Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. UBS Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    UBSG   CH0244767585

UBS GROUP AG

(A12DFH)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 25.10. 17:30:32
16.36 CHF   +1.80%
18:49LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst nach schwächerem Verlauf erholt
AW
17:54WDH : Singular Bank erwirbt UBS-Private-Banking in Spanien
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Entscheidung im UBS-Prozess vertagt

27.09.2021 | 16:22

Paris (awp/afp) - Im Steuerstreit der UBS mit Frankreich ist es am Montag noch zu keiner Entscheidung des Berufungsgerichts gekommen. Das für den heutigen Montag angekündigte Urteil wird erst am 13. Dezember verkündet.

Die Entscheidung konnte wegen der krankheitsbedingten Abwesenheit eines der drei Richter des Gerichts nicht abgeschlossen werden, erklärte der Vorsitzende François Reygrobellet am Montag in Paris.

Die UBS nimmt den Entscheid zur Verschiebung der Urteilsverkündung zur Kenntnis, wie die Bank am Montagnachmittag in einem kurzen Communiqué mitteilte.

Illegale Werbung und Geldwäsche

Der UBS und einigen früheren Mitarbeitern wird vorgeworfen, Steuerflüchtlingen aus Frankreich zwischen 2004 und 2012 systematisch geholfen zu haben, Geld in der Schweiz zu verstecken. Die Bank wurde verdächtigt, ihre Aussendienstmitarbeiter seinerzeit illegal nach Frankreich geschickt zu haben, um reiche Kunden ihrer Tochtergesellschaft bei Empfängen, Sportturnieren oder Konzerten zu "jagen" und sie davon zu überzeugen, nicht deklarierte Konten in der Schweiz zu eröffnen.

"Illegale Bankwerbung" und "durch Steuerbetrug verschlimmerte Geldwäsche" lautete das Verdikt des Pariser Strafgerichts im Februar 2019. Damals wurde die Bank zu einer Rekordstrafe von 3,7 Milliarden Euro verdonnert, hinzu kam ein Schadenersatz von 800 Millionen.

Die UBS bestreitet jegliches strafrechtliche Fehlverhalten und fordert einen Freispruch. Die UBS habe die zum Zeitpunkt der Vorfälle geltenden nationalen und europäischen Rechtsvorschriften gewissenhaft eingehalten. Die Verteidiger kritisierten zudem ein Verfahren ohne den "Ansatz eines Beweises".

Tieferer Antrag

In der Berufungsverhandlung beantragte die Staatsanwaltschaft eine Geldstrafe von "mindestens" zwei Milliarden Euro, was deutlich unter der erstinstanzlichen Strafe liegt. Der französische Staat, eine Zivilpartei, fordert darüber hinaus eine Milliarde Euro Schadenersatz. Für den Fall zurückgestellt hat die Bank 450 Millionen Euro.

Die sechs angeklagten Einzelpersonen, alles frühere Mitarbeiter und Kaderleute der UBS, sollen laut Antrag zu bedingten Gefängnisstrafen von 6 bis 18 Monaten verurteilt werden.

Zwischen den beiden Prozessen hatte der Kassationshof, das höchste Gericht der französischen Justiz, mehrere Urteile gefällt, die das Strafmass für die UBS mindern könnten. So hatten die Richter im September 2019 entschieden, dass französische Gerichte Bussen wegen Steuerbetrugs auf Basis der tatsächlich hinterzogenen Steuern berechnen sollen und nicht auf Basis der hinterzogenen Vermögen.

ra/ys/mk/tv


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu UBS GROUP AG
18:49LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst nach schwächerem Verlauf erholt
AW
17:54WDH : Singular Bank erwirbt UBS-Private-Banking in Spanien
DP
17:52Aktien Schweiz gut behauptet - Berichtssaison kommt auf Touren
DJ
17:36TAGESVORSCHAU : Termine am 26. Oktober 2021
DP
16:54UBS erwartet, dass Newmonts Produktion 2021 am unteren Ende der Prognose liegen wird
MT
16:35UBS verkauft spanische Wealth-Management-Einheit an Singular Bank
MT
16:28UBS verkauft spanische Vermögensverwaltung an Singular Bank
AW
16:00PROGNOSE / Wachstum, Inflation, Renditen, Euribor
DJ
15:26UBS verkauft das spanische Vermögensverwaltungsgeschäft an die Singular Bank
MR
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu UBS GROUP AG
20:37Russia's Delimobil targets over $900 mln valuation in U.S. IPO
RE
16:54NEWMONT MINING : UBS Expects Newmont's 2021 Production to be at Low End of Guidance
MT
16:35UBS : To Sell Spanish Wealth Management Unit To Singular Bank
MT
15:26UBS : sells Spanish wealth management business to Singular Bank
MR
15:02UBS to Sell Spanish Wealth-Management Business to Singular Bank
DJ
12:51FTSE Gains, Potential BOE Rate Rise May Not Lift Sterling
DJ
12:00CEWE STIFTUNG & CO. KGAA : Release of a capital market information
DJ
09:47UBS : Shortlists Candidates For Chairman Role
MT
09:28SUMITOMO MITSUI TRUST : Bank Files for Singapore Listing of $873 Million Euro Bonds
MT
07:53GUANGDONG ANJUBAO DIGITAL TECHNOLOGY : Building Intercom System Maker Anjubao Digital Nets..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu UBS GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 31 728 Mio 34 492 Mio 29 698 Mio
Nettoergebnis 2021 5 541 Mio 6 023 Mio 5 186 Mio
Nettoliquidität 2021 5 721 Mio 6 219 Mio 5 355 Mio
KGV 2021 10,6x
Dividendenrendite 2021 2,23%
Marktkapitalisierung 56 876 Mio 61 881 Mio 53 236 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,61x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,63x
Mitarbeiterzahl 71 304
Streubesitz 93,9%
Chart UBS GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
UBS Group AG : Chartanalyse UBS Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends UBS GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 16,36 CHF
Mittleres Kursziel 17,51 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,04%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ralph A. J. G. Hamers Group Chief Executive Officer
Kirt Gardner Group Chief Financial Officer
Axel A. Weber Chairman
Mike Dargan Chief Digital & Information Officer
Sabine Keller-Busse Group Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber