Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
Realtime-Estimate TTMZero  -  13:39 09.12.2022
14342.41 PTS   +0.55%
13:28MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
13:16WOCHENAUSBLICK: Notenbanken zünden wohl keine Jahresendrally mehr
DP
12:50MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Spannung vor US-Erzeugerpreisen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax dämmt frühe Gewinne deutlich ein

27.09.2022 | 12:14

FRANKFURT (awp international) - Nach den frühen Gewinnen am deutschen Aktienmarkt ist der Elan der Käufer bereits schnell wieder abgeebbt. Der anfangs noch starke deutsche Leitindex Dax dämmte bis zum Mittag seine Gewinne deutlich ein und stand zuletzt noch mit 0,16 Prozent im Plus bei 12 247,84 Punkten. Auch der zweite Stabilisierungsversuch in dieser Woche fällt damit womöglich komplett in sich zusammen. Ähnlich sah die Lage im breiteren Markt aus: Im MDax der mittelgrossen Werte schmolzen die frühen Kursgewinne auf zuletzt 0,20 Prozent auf 22 495,83 Punkte ab.

Am Morgen hatten noch Schnäppchenjäger das Börsenbarometer gestützt, nachdem der deutsche Leitindex in der vergangenen Woche ein Tief seit rund zwei Jahren erreicht hatte. Eine erste Erholungsreaktion darauf am Vortag hatte nicht bis Handelsschluss überdauert.

Marktbeobachter Thomas Altmann hatte bereits zum frühen Handel gewarnt, Kurszuwächse im aktuell angespannten Markt nicht zu hoch zu bewerten. Für Entwarnung sei es "deutlich zu früh", mahnte der Experte vom Vermögensverwalter QC Partners. Die Marktteilnehmer seien "hochgradig nervös". Im Spannungsfeld aus steigenden Zinsen, hoher Inflation und Konjunktursorgen wagen derzeit viele nicht, ein grösseres Wagnis einzugehen.

Die Experten des Börsenstatistikmagazins Index-Radar gehen davon aus, dass auch die in der zweiten Wochenhälfte bevorstehenden Inflationsdaten wenig geeignet sein dürften, die trübe Stimmung am Markt zu verbessern.

Hierzulande ging unterdessen am Dienstag die Erholungsrally bei den zuletzt gebeutelten Technologie- und Internetwerten weiter. Laut Händlern diente auch die voraussichtlich positive Eröffnung der US-Technologiebörse Nasdaq als Stütze. Dies sorgte bei vielen deutschen Branchentiteln wie schon am Vortag für solide Kursgewinne: Die Papiere des Halbleiterkonzerns Infineon stiegen an der Dax-Spitze um fast drei Prozent. Für die MDax-Favoriten Aixtron und Teamviewer ging es um jeweils fast vier Prozent nach oben.

Im SDax stachen Verbio-Anteile mit hohen Kursaufschlägen heraus. Der Biokraftstoffhersteller hatte ein Rekordergebnis für das vergangene Jahr verkündet, die Aktie stand zuletzt mehr als zehn Prozent höher. Index-Neuling Energiekontor notierten mit 10,3 Prozent Kursplus. Die Anteile erhielten Rückenwind durch eine positive Erstbewertung des Analysehauses Stifel, das eine Kaufempfehlung aussprach.

Auch im übrigen Markt bewegten Analystenstudien: Hugo Boss verloren rund drei Prozent nach einem zurückgezogenen positiven Votum durch die Deutsche Bank. Der Modehändler habe zuletzt von positiven Einflüssen profitiert, der Rückenwind dürfte nun aber nachlassen oder sich vielleicht sogar in Gegenwind umkehren, begründete Analyst Michael Kuhn seine Abstufung. Im Dax konnten Aktien des Sportartikelherstellers Adidas ihren Verlust nach einer gestrichenen Kaufempfehlung durch Goldman Sachs reduzieren, sie lagen zuletzt noch moderat im Minus./tav/stk


