Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

GOLD

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Börsen mit Aufschlägen vor EZB-Entscheidung erwartet

11.03.2021 | 08:10

FRANKFURT (Dow Jones)--Weiter nach oben dürfte es zur Eröffnung an Europas Börsen am Donnerstag gehen. Im Blick steht die Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB). Der EZB-Rat dürfte vor allem über den Anstieg der Staatsanleiherenditen sprechen. Analysten erwarten überwiegend, dass sich die EZB beunruhigt über die Entwicklung zeigt und eine Reaktion in Aussicht stellt. "Das wäre dann gut für Risiko-Assets", so ein Marktteilnehmer. Mit der Ankündigung einer expliziten Zinskurvenkontrolle wird indes nicht gerechnet.

   Höhere Anleihekäufe würden Euro belasten 

Der DAX wird zu Beginn bei 14.587 Punkten indiziert nach einem Schluss von 14.540. Für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein Start bei 3.844 nach 3.820 Punkten ab. Sollten die Währungshüter signalisieren, dass sie nicht nur bereit wären, ihr aktuelles Anleihekaufprogramm vollkommen auszuschöpfen, sondern es als Reaktion auf einen weiteren Renditeanstieg gar auszuweiten, könnte dies etwaige Zinserwartungen dämpfen und den Euro somit belasten, heißt es derweil seitens der Commerzbank.

Nach der jüngsten Pause dürften europäische Technologietitel am Donnerstag zunächst wieder Underperformer werden. Dafür sprechen die Vorlagen aus den USA, aber auch die schwache Tendenz von Oracle im Anschluss an die Zahlen im nachbörslichen Geschäft. Im Fokus stehen auch SAP nach Aussagen von Oracle. Der US-Konzern hat nach eigenen Angaben mehr als 100 Unternehmen von SAP zu sich gezogen, darunter First Solar, Western Capital und Cemex. "Wenn das stimmt, ist das für SAP sehr negativ", sagt ein Marktteilnehmer.

"Bei Fraport ist noch keine durchgreifende Besserung in Sicht", so ein Marktteilnehmer. "Mit einem Minus von 84,4 Prozent im Februar hängt Fraport weit hinter den US-Flughäfen zurück", sagt er. Dort lag das Passagieraufkommen zuletzt bereits nahe an der Schwelle von 50 Prozent. "Das ist aber nachvollziehbar und verständlich", so der Marktteilnehmer. Während in Europa aus Angst vor Covid zumindest teilweise auf Autos ausgewichen werden könne, sei das in den USA wegen der großen Entfernungen häufig nicht der Fall.

Die am Vorabend von Pirelli vorgelegten Geschäftszahlen bewegen sich derweil nach Einschätzung der Citigroup im Rahmen der Erwartungen. Die Analysten empfehlen die Aktie zum Kauf.

"Der Markt dürfte zwischen dem starken Absatzausblick und den hohen Aufwendungen hin- und hergerissen sein", so ein Marktteilnehmer mit Blick auf Traton. Das Unternehmen rechnet einerseits mit erheblich steigenden Umsätzen, andererseits aber auch mit einem hohen dreistelligen Millionenbetrag für die Restrukturierung bei MAN. "Da ist die beste Prognose erst mal seitwärts", so der Marktteilnehmer.

   Hugo-Boss-Zahlen nahe an den Erwartungen 

"Nahe an den Erwartungen liegen die Viertquartalszahlen von Hugo Boss", so ein Marktteilnehmer. Umsatz- und Netto-Ergebnis lägen leicht unter, das EBIT leicht über den Erwartungen. Im laufenden Jahr sollen sich die Zahlen deutlich verbessern, vor allem im zweiten Halbjahr. "Das passt ins Bild der Berichtssaison", so der Teilnehmer. Hugo Boss sei ein typischer Reopening-Gewinner.

=== 
DEVISEN          zuletzt      +/- %   0:00 Uhr  Mi,17:25 Uhr   % YTD 
EUR/USD           1,1927     +0,01%     1,1926        1,1891   -2,3% 
EUR/JPY           129,76     +0,34%     129,31        129,15   +2,9% 
EUR/CHF           1,1095     +0,07%     1,1088        1,1083   +2,6% 
EUR/GBP           0,8558     -0,03%     0,8560        0,8566   -4,2% 
USD/JPY           108,79     +0,33%     108,43        108,62   +5,3% 
GBP/USD           1,3938     +0,04%     1,3932        1,3882   +2,0% 
USD/CNH           6,5027     +0,08%     6,4973        6,5147      0% 
Bitcoin 
BTC/USD        55.344,74     -2,787  56.931,21     56.242,00  +90,5% 
 
ROHÖL            zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex          64,74      64,44      +0,5%          0,30  +33,0% 
Brent/ICE          68,33      67,90      +0,6%          0,43  +32,2% 
 
