1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Mercedes-Benz Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    MBG   DE0007100000   710000

MERCEDES-BENZ GROUP AG

(710000)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  21:58 18.08.2022
60.45 EUR   +0.60%
14:18Geely - E-Autos sollen bis 2023 die Hälfte des Gesamtverkaufs ausmachen
RE
13:00MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung - Adyen nach Zahlen schwach
DJ
06:24Chinas Geely Automobile Gewinn bricht im ersten Halbjahr um 35% ein
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen

24.06.2022 | 16:00

Mercedes-Benz ernennt Asienexperten Paul Gao zum Strategiechef

Mercedes-Benz hat die neu geschaffene Funktion des Chief Strategy Officer besetzt. Paul Gao, zuletzt als Senior Partner bei McKinsey & Company in Hongkong tätig, wird die Stelle übernehmen, wie der DAX-Konzern mitteilte. Gao verfüge über langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie, wo er chinesische und globale Klienten betreute. "Mit seinem internationalen Profil wird er künftig alle Aspekte der Mercedes-Benz Strategie steuern", so der Konzern.

BMW baut ab 2025 neue E-Antriebe in Steyr - 1 Mrd EUR Investition

BMW will ab 2025 im österreichischen Werk in Steyr die E-Antriebe der nächsten Generation entwickeln und produzieren. Dafür will der Münchener Autohersteller laut Mitteilung bis 2030 rund 1 Milliarde Euro investieren, davon rund 710 Millionen Euro in der Produktion. "Seit über 40 Jahren entwickelt und fertigt dieses Werk Verbrennungsmotoren für unsere Marken BMW und Mini", sagte Milan Nedeljkovic, bei BMW Vorstand für Produktion.

VDA senkt Prognose für den weltweiten Autoabsatz

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat seine Absatzprognose für alle großen Märkte der Welt für das laufende Jahr gesenkt. "In allen Regionen geht es derzeit nach unten", sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller der Zeitung Welt am Sonntag. "Für den Weltmarkt sind wir bisher von einem Wachstum von plus 1 Prozent ausgegangen, das haben wir nun auf Minus 1 reduziert."

Stellantis beteiligt sich an Lithium-Unternehmen Vulcan Energy

Stellantis treibt den Ausbau seiner Wertschöpfungskette für seine Batterieproduktion voran. Wie der Autokonzern mitteilte, steigt er mit 50 Millionen Euro bei dem Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein und wird zweitgrößter Aktionär. Außerdem haben die Unternehmen ihre Abnahmevereinbarung auf 10 Jahre verlängert.

ANALYSE/Ferrari will bei Porsche abkupfern und SUVs bauen

Ferrari verfolgt einige große Pläne, die bis zum Ende des Jahrzehnts reichen. Wenn das gelingt, sollte auch die Aktie zulegen, meint RBC-Analyst Tom Narayan. Er erwartet, dass Ferrari bis 2030 jährlich 20.000 Fahrzeuge herstellen will. Das ist so gut wie nichts im Kontext des globalen Automobilmarktes - rund 80 Millionen Autos werden jedes Jahr weltweit verkauft - aber für die Italiener sind 20.000 eine Menge.

Tesla-Werke in Grünheide und Texas verbrennen laut Musk Milliarden

Die neuen Tesla-Werke in Grünheide und Texas verlieren laut Konzernchef Elon Musk Milliarden. Er nannte sie in einem Interview "gigantische Geldverbrennungsanlagen". Unterbrechungen der Lieferketten und Schwierigkeiten bei der Batterieherstellung hinderten den Elektroautohersteller daran, die Produktion zu erhöhen. "Unsere größte Sorge ist, wie wir die Werke in Betrieb halten, damit wir die Leute bezahlen können und nicht bankrottgehen", sagte Musk.

Musk will Stellenabbau bei Tesla in nächsten drei Monaten umsetzen

Tesla-Chef Elon Musk will den Abbau von 10 Prozent der Stellen bei dem Elektroauto-Pionier in etwa innerhalb der nächsten drei Monate umsetzen. In seiner Rede auf dem Qatar Economic Forum von Bloomberg gab Musk zusätzliche Informationen zu seinem Memo von Anfang des Monats, in dem er sagte, dass das Unternehmen überbesetzt sei und einige Mitarbeiter entlassen werden würden. "Wir sind auf der Gehaltsseite sehr schnell gewachsen", sagte Musk nun in einem Interview auf dem Forum.

Ford Europe baut nächste E-Auto-Generation in Valencia

Ford Europe will die nächste Elektrofahrzeuggeneration in seinem Werk im spanischen Valencia bauen, während die Zukunft des Werks in saarländischen Saarlouis ungewiss ist. Nach Angaben der IG Metall soll der Standort "scheibchenweise abgewickelt werden". Die Gewerkschaft kritisierte einen "unwürdigen und brutalen Bieterwettbewerb" zwischen den Standorten in Valencia und Saarlouis und rief zum Kampf für Standort- und Beschäftigungssicherung auf.

