1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. PJSC Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

PJSC GAZPROM

(766162)
  Bericht
Schlusskurs Moscow Micex - RTS  -  06.07.2022
195.42 RUB   -0.95%
14:20Welle an Gaspreiserhöhungen ebbt nicht ab
RE
06.07.SCHOLZ : Russland setzt Energie als Waffe ein - 'Turbo' bei Ökostrom
DP
06.07.Schweriner Staatskanzlei weist neue Vorwürfe zu Nord Stream 2 zurück
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Russland-Abschreibungen vermiesen OMV den Jahresauftakt

08.04.2022 | 13:26
ARCHIV: Das Logo des österreichischen Öl- und Gaskonzerns OMV an einer Tankstelle in Wien, Österreich, 6. November 2014. REUTERS/Heinz-Peter Bader

Wien (Reuters) - Dem österreichischen Öl-, Gas- und Chemiekonzern OMV kommt der Teilrückzug aus dem Russlandgeschäft und die Finanzpartnerschaft bei der gestoppten Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 teuer zu stehen.

Insgesamt muss der Konzern im ersten Quartal Belastungen von zwei Milliarden Euro verkraften, die als Sondereffekte auf das operative Ergebnis durchschlagen, wie OMV am Freitag mitteilte. Eine Milliarde davon resultiert aus dem Scheitern von Nord Stream 2, bei dem OMV als Finanzpartner engagiert war. Hinzu kommt eine weitere Milliarde an Belastungen aus einer Beteiligung am russischen Gasfeld Juschno Russkoje. Im Geschäft mit der Weiterverarbeitung von Rohöl zu Treibstoffen stieg die Raffineriemarge zwar deutlich, die positiven Effekte seien aber durch höhere Energiekosten und Rohölpreisunterschiede mehr als aufgehoben worden, teilte OMV mit.

Anfang März hatte der Konzern wegen seines Russland-Engagements Abschreibungen von bis zu 1,8 Milliarden Euro angekündigt. Wegen der Invasion Russlands in der Ukraine werde man keine Investitionen dort mehr zu verfolgen, sagte Vorstandschef Alfred Stern damals. "Russland ist künftig keine Kernregion mehr." Zu den bisherigen Geschäften zählt auch die Beteiligung an dem sibirischen Gasfeld Juschno Russkoje. OMV ist daran über zwei Firmen mit einem Anteil von knapp 25 Prozent beteiligt. Der Konzern prüft auch hier alle Optionen, inklusive eines Verkaufs. Eine Änderung der Konsolidierungsmethode und eine Abschreibung auf die Reserven des Gasfelds führten im ersten Quartal zu einer Milliarde Euro Belastung, erläuterte OMV.

An Nord Stream 2, einem vom russischen Gasriesen Gazprom geführten Projekt, waren die Österreicher wie auch etwa der Düsseldorfer Versorger Uniper an der Finanzierung beteiligt. OMV hatte Gazprom für den Bau 730 Millionen Euro zur Verfügung gestellt und musste die Summe plus Zinsen nun abschreiben.

Im ersten Quartal förderte OMV weniger Öl und Gas. Die Gesamtproduktion ging den Daten zufolge auf 457.000 Barrel pro Tag zurück nach 491.000 Barrel im Vorquartal. Der durchschnittliche realisierte Ölpreis im Upstream erhöhte sich auf 90,5 Dollar pro Fass nach 77,0 Dollar im Vorquartal. Die Marge in der Weiterverarbeitung kletterte auf 9,75 (Vorquartal: 6,25) Dollar je Barrel. Die Aktien notierten 1,7 Prozent höher. Den kompletten Bericht zum ersten Quartal will OMV am 29. April vorlegen.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
OMV AG 2.57%39.87 verzögerte Kurse.-22.14%
OMV PETROM S.A. 0.75%0.4725 Schlusskurs.-5.31%
PJSC GAZPROM -0.95%195.42 Schlusskurs.-43.07%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 4.79%565.9869 Realtime Kurse.32.30%
UNIPER SE 3.22%10.27 verzögerte Kurse.-76.20%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 1.16%63.527 verzögerte Kurse.-17.60%
Alle Nachrichten zu PJSC GAZPROM
14:20Welle an Gaspreiserhöhungen ebbt nicht ab
RE
06.07.SCHOLZ : Russland setzt Energie als Waffe ein - 'Turbo' bei Ökostrom
DP
06.07.Schweriner Staatskanzlei weist neue Vorwürfe zu Nord Stream 2 zurück
DP
06.07.Kanzler Scholz nennt AfD 'Partei Russlands'
DP
06.07.Bangen um Gaspreise und Gasmengen in Deutschland
AW
06.07.WDH/Chef der Bundesnetzagentur ruft zum Gassparen auf
DP
06.07.Chef der Bundesnetzagentur in Deutschland ruft zum Gassparen auf
AW
06.07.Deutschland verabschiedet Gesetz, das dem Staat den Erwerb von Anteilen an Treuhandgese..
MT
06.07.Österreich beginnt mit der Neuzuweisung der Gasspeicherkapazität von Gazprom
MT
06.07.Österreich lässt Gasspeicher Haidach nun per Gesetz befüllen
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PJSC GAZPROM
09:27Eastward gas flows via Yamal-Europe pipeline resume
RE
07:21Eastward gas flows via Yamal-Europe pipeline resume - Gascade data
RE
06.07.Germany Passes Law Allowing State to More Easily Buy Stake in Trusteeship Companies in ..
MT
06.07.UNIPER : the first utility to pursue a German state bailout
RE
06.07.Austria Starts Re-Allocating Gazprom's Gas Storage Capacity
MT
06.07.Russian gas flows to Europe via Nord Stream lift after brief dip
RE
06.07.Gazprom Noteholders Await Coupon Payment Amid Prolonged Due Diligence
MT
05.07.Russian gas flows to Europe via Nord Stream, Ukraine dip
RE
05.07.Eastward gas flows via Yamal-Europe pipeline stop -Gascade data
RE
05.07.Japan, S. Korea buyers not yet asked to pay roubles for Russian LNG imports
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PJSC GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 163 Mrd. - 160 Mrd.
Nettoergebnis 2022 56 293 Mio - 55 297 Mio
Nettoverschuldung 2022 39 823 Mio - 39 119 Mio
KGV 2022 1,60x
Dividendenrendite 2022 15,8%
Marktwert 74 227 Mio 74 227 Mio 72 913 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,70x
Marktwert / Umsatz 2023 0,94x
Mitarbeiterzahl 468
Streubesitz 50,5%
Chart PJSC GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
PJSC Gazprom : Chartanalyse PJSC Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PJSC GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 4
Letzter Schlusskurs 3,14 $
Mittleres Kursziel 5,30 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 68,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PJSC GAZPROM-43.07%74 227
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY16.61%2 223 164
SHELL PLC21.73%172 626
PETROCHINA COMPANY LIMITED2.31%135 553
TOTALENERGIES SE6.74%123 880
EQUINOR ASA39.00%103 469