Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

META PLATFORMS, INC.

(A1JWVX)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  22:00 23.09.2022
140.41 USD   -1.69%
08:14Kambodscha sucht immer noch nach mindestens 10 Chinesen, die von einem gesunkenen Boot vermisst werden
MR
23.09.Myanmar-Schönheitskönigin auf thailändischem Flughafen in der Schwebe, befürchtet Verhaftung in der Heimat
MR
22.09.Meta ist sich des Ausfalls von Instagram bewusst, von dem einige Benutzer betroffen sind
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Elon Musk übernimmt Twitter für 44 Milliarden Dollar

26.04.2022 | 08:54
ARCHIV: Elon Musk bei der Eröffnungsfeier der neuen Tesla Gigafactory für Elektroautos in Grünheide, Deutschland, 22. März 2022. Patrick Pleul/Pool via REUTERS

New York (Reuters) - Der reichste Mann der Welt und Chef des Elektroautobauers Tesla, Elon Musk, hat künftig beim Kurznachrichtendienst Twitter das Sagen.

Am Montag stimmte das weltweit bekannte Unternehmen mit mehr als 217 Millionen Nutzern der Kaufofferte in Höhe von 44 Milliarden Dollar zu. Musk will die 16 Jahre alte Firma nun von der Börse nehmen. Die Zukunft von Twitter unter Musk sei ungewiss, sagte Twitter-Chef Parag Agrawal zu Mitarbeitern. Musk bezeichnet sich selbst als absolutistischen Verfechter der Meinungsfreiheit. Bisher hat er angekündigt, den Dienst benutzerfreundlicher zu machen und Algorithmen offenzulegen. Experten rechnen damit, dass es weniger Moderation geben wird und verbannte Politiker wie Donald Trump zurückkehren können. Verbraucherschützer äußerten die Sorge, dass zu wenig gegen Hassrede und Falschinformation getan werden könnte.

Der 50-jährige Musk hat erst Anfang April bekanntgegeben, rund neun Prozent an Twitter zu besitzen. Es sei der "beste Weg vorwärts" für die Twitter-Aktionäre, sagte Verwaltungsratsmitglied Bret Taylor über Musks Barangebot von 54,20 Dollar je Aktie. Die Verhandlungen darüber hatten über das Wochenende Fahrt aufgenommen. Zunächst hatte Twitter zurückhaltend auf die Offerte reagiert. Doch als Musk sein Finanzierungspaket auf den Tisch gelegt habe und kein anderer Bieter aufgetaucht sei, habe der Vorstand "mit dem Rücken zur Wand" gestanden, sagt Medienanalyst Daniel Ives von der Investmentfirma Wedbush.

Der 50-jährige Musk erklärte: "Twitter hat außerordentliches Potenzial. Ich freue mich darauf, mit dem Unternehmen und Nutzern daran zu arbeiten, es auszuschöpfen." Trotz stetig wachsender Nutzerzahlen und der Rolle des Dienstes beim politischen Austausch sprudeln bei Twitter im Gegensatz zu Konkurrenten wie Facebook oder Google bisher die Gewinne nicht. Am Donnerstag wird Twitter Einblick in das erste Quartal geben.

TRUMP WILL NICHT ZU TWITTER ZURÜCK

Der frühere US-Präsident Donald Trump gab bekannt, nicht auf Twitter zurückzukehren. Er bleibe bei seinem eigenen Twitter-Klon Truth Social, sagte der Republikaner "Fox News". Trump hatte vor seinem Ausschluss in Folge des Sturms auf das Kapitol Anfang 2021 fast 90 Millionen Menschen mit seinem Twitter-Konto erreicht und damit sogar mehr als Musk, der aktuell auf rund 84 Millionen kommt. Dieser hatte die Sperrung von Trumps Konto damals scharf kritisiert und Twitter vorgeworfen, als "Richter" über die Meinungsfreiheit zu agieren. Viele Politiker, Künstler und Prominente nutzen Twitter als Sprachrohr, um Neuigkeiten oder ihre Ansicht zu verbreiten. Musk bekam deshalb selbst schon mit der US-Börsenaufsicht SEC Ärger.

Die Twitter-Aktie schloss Montag mit einem Plus von 5,7 Prozent auf 51,70 Dollar, lag damit aber immer noch leicht unter dem Kaufpreis. Zum Schlusskurs an dem Tag, bevor Musk seine Twitter-Beteiligung öffentlich machte, bietet der Deal einen Aufschlag von fast 40 Prozent. Trotzdem liegt die Offerte deutlich unter den 70 Dollar, zu denen der Anteilsschein im vergangenen Jahr zwischenzeitlich gehandelt wurde. Einige Aktionäre hatten Insidern zufolge versucht, einen höheren Kaufpreis auszuhandeln.