Toyota Motor senkt Produktionsplan für Juli um 50.000 Fahrzeuge

Toyota rechnet damit, im Juli etwa 50.000 Fahrzeuge weniger zu produzieren als ursprünglich geplant. Wie der japanische Autohersteller mitteilte, hängt dies zusammen mit den Auswirkungen eines Covid-19-Ausbruchs bei einem seiner Zulieferer, aufgrund dessen der Konzern entschieden hat, die Produktionsunterbrechung in mehreren Werken und Produktionslinien zu verlängern.

Kontakt zur Autorin: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla

(END) Dow Jones Newswires

June 24, 2022 10:00 ET (14:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 0.78%77.89 verzögerte Kurse.-12.66%
DAX 0.52%13697.41 verzögerte Kurse.-14.22%
FERRARI N.V. 0.47%212.37 verzögerte Kurse.-18.33%
FORD MOTOR COMPANY 0.75%16.15 verzögerte Kurse.-22.82%
MERCEDES-BENZ GROUP AG 0.42%60.34 verzögerte Kurse.-11.10%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE 0.03%69.94 verzögerte Kurse.-16.20%
STELLANTIS N.V. 1.16%14.876 Realtime Kurse.-11.82%
STELLANTIS N.V. 1.58%14.872 verzögerte Kurse.-12.26%
TESLA, INC. -0.37%908.61 verzögerte Kurse.-13.70%
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION -1.73%7950 verzögerte Kurse.-11.97%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -1.81%2143.5 verzögerte Kurse.3.68%
Alle Nachrichten zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
14:18Geely - E-Autos sollen bis 2023 die Hälfte des Gesamtverkaufs ausmachen
RE
13:00MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung - Adyen nach Zahlen schwach
DJ
06:24Chinas Geely Automobile Gewinn bricht im ersten Halbjahr um 35% ein
MR
17.08.Exklusiv - Chinas EVE beliefert BMW mit großen, Tesla-ähnlichen zylindrischen Batterien..
MR
17.08.Von Roll erhält Auftrag von Batteriezellenhersteller mit Volumen von 40 Mio EUR
AW
17.08.PWC : Autobranche muss massiv in Batterie-Wertschöpfung investieren
DP
17.08.CHINA STARTET DURCH : Aber deutsche Autobauer verlieren Marktanteile
DP
16.08.STUDIE : E-Auto-Preise steigen schneller als bei Verbrennern
DP
15.08.Geschäfte der Dax-Konzerne laufen 'bemerkenswert gut'
DP
14.08.Milliarden-Quelle Dienstwagen - Chance fürs 9-Euro-Ticket?
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
12:02Longtime Trump executive Weisselberg to plead guilty in tax fraud scheme
RE
06:24China's Geely Automobile first-half profit slumps 35%
RE
17.08.Coca-Cola and McDonald's left Russia. Their brands stayed behind
RE
17.08.Exclusive-China's EVE to supply BMW with large Tesla-like cylindrical batteries in Euro..
RE
17.08.Biometric Tech Maker Zkteco Jumps 37% in Shenzhen Trading Debut
MT
15.08.MERCEDES-BENZ EXPANDS BATTERY SUPPLY : New production site in Hungary
AQ
13.08.EnBW says it is pressing ahead with planned sale of TransnetBW
RE
12.08.ADRs End Mostly Higher
DJ
12.08.Trump Organization, ex-CFO to face October criminal tax fraud trial in New York
RE
12.08.Automakers scramble to decode new U.S. EV tax credits
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 144 Mrd. 146 Mrd. -
Nettoergebnis 2022 12 150 Mio 12 317 Mio -
Nettoliquidität 2022 24 195 Mio 24 526 Mio -
KGV 2022 5,27x
Dividendenrendite 2022 7,43%
Marktwert 64 554 Mio 65 437 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,28x
Marktwert / Umsatz 2023 0,24x
Mitarbeiterzahl 172 425
Streubesitz 72,0%
Chart MERCEDES-BENZ GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Mercedes-Benz Group AG : Chartanalyse Mercedes-Benz Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCEDES-BENZ GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 60,34 €
Mittleres Kursziel 87,49 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 45,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Technology Officer
Sari Maritta Baldauf Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MERCEDES-BENZ GROUP AG-11.10%65 378
TOYOTA MOTOR CORPORATION3.68%220 749
VOLKSWAGEN AG-17.17%89 512
FORD MOTOR COMPANY-22.82%64 444
GENERAL MOTORS COMPANY-34.50%55 989
BMW AG-12.66%51 431