Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Uniper SE
  6. News
  7. Übersicht
    UN01   DE000UNSE018   UNSE01

UNIPER SE

(UNSE01)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Uniper verdient in 9M dank Gas-Geschäften deutlich mehr

05.11.2021 | 07:31

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Energiekonzern Uniper hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres dank des höheren Beitrags aus dem Internationalen und Gas-Midstream-Geschäft deutlich mehr verdient. Höhere Rückstellungen für CO2-Zertifikate dämpften indessen das Ergebnis. Diese standen laut Mitteilung aber Absicherungsgeschäfte gegenüber, die im vierten Quartal realisiert werden und das bereinigte Konzernergebnis nicht belasten.

Der bereinigte Konzernüberschuss lag im Zeitraum Januar bis September bei 487 Millionen Euro, nach 308 Millionen Euro im Vorjahr. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (adjusted EBIT) erhöhte sich deutlich auf 614 Millionen Euro von zuvor 405 Millionen Euro. Uniper hatte bereits Ende Oktober per Adhoc-Meldung einen Anstieg auf rund 600 Millionen auf Basis vorläufiger Zahlen vermeldet.

Die wirtschaftliche Nettoverschuldung sank seit Jahresende 2020 auf 1,390 von 3,050 Milliarden Euro. Als Grund werden der Anstieg des operativen Cashflows und die Verringerung von Rückstellungen für Pensionen angeführt.

Die jüngst angehobene Jahresprognose bestätigte Uniper. Für 2021 wird mit einem bereinigten EBIT von 1,05 bis 1,3 Milliarden Euro gerechnet. Der erwartete bereinigte Konzernüberschuss für das Gesamtjahr soll bei 850 Millionen bis 1,05 Milliarden Euro liegen.

"Aufgrund der außerordentlich guten Entwicklung im Segment Globaler Handel und den Annahmen für den weiteren Verlauf für das Geschäftsjahr können wir den Ausblick für das bereinigte EBIT und den bereinigten Konzernüberschuss anheben", so Uniper-Finanzvorständin Tiina Tuomela. "Wir erleben derzeit einen globalen Wettbewerb bei der Nachfrage nach Gas. Europa benötigt heute und in Zukunft Gasimporte aus möglichst vielen unterschiedlichen Regionen, um einseitige Abhängigkeiten zu vermeiden."

Kontakt zum Autor: eric.reinhard@wsj.com

DJG/err/mgo

(END) Dow Jones Newswires

November 05, 2021 02:30 ET (06:30 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FORTUM OYJ -2.06%24.78 verzögerte Kurse.-8.19%
UNIPER SE -2.16%39.49 verzögerte Kurse.-5.53%
WTI 0.84%84.763 verzögerte Kurse.11.56%
Alle Nachrichten zu UNIPER SE
22.01.Dpa-AFX Presseschau für das Wochenende - 1. Aktualisierung
DP
21.01.Führende SPD-Politiker wollen Nord Stream 2 bei Invasion stoppen
DJ
21.01.HABECK : Bei Lizenzverweigerung keine Entschädigung für Nord Stream 2
DJ
21.01.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
19.01.Uniper ist bereit, im Rahmen des deutschen Kohleausstiegs neue Gaskraftwerke zu entwick..
MT
19.01.Uniper-Chef rechnet mit Inbetriebnahme von Nord Stream 2 im Oktober
MT
18.01.BAERBOCK : Einsatz von Energie als Waffe hätte Auswirkung auf Nord Stream 2
DJ
18.01.Habeck fordert Deeskalation statt Automatismus im Ukraine-Konflikt
DJ
18.01.AUSSENAUSSCHUSS-CHEF : Nord Stream 2 bei Sanktionen nicht ausschließen
DP
17.01.Ost-Ausschuss wirbt für Genehmigung von Nord Stream 2
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu UNIPER SE
20.01.Factbox-How much does Germany need Russian gas?
RE
19.01.Uniper Ready to Develop New Gas-Fired Power Plants Under Germany's Coal Exit Plan, CEO ..
MT
19.01.Uniper CEO eyes slice of German gas plant pie
RE
19.01.Uniper Chief Expects Nord Stream 2 to Begin Operations by October
MT
18.01.Uniper CEO expects Nord Stream 2 to carry gas in next heating season
RE
18.01.RWE says liquidity enough to cover extreme energy price spikes
RE
13.01.UNIPER : LIQVIS and Cryonorm Systems BV conclude additional EPC contract
PU
13.01.U.S. Senate to vote on Cruz's Nord Stream 2 sanctions bill on Thursday
RE
11.01.Factbox-Margin calls in spotlight amid Europe's energy market turmoil
RE
11.01.Exclusive-German utility STEAG secures extra credit to weather volatile energy prices
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu UNIPER SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 63 801 Mio 72 370 Mio -
Nettoergebnis 2021 800 Mio 908 Mio -
Nettoverschuldung 2021 2 322 Mio 2 634 Mio -
KGV 2021 17,4x
Dividendenrendite 2021 3,42%
Marktkapitalisierung 14 452 Mio 16 391 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,26x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,27x
Mitarbeiterzahl 11 754
Streubesitz 25,0%
Chart UNIPER SE
Dauer : Zeitraum :
Uniper SE : Chartanalyse Uniper SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends UNIPER SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 39,49 €
Mittleres Kursziel 35,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -11,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Klaus-Dieter Maubach Chief Executive Officer
Tiina Marjukka Tuomela Chief Financial Officer
Markus Heikki Erdem Rauramo Chairman-Supervisory Board
David Bryson Chief Operating Officer
Patrick Wolff Chief Compliance Officer & General Counsel
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
UNIPER SE-5.53%16 391
NATIONAL GRID PLC2.26%53 563
SEMPRA1.98%43 079
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY PJSC-0.76%40 100
ENGIE4.09%37 131
E.ON SE-1.05%35 676