Der Vorstand hat dem Deal bereits zugestimmt, nun müssen noch die Aktionäre grünes Licht geben. Noch vor den ersten Verhandlungen hatte Musk erklärt, die 54,20 Dollar je Aktie seien sein "bestes und letztes" Angebot. Twitter zufolge steuert Musk, der laut Forbes mit 265 Milliarden Dollar Vermögen reichste Mann der Welt, 21 Milliarden Dollar bei und hat den Rest über Finanzierungen sichergestellt. Twitter-Gründer und -Großaktionär Jack Dorsey, der erst im vergangenen Jahr den Chefposten an Agrawal abgegeben hat, begrüßte die Übernahme durch Musk: "Es ist der erste richtige Schritt, das Unternehmen der Wall Street zu entziehen."


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -1.40%98.74 verzögerte Kurse.-31.83%
DIGITAL WORLD ACQUISITION CORP. -2.48%16.5 verzögerte Kurse.-67.92%
FOX CORPORATION -1.25%31.71 verzögerte Kurse.-14.07%
META PLATFORMS, INC. -1.69%140.41 verzögerte Kurse.-58.25%
S&P 500 -1.72%3693.23 Realtime Kurse.-22.51%
TESLA, INC. -4.59%275.33 verzögerte Kurse.-21.84%
TWITTER, INC. 0.43%41.58 verzögerte Kurse.-3.79%
Alle Nachrichten zu META PLATFORMS, INC.
08:14Kambodscha sucht immer noch nach mindestens 10 Chinesen, die von einem gesunkenen Boot ..
MR
23.09.Myanmar-Schönheitskönigin auf thailändischem Flughafen in der Schwebe, befürchtet Verha..
MR
22.09.Meta ist sich des Ausfalls von Instagram bewusst, von dem einige Benutzer betroffen sin..
MT
22.09.Instagram ist für Tausende von Nutzern ausgefallen - Downdetector.com
MR
22.09.Italiens Aufsichtsbehörde bittet Facebook um Aufklärung über Aktivitäten vor den Wahlen
MR
22.09.WhatsApp Pay Indien-Chef kündigt und wechselt zu Amazon -Quelle
MR
22.09.SOCIAL BUZZ : Wallstreetbets Aktien vorbörslich überwiegend im Plus; GameStop im Aufwind, ..
MT
21.09.UKRAINISCHER OBERBEFEHLSHABER : Wir werden alle Angreifer vernichten
DP
21.09.Meta will Kosten in den nächsten Monaten um mindestens 10% senken - WSJ
MR
21.09.Meta erwägt angeblich Kostensenkungen von mindestens 10%, Google bittet einige Mitarbei..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu META PLATFORMS, INC.
08:14Cambodia still searching for at least 10 Chinese missing from sunken boat
RE
03:32Exxon halts activity at Texas oilfield site following worker fatality
RE
23.09.Mark Zuckerberg's Little League Photo Goes to Auction
PR
23.09.Analysis-Iran's leaders are safe but protests raise the stakes over imposing veil
RE
23.09.Myanmar beauty queen in Thai airport limbo, fears arrest at home
RE
23.09.Armenia says Azerbaijan broke ceasefire pact
RE
22.09.Instagram Says Resolved The Issue That Caused Today's Outage - Tweet
RE
22.09.Meta Says It is Aware of Instagram Outage Affecting Some Users
MT
22.09.Instagram back up after brief outage
RE
22.09.Instagram down for thousands of users - Downdetector.com
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu META PLATFORMS, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 118 Mrd. - 122 Mrd.
Nettoergebnis 2022 26 681 Mio - 27 442 Mio
Nettoliquidität 2022 39 915 Mio - 41 052 Mio
KGV 2022 14,3x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 377 Mrd. 377 Mrd. 388 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 2,86x
Marktwert / Umsatz 2023 2,46x
Mitarbeiterzahl 83 553
Streubesitz 84,4%
Chart META PLATFORMS, INC.
Dauer : Zeitraum :
Meta Platforms, Inc. : Chartanalyse Meta Platforms, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends META PLATFORMS, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 55
Letzter Schlusskurs 140,41 $
Mittleres Kursziel 222,69 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 58,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
David M. Wehner Chief Financial Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Andrew Bosworth Chief Technology Officer
Rajeev Rajan Vice President & Head-Engineering
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
META PLATFORMS, INC.-58.25%377 359
TWITTER, INC.-3.79%31 769
KUAISHOU TECHNOLOGY-24.01%29 969
MATCH GROUP, INC.-64.23%13 385
BUMBLE INC.-37.30%2 751
GREE, INC.1.18%1 036