Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

16.06.2020 | 07:37

FRANKFURT (awp international)

---------- AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - GEWINNE - Weltweit weitere Konjunkturmassnahmen geben den Aktienmärkten am Dienstag kräftigen Auftrieb. Die US-Notenbank Fed will zur Stabilisierung der Finanzmärkte in der Corona-Krise nun auch einzelne Unternehmensanleihen kaufen. Die Trump-Regierung erwägt überdies ein Infrastruktur-Programm über eine Billion Dollar und auch die japanische Notenbank ergriff weitere Massnahmen. Diese Aussichten beflügeln hierzulande auch den Dax . Der Broker IG taxierte ihn gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 3,2 Prozent höher auf 12 298 Punkte.

USA: - GEWINNE - Der Handel an den US-Börsen war am Montag von nervösen Schwankungen geprägt. Angesichts zunehmender Sorgen über eine neue Coronavirus-Infektionswelle sank der Dow Jones Industrial mit einem frühen dreiprozentigen Abschlag erst unter die Marke von 25 000 Punkten, dann kamen aber die Schnäppchenjäger und trieben ihn in der Spitze um etwa 1000 Punkte nach oben. Am Ende blieb ein Anstieg um 0,62 Prozent auf 25 763,16 Punkte übrig.

ASIEN: - ERHOLUNGSRALLY - Zusätzliche Konjunkturstimuli durch Notenbanken haben am Dienstag an den Börsen Asien eine Rally angefacht. So weitet die US-Notenbank Fed ihre Anleihekäufe noch weiter aus und Japans Notenbank stockt die direkte Corona-Hilfen für Unternehmen kräftig auf. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg rund eine Stunde vor Handelsende um 4,4 Prozent. In Shanghai ging es für den CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen zuletzt rund 1 Prozent nach oben und in Hongkong gewann der Hang Seng knapp 3 Prozent.

DAX	                11911,35	-0,32%
XDAX	            12083,22	 0,58%
EuroSTOXX 50	     3136,40    -0,55%
Stoxx50    	         2922,74	-0,36%

DJIA	            25763,16     0,62%
S&P 500	             3066,59     0,83%
NASDAQ 100	         9776,89     1,17%

---------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    175,07  -0,18%

DEVISEN:

Euro/USD       1,1336		0,12%
USD/Yen        107,50		0,14%
Euro/Yen       121,86		0,24%

ROHÖL:

Brent  39,58 -0,14 USD
WTI    36,96 -0,16 USD

---------- UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

----------

- BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BANK AUF 4 (3,50) EUR - 'UNDERWEIGHT' - BARCLAYS HEBT ZIEL FÜR TELE COLUMBUS AUF 3,30 (3,10) EUR - 'OVERWEIGHT' - GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR HENKEL AUF 80 (81) EUR - 'NEUTRAL' - HSBC SENKT LINDE AUF 'HOLD' (BUY) - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BANK AUF 7 (6,30) EUR - 'NEUTRAL' - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR HAPAG-LLOYD AUF 38,93 (38,48) EUR - 'UNDERWEIGHT' - JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR HELLOFRESH AUF 47 (50) EUR - 'OVERWEIGHT' - JEFFERIES STARTET JDE PEET'S MIT 'UNDERPERFORM' - ZIEL 31,25 EUR - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR GOLDMAN SACHS AUF 215 (203) USD - 'OVERWEIGHT' - GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR RECKITT BENCKISER AUF 6510 (6300) PENCE - 'NEUTRAL' - GOLDMAN SENKT ZIEL FÜR L'OREAL AUF 240 (245) EUR - 'NEUTRAL' - JPMORGAN HEBT VOLVO B AUF 'OVERWEIGHT' (NEUTRAL) - ZIEL 180 (125) SEK - JPMORGAN HEBT ZIEL FÜR BNP PARIBAS AUF 47 (45) EUR - 'OVERWEIGHT' - JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR SOCIETE GENERALE AUF 20 (21) EUR - 'OVERWEIGHT'

