Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MorphoSys AG
  6. News
  7. Übersicht
    MOR   DE0006632003   663200

MORPHOSYS AG

(663200)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Milliardendeal: Morphosys übernimmt US-Biotechfirma - Aktie verliert

02.06.2021 | 17:46

PLANEGG/MÜNCHEN/CAMBRIDGE (dpa-AFX) - Das Biotechunternehmen Morphosys bringt sich mit einer Milliardenübernahme in Stellung für weiteres Wachstum in den USA. Die Bayern kaufen die auf Krebstherapien spezialisierte US-Biotechfirma Constellation Pharmaceuticals, wie Morphosys am Mittwoch in Planegg bei München mitteilte. Sie bewerten das Eigenkapital von Constellation dabei mit 1,7 Milliarden US-Dollar, oder rund 1,4 Milliarden Euro. Konzernchef Jean Paul Kress sprach auf einer Telefonkonferenz von einem "transformativen" Geschäft. Mit dem Zukauf sichere sich Morphosys die Chance, sein Wachstum "dramatisch" zu steigern.

Morphosys bietet den Constellation-Aktionären 34 Dollar je Aktie in Bar - dies entspricht nach Unternehmensangaben einem Aufschlag von etwa 70 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der vergangenen fünf Handelstage. Da sich die Führungsgremien beider Unternehmen bereits einig sind, ist der Abschluss der Übernahme für das dritte Quartal geplant.

Finanziert wird der Zukauf mit Geld von Royalty Pharma, einem US-Finanzunternehmen, das Morphosys Unterstützung im Umfang von rund 2 Milliarden Dollar zugesagt hat. An der Börse kamen die Nachrichten jedoch nicht gut an, denn zu der Vereinbarung mit Royalty Pharma gehört auch eine Barkapitalerhöhung von Morphosys ohne Bezugsrecht bestehender Aktionäre. Die Papiere des Konzerns rutschten am MDax-Ende auf ein Tief seit 2017, zu Handelsschluss betrug der Abschlag rund 13 Prozent. Aktien von Constellation hingegen zogen an der Wall Street um fast 70 Prozent an und notierten zuletzt nahe dem Angebotspreis.

Kopfzerbrechen bereiteten am Markt einigen Beobachtern auch andere Aspekte der umfangreichen Vereinbarung mit Royalty Pharma. Das US-Finanzunternehmen sicherte Morphosys eine Vorabzahlung von knapp 1,43 Milliarden Dollar zu und räumt dem deutschen Konzern zudem Entwicklungsfinanzierungsanleihen in Höhe von 350 Millionen Dollar ein. Hinzu kommen 150 Millionen Dollar, wenn Morphosys bei einigen Medikamentenkandidaten bestimmte Meilensteine erreicht.

Im Gegenzug sicherte sich Royalty Pharma eine kleine Umsatzbeteiligung an den beiden Constellation-Mitteln sowie unter anderem den Großteil künftiger Lizenzeinnahmen aus den beiden Prüfmedikamenten Gantenerumab (Alzheimer) und Otilimab (Rheumatoide Arthritis). Die beiden Medikamente werden derzeit in Kooperation mit den Pharmakonzernen Roche beziehungsweise GlaxoSmithKline in klinischen Studien getestet.

Besonders schwer aber dürfte wiegen, dass Royalty Pharma nach Abschluss des Deals mit Constellation künftig auch Anspruch auf sämtliche Lizenzgebühren aus dem Schuppenflechtemittel Tremfya hat. Die Umsatzbeteiligung am Medikament des dänischen Pharmaherstellers Janssen war bislang ein wichtiger Erlösbringer für Morphosys - zumal die Umsätze mit dem hauseigenen Krebsmedikament Monjuvi zuletzt hinter den Erwartungen des Marktes hinterhergehinkt waren.

Morphosys erhofft sich mit dem Constellation-Deal nunmehr eine Stärkung seiner Pipeline. Der Konzern expandiert nach eigenen Angaben mit der Übernahme in das Therapiegebiet der sogenannten soliden Tumore und stärkt damit seine Position in der Hämatologie-Onkologie. Kress betonte, mit Constellation sichere sich der Konzern zwei Medikamente, die womöglich federführend werden könnten. Damit könne Morphosys auch Wert für seine Aktionäre schaffen.

