Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Wochenschluss im Plus erwartet

22.10.2021 | 08:44

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt wird am Freitag gemäss den vorbörslichen Kursen erneut freundlich in den Handel starten. Positive Signale vom angeschlagenen Evergrande-Konzern in China sollten den SMI klar über der zuletzt umkämpften Marke von 12'000 Punkten halten. Berichte aus China, wonach der Immobilienriese Evergrande rechtzeitig vor Fälligkeit am Wochenende eine Anleihe bedient haben soll, hätten die Sorgen vor einer möglichen Zahlungsunfähigkeit des Konzerns und damit einer Ansteckungsgefahr für den chinesischen Immobiliensektor etwas abgemildert, heisst es im Handel.

Entsprechend legten die Kurse an den asiatischen Handelsplätzen am Morgen zu. Weiterhin gut war am Vortag auch die Laune der Anleger in New York trotz einer Enttäuschung von IBM. Dem marktbreiten S&P 500 gelang ein Rekordhoch. "Die Sorgenmauer aus Inflationsrisiken, Ängsten vor einer strafferen Geldpolitik, Lieferketten-Unterbrechungen und einem schwächeren Wachstum ist wieder etwas in den Hintergrund getreten", meinte ein Händler.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI gewinnt um 08.15 Uhr 0,3 Prozent auf 12'076,37 Punkte. Dabei werden alle 20 SMI-Werte im Plus gestellt, Nestlé (+0,6%) und Roche (+0,5%) etwas stärker als der Rest.

Sollte sich der SMI zum Wochenausklang auf dem aktuellen Niveau halten können, wäre das bereits der dritte Wochengewinn in Folge. Bis zum Donnerstagabend waren es +0,7 Prozent und mit den vorbörslich indizierten Gewinnen wären es gar rund 1 Prozent - dies notabene nach Avancen in den beiden Wochen davor von 1,7 bzw. 1,6 Prozent.

Eine starke Performance bei den SMI-Titeln haben diese Woche bisher vor allem Lonza (+4,1%), Partners Group (+3,5%) oder auch das SMI-Schwergewicht Nestlé (+1,8%) nach Zahlen gezeigt, aber auch die beiden SLI-Titel AMS (+4,5%) und Sonova (+4,3%).

Mühe gehabt haben im SMI dagegen vor allem die Papiere von ABB (-5,7%) nach Zahlen oder CS (-2,1%) nach neuen Bussen und Rügen im Zusammenhang mit der Mosambik- und der Beschattungs-Affäre. Gar noch etwas stärker unter Druck waren die PS des Liftbauers Schindler (-6,6%) nach den am Donnerstag präsentierten Zahlen zum dritten Quartal.

Heute im Fokus stehen dürften u.a. die Titel von Sika (+0,2%). Der Bauchemie-Hersteller hat Neunmonatszahlen präsentiert und dabei im Rahmen der Erwartungen abgeschnitten. Die Aktien des Zuger Unternehmens gehören seit langem zu den Börsenfavoriten und haben auch dieser Jahr bisher wieder fast 30 Prozent zugelegt. Im breiten Markt sind derweil Rieter (+2,1%) nach Zahlen vorbörslich gesucht.

uh/kw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI -0.01%12175.77 verzögerte Kurse.13.77%
SPI -0.13%15540.56 verzögerte Kurse.16.60%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.21%1961.37 verzögerte Kurse.16.60%
Alle Nachrichten zu SMI
03.12.Europäische Aktien schließen nach enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten niedriger
MT
03.12.Aktien Schweiz Schluss: Nullsummenspiel - Gewinne schmelzen am Nachmittag ab
AW
03.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht sorgt für Abgaben
DJ
03.12.Aktien Schweiz wenig verändert - Aktie von Swiss Life gesucht
DJ
03.12.Aktien Schweiz: Nur zaghafte Erholung - Zurückhaltung vor US-Arbeitsmarktdaten
AW
03.12.Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs - US-Arbeitsmarktdaten im Fokus
AW
03.12.Aktien Schweiz Vorbörse: Erholung erwartet - US-Arbeitsmarktbericht im Fokus
AW
03.12.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
02.12.Europäische Aktien enden angesichts der Besorgnis über die rasche Ausbreitung der neuen..
MT
02.12.MÄRKTE EUROPA/Berg- und Talfahrt geht wieder abwärts
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
06:18FINMA-Chef fordert "neue, wirksame" Instrumente im Umgang mit Bad Bankern
MT
04:28Givaudan schließt Kauf des US-Riechstoffherstellers Custom Essence ab
MT
04:23CK Asset verkauft UBS-Hauptsitz in London für 1,7 Milliarden Dollar
MT
03.12.Credit Suisse belässt Zurich auf 'Outperform' - Ziel 445 Franken
DP
03.12.Givaudan schliesst Übernahme von US-Duftstofffirma Custom Essence ab
AW
03.12.Aktien Schweiz wenig verändert - Aktie von Swiss Life gesucht
DJ
03.12.NOVARTIS AG : Von Bryan, Garnier & Co. auf neutral herabgestuft
MM
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
06:11Switzerland Launches Consultation on Financial Data Exchange With 12 More Nations
MT
05:57Switzerland Launches Consultation on Improving Telecommunication Networks Security
MT
04:40Switzerland Denies Currency Manipulation After US Treasury's New Report
MT
04:32Switzerland Widens Use of COVID-19 Certificates, Masks to Curb Omicron Spread
MT
03.12.European Stocks Close Lower After Disappointing US Jobs Data
MT
03.12.Helvetica Swiss Living Fund Raises $130 Million Capital; Plans Listing In 2022
MT
02.12.European Stocks End Lower Amid Concerns Over Rapidly Spreading New COVID-19 Variant
MT
02.12.Swiss Crypto Firm Bitcoin Capital Launches Two New Exchange Traded Products
MT
02.12.Swiss Annual Retail Sales Growth Eases in November as Non-Fuel Sales Dip
MT
02.12.Swiss Retail Sales Rise 0.7% MoM in October
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
SWISS LIFE HOLDING AG535.2 verzögerte Kurse.1.52%
NESTLÉ S.A.118.82 verzögerte Kurse.0.87%
SWISS RE LTD88.14 verzögerte Kurse.0.64%
GIVAUDAN SA4555 verzögerte Kurse.0.60%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD385.5 verzögerte Kurse.0.36%
HOLCIM LTD44.36 verzögerte Kurse.-0.43%
CREDIT SUISSE GROUP AG8.842 verzögerte Kurse.-0.63%
UBS GROUP AG16.14 verzögerte Kurse.-0.77%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1461.5 verzögerte Kurse.-2.53%
THE SWATCH GROUP SA267.7 verzögerte Kurse.-3.08%
Heatmap :