---------- PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr: - Nach BND-Urteil: Eine Studie des Berliner Think Tanks Stiftung Neue Verantwortung schlägt eine umfassende Neuorganisation der nachrichtendienstlichen Kontrolle in Deutschland vor, Spiegel - Der saarländische Ministerpräsident und CDU-Landeschef Tobias Hans zeigt sich offen für einen Verzicht auf den Begriff "Rasse" in Artikel 3 des Grundgesetzes, Interview, Saarbrücker Zeitung - Nach den Enthüllungen über die Aktivitäten des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor fordert LobbyControl verschärfte Regeln für Abgeordnete, Interview mit Timo Lange, Kampagnenleiter des gemeinnützigen Vereins zur Förderung von Transparenz und demokratischer Kontrolle, Neue Osnabrücker Zeitung - Feindeslisten sollen künftig unter Strafe gestellt werden und mit weiteren Gesetzesverschärfungen den Schutz vor Rechtsextremisten erhöhen, Rheinische Post - "Es ist falsch, immer nur Angst zu bedienen. Angst vernebelt die Sinne", Interview mit Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) zum umstrittenen Lockerungskurs, Welt - Amazon-Chef Jeff Bezos ist bereit, vor dem Ausschuss des Repräsentantenhauses im Zusammenhang einer kartellrechtlichen Ermittlung auszusagen, WSJ - Sky sichert sich Rabatte vor dem Neustart der Premier League, FT - SPD-Chefin Saskia Esken fordert wegen Corona-App Lockerung von Handyverboten an Schulen, HB - Apple steht vor neuer Kartellbeschwerde in Europa, FT

bis 23.45 Uhr: - Nach Jahren stagnierender Volumina im deutschen Vermögensverwaltungsgeschäft macht die Deutsche Bank Anzeichen einer Trendwende aus, Gespräch mit Frank Schriever, Leiter Wealth Management Deutschland, BöZ - Julius Bär bleibt Hongkong treu, Gespräch mit Verwaltungsratspräsident Romeo Lacher, BöZ - Verbraucherschützer äussern Zweifel an der Freiwilligkeit der Warn-App-Nutzung, HB - "Transaktionen werden effizienter und sicherer", Gespräch mit Nils Beier, Geschäftsführer Finanzdienstleistungen bei Accenture Strategy, über Digitales Zentralbankgeld, BöZ - Lange Durststrecke für Autobauer, Gespräch mit Alix-Partners-Autoexperte Elmar Kades, BöZ - Saarlands Ministerpräsident will Grenzen bei neuer Corona-Welle offen halten, Gespräch mit Tobias Hans (CDU), Saarbrücker Zeitung

bis 21.00 Uhr: - "Um Berlin mache ich mir Sorgen", Gespräch mit Vonovia-Chef Rolf Buch, HB - Führungsduo von Siemens Mobility ist überzeugt, dass die Nachfrage nach Mobilität trotz Coronakrise weiter zunimmt, Gespräch mit Michael Peter und Sabrina Soussan, HB - Ticketkosten im Gesamtvolumen von 4 Milliarden Euro noch nicht rückerstattet, Bild - "Uns gibt es, damit kleine Händler überleben", Gespräch mit Shopify-Chef Tobi Lütke, FAZ - Bundesfinanzministerium: CureVac will Mitte Juli an US-Börse Nasdaq, Welt -Insa-Wahltrend: Union verliert, Bild - Bankenverband-Umfrage: Jeder fünfte Deutsche spart seit Ausbruch der Corona-Krise mehr, Funke - Nachfrage nach Aktien-Depots in Corona-Krise stark gestiegen, Funke - Freiberufler schlagen Alarm, Gespräch mit BFB-Präsident Wolfgang Ewer, HB - Angst vor dem Crash am Bau, Gespräch mit ZDB-Präsident Reinhard Quast, HB Gesetz für Blockchain-Anleihen hängt fest, HB - Wir müssen die Krise als Katalysator für die Transformation der Stahlindustrie nutzen, Gastbeitrag von Thyssenkrupp-Steel-Europe-Chef Bernhard Osburg, HB - Bund macht in diesem Jahr insgesamt 218,5 Milliarden Euro Schulden, FAZ . Deutschland droht Mehrwertsteuer-Chaos, Gespräch mit dem Präsidenten der Bundessteuerberaterkammer Hartmut Schwab, FAZ - Unionsfraktion will steuerfreien Übungsleiterfreibetrag erhöhen, FAZ - Grüne: Bahn soll sich vom Auslandsgeschäft trennen und sich auf pünktliche Züge konzentrieren, FAZ

