Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

JOHNSON & JOHNSON

(853260)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Kleine Gewinnmitnahmen zum Wochenstart

19.04.2021 | 15:59

NEW YORK (Dow Jones)--Zum Start in die neue Woche kommt es an den US-Börsen zu kleinen Gewinnmitnahmen, nachdem die Indizes am Freitag auf neue Rekordhöhen geklettert waren. Die Nachrichtenlage ist zunächst dürftig. Konjunkturdaten stehen nicht auf der Agenda. Kurz nach Handelsbeginn verliert der Dow-Jones-Index 0,4 Prozent auf 34.073 Punkte. Der S&P-500 gibt um 0,2 Prozent nach, ebenso der Nasdaq-Composite.

In den kommenden Tagen wird die Bilanzsaison dem Markt die Richtung vorgeben. Hier dürften positive Überraschungen überwiegen, erwartet Fahad Kamal, Chief Investment Officer bei Kleinwort Hambros, und fügt mit Blick auf die Aktienmärkte hinzu: "Solange die Zahlen die anspruchsvollen Erwartungen erfüllen, dürfte die Rally weitergehen."

Johnson & Johnson geben um 0,3 Prozent nach. Wegen des Verdachts, dass der Corona-Impfstoff des Unternehmens Blutgerinnsel verursachen könnte, empfiehlt laut dem Wall Street Journal die US-Gesundheitsbehörden, die Verabreichung zunächst auszusetzen und dann möglicherweise die Zulassung des Mittels auf ältere Menschen zu beschränken.

Peloton Interactive verlieren rund 4 Prozent, nachdem die US-Behörde für Produktsicherheit gewarnt hat, dass Laufbänder des Herstellers von Fitnessgeräten für kleine Kinder und Haustiere erhebliche Verletzungsgefahren bergen.

Tesla geben um 2,8 Prozent nach. Bei einem Unfall mit einem mutmaßlich autonom fahrenden Fahrzeug des Herstellers von Elektroautos sind am Wochenende zwei Menschen ums Leben gekommen.

Über den Erwartungen liegende Geschäftszahlen hat vorbörslich Coca-Cola (-0,1%) veröffentlicht. Nach Börsenschluss werden Quartalsausweise von IBM und United Airlines erwartet.

   Rückgang der Anleiherenditen schwächt Dollar 

Am Anleihemarkt legen die Renditen nach dem Rückgang in der vergangenen Woche wieder etwas zu. Der Dollar neigt tag nach anfänglicher Stärke zur Schwäche. Der Dollar-Index sinkt um 0,4 Prozent. Mit dem nachgebenden Greenback steigt der Euro erstmals seit März wieder über die Marke von 1,20 Dollar. Zur Dollarschwäche sagt Devisenanalyst Lee Hardman von MUFG: "Steigende Erwartungen an den globalen Konjunkturausblick und ein Rücksetzer der US-Renditen drücken den Dollar derzeit".

Unterdessen zeigt sich Goldman Sachs kurzfristig etwas optimistischer für den Euro und hat das Dreimonatsziel auf 1,25 von zuvor 1,21 Dollar angehoben. Dank der Fahrt aufnehmenden Impfkampagne in Europa stiegen die Wachstumserwartungen in Europa, so die Begründung. Zudem dürfte die EZB ihre Käufe von Wertpapieren im Zuge des Pandemiekaufprogramms nach der Juni-Sitzung herunterfahren.

Die Ölpreise erholen sich von zeitweiligen Verlusten. Der Ölmarkt bewege sich im Spannungsfeld von Konjunkturoptimismus und der Befürchtung einer schwächeren Nachfrage aufgrund der nur schleppend vorankommenden Corona-Impfkampagnen in Europa und der steigenden Neuinfektionen in Brasilien und Indien, heißt es aus dem Handel.

=== 
INDEX                 zuletzt      +/- %     absolut      +/- % YTD 
DJIA                34.072,86      -0,37     -127,81          11,33 
S&P-500              4.178,25      -0,17       -7,22          11,24 
Nasdaq-Comp.        14.029,83      -0,16      -22,51           8,86 
Nasdaq-100          14.021,37      -0,15      -20,54           8,79 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT  Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,16        0,4        0,15            4,0 
5 Jahre                  0,85        1,8        0,83           48,5 
7 Jahre                  1,29        3,0        1,26           63,9 
10 Jahre                 1,60        2,0        1,58           68,5 
30 Jahre                 2,30        2,2        2,27           64,8 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %    Mo, 8:06  Fr, 17:30 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,2026     +0,43%      1,1966         1,1981   -1,5% 
EUR/JPY                130,17     -0,08%      129,83         130,39   +3,2% 
EUR/CHF                1,1003     -0,10%      1,1014         1,1015   +1,8% 
EUR/GBP                0,8619     -0,51%      0,8636         0,8668   -3,5% 
USD/JPY                108,24     -0,52%      108,65         108,83   +4,8% 
GBP/USD                1,3954     +0,91%      1,3856         1,3821   +2,1% 
USD/CNH (Offshore)     6,5113     -0,21%      6,5262         6,5250   +0,1% 
Bitcoin 
BTC/USD             56.557,44     +0,35%   57.165,58      61.506,45  +94,7% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.       +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               63,46      63,13       +0,5%           0,33  +30,3% 
Brent/ICE               66,82      66,77       +0,1%           0,05  +29,6% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag       +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.771,91   1.774,76       -0,2%          -2,85   -6,6% 
Silber (Spot)           25,82      25,97       -0,6%          -0,15   -2,2% 
Platin (Spot)        1.214,53   1.207,53       +0,6%          +7,00  +13,5% 
Kupfer-Future            4,26       4,17       +2,3%          +0,10  +21,0% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/gos

