Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(846900)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 15.01. 17:45:16
13787.73 PTS   -1.44%
Nachbörslich
-0.02%
13785.39 PTS
18:53LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:37MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
18:32Europas Anleger fürchten sich vor schärferem Lockdown
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt: Dax bleibt im schwierigen Fahrwasser

29.10.2020 | 14:28

FRANKFURT (awp international) - Der Dax ist am Donnerstagnachmittag bereits vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) ins Minus gerutscht. Nach dem Entscheid dämmte der Leitindex den Verlust dann etwas ein auf zuletzt 0,15 Prozent mit 11 543,35 Punkten. Mit einer Stabilisierung nach seinen hohen Vortagesverlusten im Zuge der Verschärfung der Corona-Krise tut sich der Dax schwer.

Die EZB hält sich derweil in der Corona-Krise weitere Notfallmassnahmen offen. Zunächst bleiben aber sowohl das milliardenschwere Anleihenkaufprogramm als auch die Zinsen unverändert. Notenbank-Präsidentin Christine Lagarde hatte jedoch kürzlich betont: "Wenn mehr getan werden muss, werden wir mehr tun."

Am Mittwoch war der Dax unter die runde Marke von 12 000 Punkten gesunken und anschliessend weiter abgesackt bis auf zeitweise 11 457 Punkte und damit den tiefsten Kurs seit Ende Mai. Auslöser war die Furcht vor weiteren Lockdowns in Europa, die Länder wie Deutschland und Frankreich inzwischen auch beschlossen haben.

Der MDax der 60 mittelgrossen Börsentitel verbuchte am Donnerstagnachmittag einen Abschlag von 0,32 Prozent auf 25 801,58 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,7 Prozent.

Die Bilanzsaison ging am Donnerstag munter weiter. Aus dem Dax waren Volkswagen , der Triebwerksbauer MTU , der Gesundheitskonzern Fresenius und dessen Dialysetochter Fresenius Medical Care (FMC) an der Reihe. Die Fresenius-Anteile waren zunächst mit deutlichem Plus weit vorne, drehten dann aber ins Minus und verloren zuletzt weit hinten im Dax mehr als zweieinhalb Prozent. Auch FMC drehten ins Minus, aktuell stehen sie 0,9 Prozent tiefer. Am Markt war gleichwohl die Rede von einem guten Quartal der beiden Konzerne.

Volkswagen reagierten auf ihr Zahlenwerk mit plus 2,7 Prozent und erholten sich von ihren jüngsten Verlusten. MTU steuert zwar weiter mit schwarzen Zahlen durch die Pandemie, der Erholungsversuch der Papiere am Morgen fand aber schnell ein Ende. Am Nachmittag waren sie mit minus 4,1 Prozent das Schlusslicht im Dax. MTU zählen zu den Corona-Krisenverlierern am deutschen Aktienmarkt. Anders Delivery Hero , die erneut bester Dax-Wert waren mit plus 4,5 Prozent. Die Krisengewinner-Aktie des Essenslieferanten hatte bereits am Vortag von einer Prognoseanhebung merklich profitiert.

Am MDax-Ende ragten Aixtron mit hohen Kursverlusten von fast 17 Prozent negativ heraus. Der LED- und Chipindustrieausrüster blickt nach dem dritten Quartal etwas vorsichtiger auf den Umsatz im Gesamtjahr. Auf der Gegenseite gewannen die Titel des Bausoftware-Herstellers Nemetschek nach einer Anhebung der Jahresprognose mehr als zehn Prozent. Carl Zeiss Meditec rutschten am Nachmittag nach Quartalszahlen um 4,4 Prozent ab.

Spannung versprechen zudem die am Abend nach US-Börsenschluss anstehenden Zahlen der US-Technologieriesen Apple , Amazon , Alphabet und Facebook . Ihre Kursgewinne in den vergangenen Monaten hatten einen Grossteil zur Börsenrally beigetragen.