----------

---------- TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

----------

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: Fraport, Verkehrszahlen 24. Kalenderwoche
10:00 DEU: Evotec, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU: SGL, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU: Ahlers, Hauptversammlung (online)
10:00 DEU: Deutsche Euroshop, Hauptversammlung (online)
11:00 DEU: SLM Solution, Hauptversammlung (online)
11:00 DEU: Dr. Oetker, Jahreszahlen
12:00 AUT: S&T, Hauptversammlung
16:45 DEU: SAP Sapphire Now Vision - Webcast
22:00 USA: Oracle, Q4-Zahlen
DEU: Wacker Chemie, Capital Market Day

TERMINE KONJUNKTUR

07:00 CHE: Weltinvestitionsbericht der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung 
(Unctad)
07:45 CHE: Seco Konjunkturprognosen vom Juni 2020
08:00 GBR: Arbeitslosenzahlen 04/20
08:00 DEU: Verbraucherpreise 05/20 (endgültig)
08:00 DEU: Grosshandelspreise 05/20
09:00 ESP: Arbeitskosten Q1/20
09:00 CHE: KOF Konjunkturprognose Sommer
11:00 DEU: ZEW-Konjunkturerwartungen 06/20
11:00 EUR: Arbeitskosten Q1/20
12:00 DEU: Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) - 
Konjunkturprognose zum Sommer 2020
14:30 USA: Einzelhandelsumsatz 05/20
15:15 USA: Industrieproduktion 05/20
15:15 USA: Kapazitätsauslastung 05/20
16:00 USA: Lagerbestände 04/20
16:00 USA: NAHB-Index 06/20
22:30 USA: API Ölbericht (Woche)

POL: Bekanntgabe Kreditzins
JPN: BoJ Zinsentscheid

SONSTIGE TERMINE

10:00 DEU: Pressegespräch zu neuen Sanktionen der USA gegen die
 deutsch-russische Ostsee-Pipeline Nord Stream 2
13:30 DEU: Landgericht München verhandelt über Klage der Zentrale zur 
Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs gegen Tesla
DEU: Erste Runde der Tarifverhandlungen für Gebäudereiniger
LUX: Treffen der EU-Europaminister zum sogenannten Rat für allgemeine 
Angelegenheiten

KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

                                           Prognose          Vorwert

EUROZONE

08.00 Uhr
Deutschland
Verbraucherpreise HVPI

Mai
Monatsvergleich                             0,0               0,0*
Jahresvergleich                            +0,5              +0,5*
Verbraucherpreise

Mai
Monatsvergleich                            -0,1              -0,1*
Jahresvergleich                            +0,6             +0,6*

11.00 Uhr

Deutschland
ZEW-Umfrage
Juni (Punkte)
Erwartungen                                60,0             51,0
Aktuelle Lage                             -82,0            -93,5

VEREINIGTES KÖNIGREICH

08.00 Uhr
Arbeitsmarktbericht
Arbeitslosenquote, April                     4,7              3,9

USA

14.30 Uhr
Einzelhandelsumsatz, Mai
Monatsvergleich                             +8,0           -16,4
ohne Autoumsätze                            +5,2           -17,2

