Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 06.10.2022
10391.13 PTS   -0.83%
Nachbörslich
 0.00%
10391.13 PTS
06.10.Europäische Börsen schließen niedriger, da die Stimmung im Bausektor sinkt
MT
06.10.Aktien Zürich Schluss: Leichter - Notenbanken rücken wieder in den Fokus
DP
06.10.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Anschlusskäufe fehlen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI gelingt freundlicher Wochenauftakt

08.08.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Zum Wochenauftakt ziehen die Kurse an der Schweizer Börse überwiegend an. Nach wie vor ist der US-Jobreport vom vergangenen Freitag das beherrschende Thema. Immerhin wurden in den USA doppelt so viele Stellen geschaffen, wie von Experten erwartet. Dies habe die Märkte in ein Spannungsfeld zwischen Zinsängsten und Konjunkturhoffnung katapultiert, heisst es.

Die Daten sprächen zwar dafür, dass die US-Wirtschaft nicht wirklich in einer Rezession stecke, gleichwohl bleibe die Lage extrem angespannt, erklärte ein Händler. So stiegen die Löhne weiter, was die Inflationsbekämpfung erheblich erschwere. Die Mehrheit der Marktteilnehmer geht denn mittlerweile auch von einer weiteren Zinserhöhung um 75 Basispunkte durch das Fed im nächsten Monat aus. "Am Mittwoch werden in den USA die neuesten Inflationsdaten veröffentlicht - bis dahin dürfte der Handel nervös bleiben", prognostiziert ein weiterer Börsianer.

Der SMI gewinnt gegen 11.05 Uhr 0,33 Prozent hinzu auf 11'160,23 Punkte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, steigt um 0,44 Prozent auf 1736,11 Punkte und der breite SPI um 0,38 Prozent auf 14'470,67 Zähler. Im SLI stehen 19 Gewinnern zehn Verlierer gegenüber, ABB sind unverändert.

Unter den grössten Gewinnern sind zahlreiche Vertreter der eher konjunktursensiblen Branchen zu finden. Allen voran verteuern sich aktuell die VAT-Aktien um 2,8 Prozent. Aber auch bei den Aktien des Sanitärtechnikspezialisten Geberit (+2,5%) oder dem Implantate-Hersteller Straumann (+1,7%) greifen Investoren beherzt zu.

Die Aussicht auf weiter steigende Zinsen sorgt auch bei einigen Vertretern aus der Finanzbranche für einen guten Start in die neue Woche. Hinter Partners Group (+1,5%) geht es auch für die UBS um mehr als 1 Prozent aufwärts. Zurich, Julius Bär, CS und Swiss Life folgen mit Kursgewinnen von bis zu 0,5 Prozent.

Gesucht sind aus der Technologiebranche neben VAT auch AMS Osram (+1,0%) und Logitech (+0,5%). Gerade die arg gebeutelten AMS-Osram-Aktien haben bereits in den letzten Wochen ein "Lebenszeichen" von sich gegeben. Seit dem Jahrestief, das vor einem Monat markiert wurde, haben sie sich um fast ein Fünftel verteuert - nachdem sie allerdings im ersten Halbjahr eine Kurshalbierung erlitten hatten. Aktuell geben Managementkäufe Rückenwind.

Der Duftstoff- und Aromenkonzern Givaudan (+1,2%) wiederum profitiert von einem neuen Grossaktionär. Wie die aktuellen Daten der SIX zeigen, hält die Haldor Foundation über Winder Investment 3,01 Prozent an dem Konzern. Berichten zufolge ist Winder Investment ein Mantel-Fonds in Singapur, der von der in Lichtenstein ansässigen Haldor-Stiftung gehalten wird, die wiederum den Eigentümern von Tetra Laval gehört.

Die Aktien der beiden Uhrenhersteller Richemont (+1,1%) und Swatch (+0,9%) gewinnen ebenfalls überdurchschnittlich stark hinzu. Bei Ihnen dürften sich die am Morgen veröffentlichten guten chinesischen Exportzahlen positiv niederschlagen.

Wie schon an den vorangegangenen Tagen entwickeln sich die drei Schwergewichte recht uneinheitlich. So stützen Nestlé mit einem Plus von 0,6 Prozent. Die beiden Pharmaschwergewichte Roche und Novartis (beide -0,1%) hebeln diese Effekt dagegen teilweise aus.

Noch stärker abwärts geht es für Temenos, die um 0,8 Prozent fallen. Auch bei Alcon (-0,7%) halten sich Investoren vor den Quartalszahlen am morgigen Dienstag nach Börsenschluss zurück.

Bei den Aktien von Swisscom (-0,6%) und Adecco (-0,2%) wirken auch am Montag die durchwachsenen Zahlen aus der Vorwoche nach. Bei Adecco sei von Verleiderverkäufen zu hören, heisst es im Handel.

Noch deutlicher fallen im breiten Markt die Reaktionen auf die Zahlen der Milchverarbeiterin Hochdorf aus, die um 4,4 Prozent fallen. Das Unternehmen ist im ersten Semester noch tiefer ins Minus gerutscht.

Dagegen springen Meyer Burger um 6,8 Prozent an. Der US-Senat hat den Inflation Reduction Act 2022 verabschiedet. Dieser sehe milliardenschwere Investitionen in den Ausbau des Solarstroms vor, berichtete ein Händler.

hr/uh


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.58%27.42 verzögerte Kurse.-40.21%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.15%0.64037 verzögerte Kurse.-10.29%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.04%1.11563 verzögerte Kurse.-15.37%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.06%0.72725 verzögerte Kurse.-6.41%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -0.20%99.74 verzögerte Kurse.-27.02%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.04%0.97928 verzögerte Kurse.-12.82%
GEBERIT AG -0.18%436.8 verzögerte Kurse.-41.28%
GIVAUDAN SA -0.20%3039 verzögerte Kurse.-36.46%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.04%0.012142 verzögerte Kurse.-8.58%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 0.45%46.6 verzögerte Kurse.-39.66%
MEYER BURGER TECHNOLOGY AG 2.31%0.425 verzögerte Kurse.2.06%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.16%0.56505 verzögerte Kurse.-16.09%
NOVARTIS AG -1.06%75.54 verzögerte Kurse.-4.90%
SMI -0.83%10391.13 verzögerte Kurse.-18.62%
SPI -0.73%13317.33 verzögerte Kurse.-18.42%
SWISS LIFE HOLDING AG -1.14%449.3 verzögerte Kurse.-18.69%
SWISSCOM AG -1.73%454.5 verzögerte Kurse.-10.12%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.79%1567 verzögerte Kurse.-23.67%
TEMENOS AG -2.14%66.64 verzögerte Kurse.-45.97%
THE SWATCH GROUP AG -1.82%227.1 verzögerte Kurse.-17.10%
Alle Nachrichten zu SMI
06.10.Europäische Börsen schließen niedriger, da die Stimmung im Bausektor sinkt
MT
06.10.Aktien Zürich Schluss: Leichter - Notenbanken rücken wieder in den..
DP
06.10.MÄRKTE EUROPA/Etwas leichter - Anschlusskäufe fehlen
DJ
06.10.Aktien Schweiz schwächer - CS mit Ausgliederungshoffnung gesucht
DJ
06.10.Ungewissheit über Schäden durch 'Ian' belastet Rückversicherer
AW
06.10.Aktien Schweiz: Investoren gehen vor entscheidenden Daten kein Risiko ein
AW
06.10.Übernachtungszahlen der Schweizer Hotels steigen im August um 7,6%
MT
06.10.CS-Aktien ziehen nach ermutigendem Analystenkommentar deutlich an
AW
06.10.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI mit knappen Gewinnen - Investoren vorsichtig
AW
06.10.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI freundlich erwartet - Volatilität hält vorerst an
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
07:09Credit Suisse kauft eigene Anleihen zurück
RE
07:07Credit Suisse kauft Schuldverschreibungen im Wert von $3 Milliarden zurück
MT
07:04Credit Suisse will Schuldpapiere über rund 3 Milliarden Franken zurückkaufen
AW
07:03Credit Suisse kauft Schuldtitel im Wert von $3 Mrd. zurück
MR
05:52Lonza teilt mit, dass die US FDA zwei in einer texanischen Anlage hergestellte Genthera..
MT
05:45Aktivistenfonds Bluebell fordert Richemont zur Offenlegung der Nachfolgeregelung auf
MT
05:28Moody's erwartet, dass die Verluste der Credit Suisse im GJ22 auf $3 Milliarden ansteig..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
06.10.European Bourses Close Lower as Construction Sector Sentiment Crumbles
MT
06.10.Swiss Hotels' Overnight Stays Rise 7.6% in August
MT
06.10.Switzerland's SIX Adds CryptoCompare Data to Cryptocurrency Platform
MT
05.10.Eurozone PMI Data Points to Recession, Drags Down European Shares Wednesday
MT
05.10.WTO Expects Global Trade Growth to Lose Steam in 2023 on Ukraine War, Pandemic
MT
05.10.KOF Forecasts Weaker Swiss GDP Growth in 2022 as Energy Crisis Continues
MT
04.10.Global Market Rally Pushes European Stocks Higher; Stoxx 600 Gains More Than 3%
MT
04.10.Switzerland's SIX Provides US Municipal Bond Pricing Data Via Tradeweb's Platform
MT
03.10.SIX Swiss Exchange's Trading Turnover Jumps 21% MoM in September
MT
03.10.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Rises in September, Beats Consensus
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG4.217 verzögerte Kurse.2.60%
LONZA GROUP AG508 verzögerte Kurse.0.63%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.46.6 verzögerte Kurse.0.45%
PARTNERS GROUP HOLDING AG849.6 verzögerte Kurse.0.17%
HOLCIM LTD41.76 verzögerte Kurse.-1.46%
SWISSCOM AG454.5 verzögerte Kurse.-1.73%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD400 verzögerte Kurse.-1.98%
SWISS RE LTD72.5 verzögerte Kurse.-2.48%
UBS GROUP AG14.695 verzögerte Kurse.-2.49%
Heatmap :