Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: Trotz guter Auslandsvorgaben wenig verändert gesehen

25.08.2021 | 08:46

Zürich (awp) - Die Schweizer Aktienbörse wird aufgrund vorbörslicher Indikationen zur Wochenmitte wenig verändert gesehen. Die Märkte befänden sich weiter auf oder nahe ihren Höchstwerten. "Auf diesem Niveau verhalten sich die Anleger vorsichtig. Zumal klare Impulse für weitere Anstiege fehlen", sagt ein Händler. Dass solche von den im Laufe des Tages erwarteten Konjunkturzahlen - dem deutschen Ifo-Index und den US-Auftragseingängen - ausgehen könnten, werde sich vor dem Notenbankertreffen am kommenden Freitag in Jackson Hole erst noch weisen müssen, heisst es weiter. Denn Jackson Hole trage ebenfalls dazu bei, dass sich die Anleger zurückhielten.

Vor allem die Rede von US-Notenbankchef Jerome Powell am Notenbanker-Treffen sei das Ereignis der Woche. Davon erhoffen sich die Marktteilnehmer Hinweise, ob und wann das Fed mit dem Beginn der Reduzierung der monatlichen Anleihekäufe loslegen könnte. Angesichts der jüngsten Verschärfung der Corona-Lage gehen viele Anleger nun aber eher nicht davon aus, dass es deutlichere Signale als zuletzt für einen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik geben wird. Powell werde wohl auf eine allmähliche Verbesserung auf dem Arbeitsmarkt, aber auch auf eine Verschlechterung der Wirtschaftsaussichten aufgrund der Entwicklung der Delta-Variante hinweisen. Die Ängste der Anleger vor einer möglichen geldpolitischen Straffung hätten deshalb zuletzt auch wieder nachgelassen.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI wird um 08.15 Uhr 0,09 Prozent tiefer indiziert bei 12'425,40 Punkten. Dabei werden 19 der 20 SMI-Titel um 0,1 bis 0,15 Prozent tiefer indiziert. Nur Sika sind fester. Auch im breiteren SMIM Index halten sich die Abschläge mit meist bis zu 0,2 Prozent in Grenzen.

Die Aktien von Sika werden mit 335,10 Franken um 1,1 Prozent höher indiziert. Der Grund dafür ist eine Kurszielerhöhung durch Mirabaud auf 375 von 340 Franken. Der Bauzulieferer hatte am Vorabend eine kleine Akquisition kommuniziert.

Im SMIM heben sich Stadler Rail mit einem indizierten Kursplus von 0,4 Prozent ab. Der Zugbauer hat im ersten Halbjahr mehr Umsatz und Gewinn eingefahren als im Vorjahreszeitraum. Etwas höher sind noch GAM (+0,1%).

Auf der anderen Seite werden DKSH um 1,2 Prozent tiefer gestellt. Der Broker Stifel hat laut Händlern das Rating auf "Hold" von "Buy" gesenkt.

Im Verlauf könnte es auch zu Kursbewegungen bei den Aktien von Allreal, Sensirion und SHL kommen. Während Allreal und Sensirion über einen erfreulichen Geschäftsgang im ersten Halbjahr informiert haben, vermeldete SHL eine Übernahme (Mediton), von der sich das Unternehmen in Israel einen kräftigen Schub erhofft.

pre/ra


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -0.21%11942.74 verzögerte Kurse.11.81%
SPI -0.23%15406.49 verzögerte Kurse.15.87%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.34%1941.53 verzögerte Kurse.15.03%
Alle Nachrichten zu SMI
19.10.Europäische Aktien schließen uneinheitlich inmitten von Unternehmensgewinnen und steige..
MT
19.10.Aktien Schweiz Schluss: Defensive Schwergewichte sorgen für SMI-Minus
AW
19.10.Aktien Schweiz knapp behauptet - Nestle und Roche belasten SMI
DJ
19.10.AUSBLICK ROCHE : Umsatz von 46,5 Mrd Franken nach 9 Monaten erwartet
AW
19.10.Nestlé-Aktien vor Quartalszahlen unter Druck
AW
19.10.AUSBLICK NESTLÉ : Organisches Wachstum im Q3 bei 3,8 Prozent erwartet
AW
19.10.Aktien Schweiz: Auf Konsolidierungskurs - Defensive Werte bremsen
AW
19.10.Aktien Schweiz Eröffnung: Defensive schwächer - Technologiewerte gefragt
AW
19.10.Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas fester erwartet
AW
19.10.Schweizer Handelsbilanzüberschuss wächst im 3. Quartal auf 13,7 Milliarden Dollar
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
19.10.FINMA : Schwere Aufsichtsrechtsverletzungen der CS in Beschattungsaffäre
AW
19.10.CS legt Korruptionsskandal in Mosambik für 547 Mio USD bei - Auflagen der Finma
AW
19.10.Credit Suisse zahlt 475 Millionen Dollar wegen Korruptionsskandals
DP
19.10.CREDIT SUISSE : Die Credit Suisse Group vermeldet Vergleiche bei Rechtsstreitigkeiten aus ..
PU
19.10.Credit Suisse kündigt Vergleiche für Altlasten in Bezug auf Mosambik an und löst den Fa..
MR
19.10.CS muss in Mosambik-Affäre fast 475 Millionen Dollar zahlen - Auflagen der Finma
AW
19.10.Die britische FCA verurteilt die Credit Suisse zu einer Geldstrafe in Höhe von 200.664...
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
19.10.European Stocks Close Mixed Amid Corporate Earnings, Rising COVID-19 Cases in UK
MT
19.10.SMI : Swiss Q3 Trade Surplus Grows To $13.7 Billion
MT
19.10.SMI : Switzerland, Georgia Sign Climate Protection Agreement
MT
18.10.European Bourses Close Largely in Red Amid Speculation Around Potential UK Interest Rat..
MT
18.10.SMI : Skan Sets Price Range For Swiss IPO
MT
18.10.SMI : Large Swiss Firms to Pay More Taxes Following Global Tax Reform
MT
18.10.SMI : Switzerland To Tighten Audit Of UAE Gold Over Illicit African Bullions
MT
18.10.SMI : Switzerland Cautions Industrial Firms To Lower Power Consumption In Winter
MT
15.10.European Stocks Close Higher, Powered by Strong Earnings Amid Inflation Concerns
MT
15.10.SMI : Swiss Vehicle Registrations Slide 7.3% in September
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
ALCON INC.74.68 verzögerte Kurse.3.64%
HOLCIM LTD45.21 verzögerte Kurse.1.87%
SWISS RE LTD82.08 verzögerte Kurse.1.28%
CREDIT SUISSE GROUP AG9.786 verzögerte Kurse.1.14%
ABB LTD31.88 verzögerte Kurse.1.05%
LONZA GROUP AG722.8 verzögerte Kurse.-0.17%
SWISSCOM AG539.4 verzögerte Kurse.-0.66%
THE SWATCH GROUP SA246 verzögerte Kurse.-0.81%
ROCHE HOLDING AG357.95 verzögerte Kurse.-1.65%
NESTLÉ S.A.112.96 verzögerte Kurse.-1.77%
Heatmap :