15.15 Uhr
Industrieproduktion, Mai                     +3,0          -11,2
Kapazitätsauslastung, Mai                    66,9           64,9

16.00 Uhr
Lagerbestände Unternehmen, April             -1,0           -0,2
NAHB Hausmarktindex, Juni                     45              37

© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.14%13879.26 verzögerte Kurse.1.37%
DJ INDUSTRIAL -0.53%31009.13 verzögerte Kurse.1.06%
EURO STOXX 50 -0.42%3601.83 verzögerte Kurse.1.85%
HANG SENG -1.66%29441.63 Realtime Kurse.9.94%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.80%133.94 verzögerte Kurse.7.00%
MDAX -0.41%31613.01 verzögerte Kurse.3.09%
NASDAQ 100 -0.15%13380.515118 verzögerte Kurse.4.01%
NASDAQ COMP. -0.06%13517.875518 verzögerte Kurse.4.41%
NIKKEI 225 -0.44%28631.45 Realtime Kurse.4.78%
S&P 500 -0.30%3841.3 verzögerte Kurse.2.55%
SHANGHAI STOCK EXCHANGE B SHARES INDEX -0.66%249.5492 Realtime Kurse.3.17%
TECDAX -0.36%3367.57 verzögerte Kurse.5.20%
Alle Nachrichten auf DAX
16:11WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax
DP
16:06MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger - Siemens nach Zahlen sehr fest
DJ
15:22Corona-Sorgen belasten Börsen - Firmenbilanzen stützen
RE
15:03Aktien Frankfurt: Anleger agieren vor dem Wochenende vorsichtig
AW
15:01UPDATE/Volkswagen überrascht mit 10 Milliarden Euro Gewinn
DJ
14:58Investoren klagen gegen Bayer wegen Glyphosat-Kursverlusten
DP
14:38Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:37AKTIE IM FOKUS 2 : Volkswagen legen weiter zu - Eckzahlen überzeugen
DP
13:15MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
12:58MÄRKTE EUROPA/Covid-Sorge lässt Anleger vorsichtiger werden
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
16:28BASF streicht 600 Stellen im Dienstleistungsbereich in Ludwigshafen
DP
16:28Corona beschleunigt Strukturwandel in der Post- und Paketbranche
DP
16:06MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtiger - Siemens nach Zahlen sehr fest
DJ
15:53IPO : Conti-Tochter Vitesco plant laut Börsengang für zweite Jahreshälfte
DP
15:32SAP : und Microsoft rücken über S/4Hana und Teams dichter zusammen
DJ
15:11JPMorgan belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Overweight'
DP
15:04SAP : und Microsoft erweitern Partnerschaft und integrieren lösungsübergreifend ..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:20Wall Street Set to Open in Red Territory as China Grapples With New Virus Out..
MT
11:05DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
10:33European stocks fall on travel curbs, weak business activity data
RE
09:59U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
08:02PRESS RELEASE : Preliminary business results for 2020: secunet closes financial ..
DJ
07:07DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: I vaccini tracciano la strada per uscire dalla pandem..
DJ
07:07PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
20.01.Wall Street Set for Gains as Biden's Inauguration Takes Centerstage
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS AG132.41 Realtime Estimate-Kurse.6.95%
VOLKSWAGEN AG165.91 Realtime Estimate-Kurse.2.39%
DELIVERY HERO SE136.9 Realtime Estimate-Kurse.0.77%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA69.27 Realtime Estimate-Kurse.0.74%
DAIMLER AG59.325 Realtime Estimate-Kurse.0.48%
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.78 Realtime Estimate-Kurse.-2.03%
CONTINENTAL AG118.875 Realtime Estimate-Kurse.-2.24%
DEUTSCHE BÖRSE AG132.425 Realtime Estimate-Kurse.-2.34%
HEIDELBERGCEMENT AG64.67 Realtime Estimate-Kurse.-2.43%
DEUTSCHE BANK AG8.932 Realtime Estimate-Kurse.-2.49%
Heatmap :