,10       125,86         -0,6%          -0,76  +107,7% 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag         +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.627,37     1.634,10         -0,4%          -6,74   -11,1% 
Silber (Spot)              19,40        19,21         +1,0%          +0,19   -16,8% 
Platin (Spot)             923,00       935,15         -1,3%         -12,15    -4,9% 
Kupfer-Future               3,43         3,47         -1,1%          -0,04   -22,2% 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/flf

(END) Dow Jones Newswires

November 03, 2022 13:15 ET (17:15 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 0.05%745.19 Realtime Kurse.8.10%
AEX ALL-SHARE -0.04%1025.69 Realtime Kurse.8.62%
AUSTRALIAN DOLLAR / BRITISH POUND (AUD/GBP) 0.17%0.57218 verzögerte Kurse.1.77%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.07%0.705 verzögerte Kurse.4.32%
BITCOIN (BTC/EUR) -3.64%21052.5 Schlusskurs.35.84%
BITCOIN (BTC/USD) -3.85%22833.3 Schlusskurs.37.43%
BMW AG 1.91%93.23 verzögerte Kurse.9.71%
BNP PARIBAS 1.27%62.9 Realtime Kurse.16.64%
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) -0.16%1.74694 verzögerte Kurse.-1.73%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) -0.80%1.63954 verzögerte Kurse.0.66%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) -0.48%160.365 verzögerte Kurse.1.50%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) -0.11%1.90718 verzögerte Kurse.0.27%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -1.25%1.12821 verzögerte Kurse.2.10%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.24%1.23199 verzögerte Kurse.2.52%
CAC 40 0.01%7082.42 Realtime Kurse.9.40%
CANADIAN DOLLAR / BRITISH POUND (CAD/GBP) 0.81%0.609942 verzögerte Kurse.-0.65%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.59%0.75141 verzögerte Kurse.1.78%
CONTINENTAL AG -0.22%64.32 verzögerte Kurse.15.15%
DAX 0.01%15128.27 verzögerte Kurse.8.64%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.36%0.8816 verzögerte Kurse.-0.95%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.12%1.08631 verzögerte Kurse.1.57%
FAURECIA SE 1.34%18.14 Realtime Kurse.26.68%
FTSE 100 -0.17%7771.7 verzögerte Kurse.4.47%
FTSE MIB INDEX 1.00%26599.74 verzögerte Kurse.11.09%
FTSE/ATHEX MARKET -0.31%588.69 verzögerte Kurse.9.49%
FTSE/ATHEX MID-CAP -0.55%1556.69 verzögerte Kurse.10.90%
GOLD 0.34%1928.3 verzögerte Kurse.5.78%
GREECE ATHEX COMPOSITE -0.19%1022.82 verzögerte Kurse.10.21%
HANNOVER RE -0.90%186.2 verzögerte Kurse.1.29%
HEIDELBERGCEMENT AG 0.16%62.8 verzögerte Kurse.17.68%
HELLA GMBH & CO. KGAA 1.71%77.25 verzögerte Kurse.-0.13%
HUGO BOSS AG 0.23%62.22 verzögerte Kurse.14.62%
IBEX 35 -0.17%9034 verzögerte Kurse.9.97%
INDIAN RUPEE / BRITISH POUND (INR/GBP) -0.21%0.00992 verzögerte Kurse.-0.99%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.34%0.012235 verzögerte Kurse.1.48%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 0.63%68.15 verzögerte Kurse.10.29%
MSCI ITALY (STRD) -0.12%293.428 Realtime Kurse.11.47%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.09%0.64595 verzögerte Kurse.2.22%
OMX HELSINKI 25 -0.96%4938.44 Realtime Kurse.3.33%
POLAND WIG 20 0.66%1902.25 verzögerte Kurse.5.46%
RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL AG -0.54%16.46 verzögerte Kurse.7.82%
RATIONAL AG -2.90%602 verzögerte Kurse.11.71%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.81%657.8203 Realtime Kurse.9.92%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 1.28%432.4782 Realtime Kurse.-0.72%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.55%271.7436 Realtime Kurse.-6.11%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.76%1163.82 Realtime Kurse.-1.74%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. 3.90%66 verzögerte Kurse.44.00%
SMI -0.82%11285.78 verzögerte Kurse.6.06%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) -0.26%1047.89 verzögerte Kurse.7.01%
STOXX ITALY 20 (EUR) 1.31%1208.13 verzögerte Kurse.11.48%
STOXX ITALY 45 (EUR) 1.10%120.1 verzögerte Kurse.11.00%
STOXX ITALY TMI (EUR) 1.00%121.62 verzögerte Kurse.10.92%
TELEFÓNICA, S.A. -0.49%3.487 verzögerte Kurse.3.52%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.23%0.811629 verzögerte Kurse.-2.45%
VOESTALPINE AG -0.91%30.4 verzögerte Kurse.23.81%
ZALANDO SE 0.21%42.59 verzögerte Kurse.28.36%
ZUR ROSE GROUP AG 3.75%34.3 verzögerte Kurse.29.34%
Alle Nachrichten zu GOLD
19:07Börsengehandelte Fonds: Dow steigt trotz sinkendem Verbraucherver..
MT
18:14MÄRKTE EUROPA/Seitwärts - "Stunde der Banken"
DJ
15:50MÄRKTE EUROPA/DAX weiter in der Seitwärtsspanne
DJ
13:42Fed-Sitzung im Fokus: Exchange-Traded Funds und Aktienfutures falle..
MT
12:47MÄRKTE EUROPA/DAX testet erneut die 15.000er-Marke
DJ
12:32TSX-Futures fallen aufgrund sinkender Rohstoffpreise
MR
12:03Hohe Zinsen bremsen den Goldpreisanstieg
MR
11:08Bedrängte Bergbauunternehmen stehen vor einem Wachstumsdilemma
MR
09:01Gemfields verzeichnet rekordverdächtige Auktions- und Jahresumsätze im GJ22
MT
08:30MÄRKTE EUROPA/Weiter Zurückhaltung vor Fed und EZB-Entscheidungen
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
20:01April Gold Contract Closes Up US$6.10; Settles at US$1,945.30 per Ounce
MT
19:54Comex Gold Ends the Month 6.03% Higher at $1929.50 -- Data Talk
DJ
19:07Exchange-Traded Funds Lifted as Dow Climbs Despite Dip in Consumer Confidence, IMF Rais..
MT
16:47Azerbaijan asks World Court to order Armenia to help demining effort
RE
15:20Gold Prices Dropping Again as Higher Interest Rates Awaited as the Fed Meeting Begins
MT
14:31South Africa reports safest year in mining, government urges more
RE
13:42Fed Policy Meeting in Focus as Exchange-Traded Funds, Equity Futures Fall Pre-Bell Tues..
MT
12:32TSX futures fall as commodity prices slip
RE
12:24European Midday Briefing: Mood Dampens Ahead of Central Banks
DJ
12:03High interest rates to hold back gold's rally
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral