Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(969000)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Erholungshoffnung schiebt Kurse an - SMI über 10'000 Punkten

03.06.2020 | 11:41

Zürich (awp) - Der weltweite Aufwärtstrend an den Börsen geht am Mittwoch weiter. Die Anleger hoffen, dass sich die Wirtschaft dank der immer umfangreicher werdenden Lockerungen bei den Pandemiemassnahmen und dank verschiedener Konjunkturprogramme rasch erholt. "Die Börse nimmt eine V-förmige Erholung vorweg", sagt ein Händler. Die Euphorie der Anleger sei sehr gross. Aus Angst, sie könnten etwas verpassen, griffen sie einfach zu. Auch negative Faktoren wie etwa schlechter als erwartet ausgefallene Konjunkturzahlen oder politische Spannungen würden derzeit ausgeblendet.

Manche Händler warnen nun aber auch vor zu viel Euphorie. So stellten der Konflikt der USA mit China, die sozialen Unruhen in den USA und die Möglichkeit einer zweiten Pandemie-Welle durchaus Risikofaktoren dar, die den Optimismus plötzlich wieder verschwinden lassen könnten. Impulse dürften von den US-Arbeitslosenzahlen ausgehen. Heute steht der Bericht der privaten US-Arbeitsagentur ADP und am Freitag der offizielle Bericht der US-Regierung an.

Der SMI notiert um 11.15 Uhr um 1,20 Prozent höher bei 10'070,60 Punkten und damit erstemals seit Anfang März wieder über dieser wichtigen Marke (Tageshoch 10'093 Punkten), der breite SPI avanciert 0,95 Prozent auf 12'474,58 Zähler. Der 30 Titel umfassende SLI, in dem die defensiven Schwergewichte nicht mit ihrem ganzen Gewicht enthalten sind, gewinnt gar 1,68 Prozent auf 1'510,87. Dabei tendieren 27 Titel fester und nur drei schwächer.

Möglicherweise sei kurzfristig nun aber der Höhepunkt erreicht, sagt ein Händler. Es sei Zeit für eine Atempause. Er rechne mit einer Korrektur von maximal fünf Prozent, bevor der SMI dann im weiteren Verlauf des Juni wieder einen Angriff auf die 10'000 Punkte-Marke starte. Danach sei dann aber mit einer stärkeren Reaktion nach unten zu rechnen, weil die Anleger sich wieder auf die zahlreichen fundamentalen Probleme besinnen dürften.

Doch derzeit setzen die Investoren weiter auf die Karte Hoffnung und kaufen Zykliker und Finanzwerte, die sich zuletzt schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt hätten. In der oberen Hälfte der Kurstafel stehen die Anteile des Senosrenherstellers Ams (+5,4%), die den Höhenflug fortsetzen.

Ebenfalls gesucht sind die Anteile des Zementkonzerns LafargeHolcim (+3,6%), der Luxusgüterhersteller Richemont (+2,7%) und Swatch (+3,0%), des Personalvermittlers Adecco (+2,9%) und des Automationskonzens ABB (+2,8%).

In den vorderen Rängen stehen zudem die Versicherer Swiss Re (+5,0%), Swiss Life (+4,1%) und Zurich (+4,1%) sowie die Banken Credit Suisse (+4,8%), UBS (+2,7%) und Julius Bär (+2,8%). Sie zählen zu den Blue Chips mit der schlechtesten Performance im laufenden Jahr.

Weniger gefragt sind Akten von Unternehmungen mit einem defensiven Geschäftsmodell. So bilden der Pharmakonzern Novartis (-0,4%), der Riechchstoffhersteller Givaudan (-0,3%), der und der Pharmazulieferer Lonza (+0,04%) zusammen mit Logitech (-0,3%), die unter Gewinnmitnahmen nach der Aufnahme in den MSCI Switzerland Index leiden würden, das Schlusslicht. Auch Nestlé (+0,2%) und Roche (+0,5%) hinken dem Markt hinterher.

Am breiten Markt stehen Autoneum (-3,4%) im Fokus. Der Autozulieferer hat wegen der Covid-19-Krise für das erste Halbjahr eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Implenia sinken um 3,0 Prozent. Heute beginnt die Bezugsfrist für die Aktien der Immobiliengesellschaft Ina Invest, die vom Baukonzern abgespalten wird.

BCV büssen 5,1 Prozent ein. Händler sprechen von Gewinnmitnahmen, nachdem die Aktie im Vorfeld der Aufnahme in den MSCI Switzerland und den Stoxx Europe 600 Index stark gestiegen war.

Auf der anderen Seite setzen Dufry (+11%) laut Händlern nach einer Kaufempfehlung von Santander den Aufwärtstrend vom Vortag fort. Die Hoffnung auf baldige Belebung im Tourismus sowie spekulative Käufe würden den arg gebeutelten Titel antreiben, heisst es.

Um 15 Prozent zulegen können Leclanché. Die Aktien profitierten weiter davon, dass der angeschlagenen Energiespeicherhersteller von der aus Polen operierenden Eneris Group eine Finanzspritze erhält.

pre/uh


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.04%53.38 verzögerte Kurse.-8.82%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.91%115.75 verzögerte Kurse.47.35%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.00%9.36 verzögerte Kurse.-17.89%
DUFRY AG -1.72%46.87 verzögerte Kurse.-14.20%
GIVAUDAN SA 0.44%4552 verzögerte Kurse.21.50%
HOLCIM LTD -0.60%52.84 verzögerte Kurse.9.34%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 0.65%98.48 verzögerte Kurse.13.87%
MSCI SWITZERLAND (STRD) -0.14%7713.976 Realtime Kurse.11.77%
MSCI SWITZERLAND LARGE CAP (STRD) -0.09%1638.58 Realtime Kurse.10.89%
NOVARTIS AG -0.16%83.35 verzögerte Kurse.-0.20%
SMI 0.13%12178.74 verzögerte Kurse.13.64%
SPI 0.16%15654.76 verzögerte Kurse.17.27%
STOXX EUROPE 600 0.61%468.22 verzögerte Kurse.16.63%
STOXX EUROPE 600 NR 0.61%1048.24 verzögerte Kurse.18.45%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.38%474.2 verzögerte Kurse.14.55%
SWISS RE LTD 0.41%82.62 verzögerte Kurse.-1.27%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.35%1980.08 verzögerte Kurse.17.31%
THE SWATCH GROUP SA -3.49%295.9 verzögerte Kurse.26.96%
UBS GROUP AG 0.40%15.1 verzögerte Kurse.20.61%
Alle Nachrichten zu SMI
04.08.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Schwacher ADP belastet nur kurz
DJ
04.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst unter 12'200 Punkten fester
AW
04.08.Aktien Schweiz schließen gut behauptet - Luxusgüterwerte schwach
DJ
04.08.AUSBLICK SWISSCOM : H1-Umsatz von 5,55 Milliarden Franken erwartet
AW
04.08.Aktien Schweiz: SMI geht etwas die Puste aus
AW
04.08.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI müht sich mit 12'200er Marke ab
AW
04.08.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI bleibt in Rekordlaune
AW
04.08.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
03.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI nach wenig bewegter Sitzung kaum verändert
AW
03.08.MÄRKTE EUROPA/Kaum verändert - Defensives Wachstum gesucht
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
04.08.Zurich übernimmt in Italien Finanzberaternetzwerk der Deutschen Bank
AW
04.08.AUSBLICK SWISSCOM : H1-Umsatz von 5,55 Milliarden Franken erwartet
AW
04.08.Schaeffler offen für Partnerschaft mit Vitesco
RE
04.08.UBS belässt Novartis auf 'Buy' - Ziel 96 Franken
DP
03.08.CS muss offenbar in Mosambik-Affäre vor Gericht erscheinen
AW
03.08.Swisscom-Internet-Zugang in der ganzen Schweiz unterbrochen
AW
03.08.Swisscom-Internet-Zugang zeitweise in der ganzen Schweiz unterbrochen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
04.08.European Stocks Close Higher as Investors Keep Track of Earnings
MT
03.08.European Stocks End Mostly in Green on Strong Earnings, Outlook
MT
03.08.SMI : Switzerland's Prism JV To Rebrand Finablr As WizzFinancial
MT
03.08.SMI : Swiss Single-Family Home Prices Continue Rise in July
MT
03.08.SMI : Swiss Q3 Consumer Confidence Surges to Highest Level in 10 Years
MT
02.08.European Stocks Close in Green on Strong Earnings, Asia Rebound
MT
02.08.SMI : Swiss Stock Exchange's Trading Turnover Tumbles 23% In July
MT
02.08.SMI : Seasonal Sales, Lower Air Fares Push Down Swiss Consumer Prices in July
MT
02.08.SMI : Swiss Labor Market Continues Post-Pandemic Revival in Q3
MT
02.08.SMI : Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Hits Highest-Ever Level in July
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
GEBERIT AG760 verzögerte Kurse.1.85%
SIKA AG324.1 verzögerte Kurse.1.31%
ALCON INC.67.58 verzögerte Kurse.1.29%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1587 verzögerte Kurse.1.18%
ABB LTD33.7 verzögerte Kurse.1.14%
SWISSCOM AG547.2 verzögerte Kurse.-0.33%
NESTLÉ S.A.113.56 verzögerte Kurse.-0.47%
HOLCIM LTD52.84 verzögerte Kurse.-0.60%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA115.75 verzögerte Kurse.-1.91%
THE SWATCH GROUP SA295.9 verzögerte Kurse.-3.49%
Heatmap :