(END) Dow Jones Newswires

April 19, 2021 09:58 ET (13:58 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.44%35084.53 verzögerte Kurse.14.55%
INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES CORPORATION 0.11%141.93 verzögerte Kurse.12.75%
JOHNSON & JOHNSON 0.00%172.18 verzögerte Kurse.9.40%
NASDAQ 100 0.20%15048.361989 Realtime Kurse.16.05%
PELOTON INTERACTIVE, INC. -3.13%118.1 verzögerte Kurse.-22.16%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 0.45%401.1289 verzögerte Kurse.49.20%
TESLA, INC. 4.69%677.35 verzögerte Kurse.-4.01%
THE COCA-COLA COMPANY 0.55%57.05 verzögerte Kurse.4.03%
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC. -1.32%48.49 verzögerte Kurse.12.12%
Alle Nachrichten zu JOHNSON & JOHNSON
29.07.J&J-Auftragsfertiger kann Impfstoffproduktion nach Panne wieder aufnehmen
DJ
27.07.EU erreicht Etappenziel bei Impfkampagne
DP
26.07.BUND : Ausreichend Impfstoff für 'unmittelbare' Impfangebote
DP
23.07.USA kaufen weitere 200 Millionen Impfdosen von Biontech und Pfizer
DP
23.07.Delta-Variante dominiert in grossen Teilen Europas
AW
22.07.POLITIK : EU will 200 Millionen Corona-Impfdosen spenden
DP
22.07.Bundesregierung will Skeptiker mit Schlagerhit von Impfung überzeugen
DP
22.07.WHO-Europachef warnt vor nachlassendem Impftempo
DP
22.07.Corona-Impf-Ziel in Afrika verzögert sich
DP
22.07.Corona-Impf-Ziel in Afrika verzögert sich
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu JOHNSON & JOHNSON
29.07.JOHNSON & JOHNSON : MANAGEMENT'S DISCUSSION AND ANALYSIS OF FINANCIAL CONDITION ..
AQ
29.07.EMERGENT BIOSOLUTIONS : resumes COVID-19 vaccine production
AQ
29.07.JOHNSON & JOHNSON : SA to Soon Administer Over 300,000 Covid-19 Vaccines a Day
AQ
29.07.JOHNSON & JOHNSON : Women Cancer Victims Opposed to Johnson & Johnson's 'Texas T..
PR
29.07.JOHNSON & JOHNSON : and Vaccine Gets Approval
AQ
29.07.JOHNSON & JOHNSON : Statement on U.S. FDA Approval of Shelf Life Extension for C..
AQ
29.07.BIOHIT OYJ : Appoints New CEO
MT
29.07.LABORATORIO REIG JOFRE S A : Reig Jofre Delays Manufacturing of Johnson & Johnso..
MT
29.07.BIOHIT OYJ : Päivi Siltala new CEO of Biohit Oyj
AQ
29.07.JOHNSON & JOHNSON : What is a COVID-19 vaccine 'breakthrough' case?
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 94 452 Mio - 79 505 Mio
Nettoergebnis 2021 22 808 Mio - 19 198 Mio
Nettoverschuldung 2021 853 Mio - 718 Mio
KGV 2021 20,2x
Dividendenrendite 2021 2,41%
Marktkapitalisierung 453 Mrd. 453 Mrd. 382 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,81x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,59x
Mitarbeiterzahl 134 500
Streubesitz 84,3%
Chart JOHNSON & JOHNSON
Dauer : Zeitraum :
Johnson & Johnson : Chartanalyse Johnson & Johnson | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends JOHNSON & JOHNSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 172,18 $
Mittleres Kursziel 184,35 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,07%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alex Gorsky Chairman & Chief Executive Officer
Joseph J. Wolk Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paulus Stoffels Chief Scientific Officer
James D. Swanson Global Chief Information Officer & Executive VP
Charles O. Prince Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
JOHNSON & JOHNSON9.40%453 418
ROCHE HOLDING AG12.49%332 374
PFIZER, INC.16.25%243 220
ELI LILLY AND COMPANY45.30%224 084
NOVARTIS AG0.39%223 750
ABBVIE INC.10.94%209 386