Der Euro kostete zuletzt 1,1708 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank EZB hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1727 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite auf minus 0,64 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,01 Prozent auf 146,59 Punkte. Der Bund-Future stieg um 0,10 Prozent auf 176,28 Punkte./ajx/fba

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE -1.59%14.525 verzögerte Kurse.3.47%
APPLE INC. -0.31%128.4658 verzögerte Kurse.-1.36%
CARL ZEISS MEDITEC AG 2.08%117.9 verzögerte Kurse.6.06%
DAX -1.44%13787.73 verzögerte Kurse.1.97%
DELIVERY HERO SE -1.05%126.95 verzögerte Kurse.1.02%
EURO STOXX 50 -1.15%3599.55 verzögerte Kurse.2.50%
FACEBOOK INC 2.69%252.21 verzögerte Kurse.-10.07%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA -0.29%68.78 verzögerte Kurse.1.14%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -1.31%38.39 verzögerte Kurse.2.80%
MDAX -1.70%31035.92 verzögerte Kurse.2.52%
NEMETSCHEK SE -1.66%56.15 verzögerte Kurse.-5.46%
STOXX 50 0.91%3185.67 verzögerte Kurse.3.20%
VOLKSWAGEN AG -0.07%151.88 verzögerte Kurse.-0.29%
Alle Nachrichten auf DAX
18:53LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18:37MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtiger
DJ
18:32Europas Anleger fürchten sich vor schärferem Lockdown
RE
18:01Börse Frankfurt-News: Zinstiefs in Europa, steigende Zinsen in den USA (Anlei..
DP
17:59XETRA-SCHLUSS/DAX verabschiedet sich deutlich leichter aus der Woche
DJ
17:53Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
16:54INDEX-FLASH: Dax und EuroStoxx weiten Verluste mit US-Börsen aus
DP
16:42MARKT/DAX fällt unter 13.700 Punkte
DJ
16:16MÄRKTE EUROPA/Anleger werden vor Wochenende vorsichtiger
DJ
16:00DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
17:32ALLIANZ : Benetton-Holding Atlantia beschließt Abspaltung von Autostrade
RE
16:27DZ Bank belässt SAP auf 'Kaufen' - Fairer Wert 128,30 Euro
DP
16:24Ein Prozess weniger - aber Ex-VW-Chef Winterkorn bleibt unter Druck
DP
15:29COMPANY TALK/SAP : Ende Januar kommt Cloud-Angebot als "Game Changer"
DJ
15:09COMPANY TALK/SAP-CEO : Wenn Akquisitionen nur kleinere als Ergänzung
DJ
14:44SAP stellt sich auf weiter schwere Zeiten ein - Aktie dreht ins Minus
DP
14:37Kepler Cheuvreux belässt SAP auf 'Hold' - Ziel 115 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
18:47EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
15:18Wall Street Sees Downbeat Open as Traders Digest Biden's Stimulus Plan
MT
12:20Wall Street Leans Back Pre-Bell; Futures Red, Europe Down, Asia Lower
MT
09:58U.S. Stock Futures Fell
DJ
14.01.DGAP-ADHOC : SAP SE: SAP Announces Preliminary -2-
DJ
14.01.Wall Street Sees Narrowly Mixed Open, Biden's Stimulus Plan Eyed
MT
14.01.Wall Street Mixed Pre-Bell; Nasdaq Futures Slipping, Europe Up, Asia Uneven
MT
14.01.BÖRSE WALL STREET : Stocks in Europe Edge Higher
DJ
13.01.Wall Street Sees Cautiously Lower Open, Trump Impeachment Vote in Focus
MT
13.01.Wall Street Leans Slips Pre-Bell; Futures Red, Europe Muted, Asia Unevenly Hi..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
HENKEL AG & CO. KGAA89.48 Realtime Estimate-Kurse.0.20%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT92.31 Realtime Estimate-Kurse.0.18%
RWE AG37.415 Realtime Estimate-Kurse.-2.41%
CONTINENTAL AG118.175 Realtime Estimate-Kurse.-2.50%
ADIDAS AG282.5 Realtime Estimate-Kurse.-2.52%
DAIMLER AG56.175 Realtime Estimate-Kurse.-2.83%
DEUTSCHE BANK AG9.659 Realtime Estimate-Kurse.-3.37%
Heatmap :