Die beiden wichtigsten Produktkandidaten des Epigenetik-Spezialisten aus den USA befinden sich derzeit noch in der klinischen Entwicklung. Am weitesten vorangeschritten ist Pelabresib, das derzeit in einer späten Phase-3-Studie an Patienten mit Myelofibrose, einem Knochenmarkskrebs, getestet wird.

Morphosys hatte in den vergangenen Jahren für sein erstes eigenes Krebsmedikament und wichtigsten Hoffnungsträger Monjuvi eine eigene Vertriebsorganisation in den USA aufgebaut. Mit Constellation stärke Morphosys seine Präsenz am US-Markt weiter, sagte Kress. Zudem eigne sich Morphosys’ "Entwicklungs- und Vermarktungskompetenz perfekt dazu, die Programme von Constellation zu beschleunigen", um sie auf den Markt zu bringen, hieß es in der Mitteilung weiter.

Der eigentliche Deal dazu ist komplex. Das Übernahmeangebot für alle im Umlauf befindlichen Constellation-Anteile erfolgt in einem ersten Schritt über eine indirekt gehaltene hundertprozentige Morphosys-Tochter. In einem zweiten Schritt will das Unternehmen dann im Rahmen einer Fusion auch den Rest übernehmen, Halter zuvor nicht angedienter Anteile sollen ebenfalls 34 Dollar pro Aktie erhalten. Morphosys will auch nach Abschluss der Transaktion seinen Hauptsitz in München behalten, mit Constellation komme nun aber ein für die Vermarktung und Forschung bedeutender Standort in Boston im Bundesstaat Massachusetts hinzu./tav/ngu/fba


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu MORPHOSYS AG
27.09.Deutsche Bank belässt Morphosys auf 'Hold' - Ziel 46 Euro
DP
27.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbr..
PU
27.09.Morphosys fangen sich - Unterstützung hält
DP
27.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § -3-
DJ
27.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § -2-
DJ
27.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbr..
DJ
24.09.Europäische ADRs bewegen sich im Freitagshandel nach unten
MT
23.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbr..
PU
23.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § -3-
DJ
23.09.MORPHOSYS AG : Veröffentlichung gemäß § -2-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MORPHOSYS AG
27.09.MORPHOSYS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securiti..
PU
27.09.MORPHOSYS AG : Release according to -3-
DJ
27.09.MORPHOSYS AG : Release according to -2-
DJ
27.09.MORPHOSYS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securiti..
DJ
24.09.European ADRs Move Lower in Friday Trading
MT
23.09.MORPHOSYS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securiti..
PU
23.09.MORPHOSYS AG : Release according to -3-
DJ
23.09.MORPHOSYS AG : Release according to -2-
DJ
23.09.MORPHOSYS AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securiti..
EQ
20.09.European ADRs Move Sharply Lower in Monday Trading
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MORPHOSYS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 171 Mio 200 Mio -
Nettoergebnis 2021 -194 Mio -227 Mio -
Nettoliquidität 2021 715 Mio 836 Mio -
KGV 2021 -9,74x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 1 457 Mio 1 705 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,35x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,30x
Mitarbeiterzahl 607
Streubesitz 97,3%
Chart MORPHOSYS AG
Dauer : Zeitraum :
MorphoSys AG : Chartanalyse MorphoSys AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MORPHOSYS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 42,69 €
Mittleres Kursziel 90,54 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 112%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jean-Paul Kress CEO & Chairman-Management Board
Sung H. Lee Chief Financial Officer
Marc Cluzel Chairman-Supervisory Board
Malte Peters Chief Research & Development Officer
Roland Wandeler Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MORPHOSYS AG-55.55%1 666
MODERNA, INC.311.74%173 624
LONZA GROUP AG30.56%59 611
IQVIA HOLDINGS INC.46.01%50 128
CELLTRION, INC.-25.49%31 745
SEAGEN INC.-7.88%29 353