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG 1.43%119.52 verzögerte Kurse.-53.58%
AIXTRON SE -1.51%30.71 verzögerte Kurse.74.54%
DAX 0.36%14324.79 verzögerte Kurse.-10.20%
DEUTSCHE BANK AG -0.45%9.982 verzögerte Kurse.-9.04%
ENERGIEKONTOR AG -1.44%82.4 verzögerte Kurse.17.75%
EURO STOXX 50 0.20%3931.03 verzögerte Kurse.-8.78%
HUGO BOSS AG 0.38%52.76 verzögerte Kurse.-1.76%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -0.41%31.38 verzögerte Kurse.-22.78%
MDAX 0.50%25599.27 verzögerte Kurse.-27.50%
NASDAQ COMPOSITE 1.13%11082 Realtime Kurse.-29.95%
SDAX 0.26%12324.86 verzögerte Kurse.-25.12%
STOXX EUROPE 50 (EUR) -0.54%3765.38 verzögerte Kurse.-1.62%
TEAMVIEWER AG 2.61%12.98 verzögerte Kurse.6.77%
Alle Nachrichten zu DAX
13:28MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
13:16WOCHENAUSBLICK: Notenbanken zünden wohl keine Jahresendrally mehr
DP
12:50MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Spannung vor US-Erzeugerpreisen
DJ
12:46Aussicht auf Wiedereröffnung in China beflügelt europäische Börsen am Mittag
MT
12:10Aktien Frankfurt: Dax weiter stabilisiert zum Ausklang schwacher Woche
AW
10:58Dax vor US-Preisdaten verhalten - Absturz bei Carl Zeiss
RE
10:09MÄRKTE EUROPA/US-Vorgabe stützt - Carl Zeiss unter Druck
DJ
09:18Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Stabilisierung dank guter Vorgaben
DP
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:39EUREX/DAX-Future bleibt in beiter Handelsspanne
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten DAX
13:30Deutsche Bank Research belässt Mercedes-Benz auf 'Buy'
DP
12:13Siemens Healthineers : eröffnet neue Ultraschall-Fertigung im slowakischen Košice
PU
11:48Credit Suisse belässt Deutsche Bank auf 'Underperform'
DP
11:36RWE verlängert mit Finanzvorstand
DP
11:29RWE verlängert den CFO-Vertrag um fünf Jahre
MT
11:28RWE verlängert CFO-Vertrag bis 2028 - neue Personal-Vorständin
DJ
11:19Pvr : Covestro AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten V..
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
13:32Sterling Stays Higher After BOE Inflation Expectations Survey
DJ
13:20LONDON MARKET MIDDAY: Equities unmoved by UK finance reforms
AN
12:46China Reopening Prospects Cheer European Bourses Midday
MT
10:12LONDON MARKET OPEN: Stocks flat as UK cuts finance sector red tape
AN
08.12.DAX Ends Flat at 14264.56 -- Data Talk
DJ
08.12.European Shares Diverge From US Markets, With Most Bourses Closing Slightly Lower
MT
08.12.LONDON MARKET CLOSE: FTSE 100 lower as eyes turn to central banks
AN
08.12.Wirecard fraud scandal trial begins in Germany
RE
08.12.Jobless Claims Data Fail to Provide Impetus for US Equity Futures Amid Recession Fears
MT
08.12.LONDON MARKET MIDDAY: FTSE 100 miners rise as China lifts Covid rul..
AN
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Top / Flop
PUMA SE52.59 Realtime Estimate-Kurse.3.16%
MERCK KGAA179.1 Realtime Estimate-Kurse.2.26%
ADIDAS AG119.99 Realtime Estimate-Kurse.2.08%
SIEMENS ENERGY AG16.823 Realtime Estimate-Kurse.1.90%
COVESTRO AG36.605 Realtime Estimate-Kurse.1.57%
DEUTSCHE BANK AG10.015 Realtime Estimate-Kurse.-0.07%
INFINEON TECHNOLOGIES AG31.418 Realtime Estimate-Kurse.-0.18%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT106.3 Realtime Estimate-Kurse.-0.47%
FRESENIUS SE & CO. KGAA26.695 Realtime Estimate-Kurse.-0.65%
DEUTSCHE TELEKOM AG19.129 Realtime Estimate-Kurse.-0.89%