METALLE          zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)     1.732,13   1.726,60      +0,3%         +5,53   -8,7% 
Silber (Spot)      26,27      26,28      -0,0%         -0,01   -0,5% 
Platin (Spot)   1.220,20   1.206,23      +1,2%        +13,98  +14,0% 
Kupfer-Future       4,12       4,04      +1,9%         +0,08  +17,1% 
=== 

Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/ros

(END) Dow Jones Newswires

March 11, 2021 02:09 ET (07:09 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE 1.28%23.39 verzögerte Kurse.63.90%
ASML HOLDING N.V. -1.65%741.2 Realtime Kurse.89.61%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.33%0.61918 verzögerte Kurse.-1.76%
BITCOIN - EURO -5.17%36204.53 Realtime Kurse.58.03%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -5.10%42478.03 Realtime Kurse.50.87%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.23%0.672201 verzögerte Kurse.3.98%
CEMEX LATAM HOLDINGS, S.A. 0.28%3580 Schlusskurs.-22.71%
CITIGROUP INC. 3.87%70.88 verzögerte Kurse.14.95%
COMMERZBANK AG 1.44%5.51 verzögerte Kurse.2.73%
DAX -0.84%15522.74 verzögerte Kurse.14.03%
DIALOG SEMICONDUCTOR 0.00%67.42 verzögerte Kurse.50.86%
ERICSSON 0.33%99.66 verzögerte Kurse.1.13%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.10%0.85591 verzögerte Kurse.-3.93%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.13%129.53 verzögerte Kurse.1.89%
EURO STOXX 50 -0.77%4158.01 verzögerte Kurse.16.82%
FIRST SOLAR, INC. -2.36%93.45 verzögerte Kurse.-5.53%
FRAPORT AG 1.61%59.16 verzögerte Kurse.17.95%
GOLD 0.47%1754.07 verzögerte Kurse.-6.89%
HUGO BOSS AG -0.72%53.06 verzögerte Kurse.94.21%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -0.87%37.34 verzögerte Kurse.20.23%
NOKIA OYJ -1.55%4.7545 verzögerte Kurse.52.36%
PHILIPS NV -1.45%39.175 Realtime Kurse.-9.17%
PIRELLI & C. S.P.A. -0.61%5.228 verzögerte Kurse.17.57%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.29%402.1154 verzögerte Kurse.47.36%
SAP SE -0.65%121.4 verzögerte Kurse.14.57%
SCHNEIDER ELECTRIC SE -1.75%149.24 Realtime Kurse.28.49%
SIEMENS AG -1.08%148.7 verzögerte Kurse.27.86%
SINGULUS TECHNOLOGIES AG 2.54%4.03 verzögerte Kurse.-8.60%
STMICROELECTRONICS N.V. -0.96%39.26 Realtime Kurse.30.99%
TRATON SE -1.47%22.96 verzögerte Kurse.2.37%
UNITED INTERNET AG -0.52%34.19 verzögerte Kurse.0.29%
Alle Nachrichten zu GOLD
10:12Australische Aktien fallen, Goldminenaktien ziehen an
MT
09:49MÄRKTE ASIEN/Überwiegend Abgaben - Evergrande erneut unter Druck
DJ
08:21MÄRKTE EUROPA/Ruhiger Wochenausklang nach turbulenter Woche erwartet
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -6-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -5-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -4-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -3-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: -2-
DJ
08:05CONDOR GOLD PLC. : Condor Gold Plc: 3,60 m wahre Mächtigkeit mit 29,1 g/t Gold und 4,10 m ..
DJ
23.09.Kanadische Aktien legen an 3 Tagen um insgesamt mehr als 300 Punkte zu, verlieren aber ..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu GOLD
11:38Huawei 2021 smartphone revenue to drop by at least $30-40 billion - rotating chairman
RE
10:12Australian Shares Fall as Gold Mining Stocks Drag
MT
09:47S&P/ASX 200 : Australian Shares Fall as Gold Miners Drag
MT
06:29Gold prices firm as softer dollar, Evergrande woes lift appeal
RE
03:40Australia shares slip as gold, metal stocks drag
RE
03:38Gold prices inch higher on softer dollar; set for weekly fall
RE
23.09.Materials Shares Rise Despite China Evergrande Worries -- Materials Roundup
DJ
23.09.S&P/TSX COMPOSITE INDEX : Canada Stocks Take 3 Days of Gains To Total of More Than 300 Poi..
MT
23.09.Gold Falls to a Six-Week Low Despite a Weaker Dollar as Bond Yields Jump after the Fed ..
MT
23.09.December Gold Contract Ends Down U$29.00; Settles at US$1,749.80 per Ounce
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart GOLD
Dauer : Zeitraum :
Gold : Chartanalyse Gold | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends GOLD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral