Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

SIEMENS AG

(SIE)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

China holt bei europäischen Patentanmeldungen weiter auf

07.03.2017 | 12:08

BRÜSSEL/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im weltweiten Wettlauf um Innovationen macht China weiter Boden gut. Zwar erwiesen sich die USA, Deutschland und Japan im vergangenen Jahr erneut als Top Drei der weltweit erfindungsreichsten Länder, wie das Europäische Patentamt (EPA) am Dienstag in Brüssel mitteilte. China legte bei der Zahl der Patentanmeldungen aber kräftig zu und konnte sich vor den Niederlanden und Südkorea auf den sechsten Platz der wichtigsten Anmeldeländer schieben.

Insgesamt registrierte das EPA nahezu 160 000 Patentanmeldungen und damit in etwa ebenso viele wie im Vorjahr. Seinerzeit hatte allerdings eine Änderung des US-Patentgesetzes die Anmeldezahlen aus den Vereinigten Staaten in die Höhe getrieben. Dieser Effekt entfiel nun, was die Patentanmeldungen des Spitzenreiters USA 2016 um knapp 6 Prozent auf 40 076 schrumpfen ließ. Dahinter behauptete Deutschland mit 25 086 Patentanmeldungen den zweiten Platz, das waren 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

China legte um ein Viertel zu auf 7150 Patentanmeldungen und liegt damit fast gleichauf mit der Schweiz (7293 Anmeldungen). Unter den 20 wichtigsten Anmeldeländern zeigte China damit das mit Abstand stärkste Wachstum.

Als innovativste Branchen erwiesen sich die Medizintechnik, digitale Kommunikation und Computertechnik. Diese Entwicklung sowie die Aufholjagd Chinas spiegelten sich auch in der Rangfolge der erfindungsreichsten Unternehmen wider: Hier blieb der niederländische Philips <NL0000009538>-Konzern zwar führend, doch rückte der chinesische Smartphone-Konzern Huawei von Platz vier auf zwei vor, gefolgt von den südkoreanischen Anbietern Samsung <KR7005930003> und LG. Der Elektrokonzern Siemens <DE0007236101>, der sich zunehmend auf Digitalisierung und Industrie 4.0 ausrichtet, stieg abermals ab von Platz fünf auf sechs und landete damit hinter dem US-Unternehmen United Technologies <US9130171096>. Außer Siemens fanden sich noch die deutschen Unternehmen BASF <DE000BASF111> (Rang 9) und Robert Bosch (Rang 10) unter den zehn weltweit wichtigsten Anmeldern.

"Die Ergebnisse von 2016 unterstreichen die Rolle Europas als attraktiver und weltweit führender Innovationsstandort", erklärte EPA-Präsident Benoît Battistelli. "Auch in Zeiten rapider politischer und wirtschaftlicher Veränderungen halten Unternehmen aus der ganzen Welt ihre große Nachfrage nach Patentschutz in Europa aufrecht." Während aus Asien ein weiter beeindruckendes Anmeldewachstum zu beobachten sei, könnten sich auch europäische Unternehmen als Innovations- und Wachstumstreiber auf ihrem Heimatmarkt behaupten. Sie hätten im vergangenen Jahr "trotz unsicherer wirtschaftlicher Entwicklungen Robustheit bewiesen"./csc/DP/she


© dpa-AFX 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALS LIMITED -1.95%10.05 Schlusskurs.9.48%
BASF SE -0.28%60.02 verzögerte Kurse.-10.60%
I.T LIMITED -3.92%1.47 Schlusskurs.-21.39%
KONINKLIJKE PHILIPS N.V. 0.29%42.775 verzögerte Kurse.-0.02%
RAYTHEON TECHNOLOGIES CORPORATION -0.74%73.81 verzögerte Kurse.-16.44%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -1.62%66600 Schlusskurs.19.35%
SIEMENS AG -0.53%111.72 verzögerte Kurse.-3.59%
Alle Nachrichten auf SIEMENS AG
13:01SIEMENS : Emissionsfreie Doppeldeckerbusse in London laden mit Siemens-Technolog..
PU
12:27IG Metall will in Tarifrunde Löhne und Jobs sichern
RE
11:48NordLB belässt Siemens Energy auf 'Halten' - Ziel 24 Euro
DP
09:07SIEMENS : und Merck treiben modulare Produktion in der Industrie voran
PU
05:42Russland will Wasserstoff nach Deutschland liefern
DP
25.11.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 09. Dezember 2020
DP
25.11.HSBC hebt Ziel für Siemens Energy auf 32 Euro - 'Buy'
DP
25.11.HSBC belässt Siemens Gamesa auf 'Reduce' - Ziel 20 Euro
DP
25.11.INDEX-MONITOR: Im Dezember bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet
DP
25.11.SIEMENS : Internationale Grid-Edge-Studie zeigt Bedarf und Bereitschaft von Länd..
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
12:29SIEMENS ENERGY : NorldLB reiterates its Neutral rating
MD
09:43MERCK : Partners With Siemens on New Plant
DJ
09:03SIEMENS : and Merck drive forward modular production in industry
PU
25.11.SIEMENS : Siemens Mobility conducts innovative research into the safety of autom..
AQ
25.11.Siemens Gamesa to Supply Turbines for Wind Farm in Canada
DJ
25.11.SIEMENS GAMESA : HSBC reaffirms its Sell rating
MD
25.11.SIEMENS ENERGY : HSBC keeps its Buy rating
MD
25.11.SIEMENS AG : HSBC reiterates its Buy rating
MD
25.11.SIEMENS : Deutsche Bahn and Siemens Mobility to develop new hydrogen train
AQ
25.11.SIEMENS ENERGY : UBS reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 57 232 Mio 68 145 Mio -
Nettoergebnis 2020 3 905 Mio 4 650 Mio -
Nettoverschuldung 2020 30 003 Mio 35 724 Mio -
KGV 2020 24,1x
Dividendenrendite 2020 3,40%
Marktkapitalisierung 89 267 Mio 106 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,08x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,04x
Mitarbeiterzahl 293 000
Streubesitz 89,6%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 126,47 €
Letzter Schlusskurs 112,36 €
Abstand / Höchstes Kursziel 33,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Roland Emil Busch Deputy CEO, COO, CTO & Labour Director
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Hanna Hennig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SIEMENS AG-3.59%106 308
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.17.33%145 726
3M COMPANY0.40%102 167
GENERAL ELECTRIC COMPANY-5.91%91 979
ILLINOIS TOOL WORKS INC.17.52%66 817
HITACHI, LTD.-13.47%37 077