Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Bolsas y Mercados Espanoles  >  Iberdrola, S.A.    IBE   ES0144580Y14

IBERDROLA, S.A.

(IBE)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 22.10. 17:46:01
10.713 EUR   -0.62%
15:56Barclays belässt Iberdrola auf 'Overweight' - Ziel 12 Euro
DP
09:14UBS belässt Iberdrola auf 'Buy' - Ziel 12 Euro
DP
21.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Iberdrola legt dank steigender Gebühren und höherer Stromproduktion zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
25.07.2018 | 09:46

MADRID (dpa-AFX) - Die Geschäfte des spanischen Energiekonzerns Iberdrola sind in der ersten Jahreshälfte deutlich angezogen. Umsatz und operatives Ergebnis stiegen im zweistelligen Prozentbereich, wie das Unternehmen am Mittwoch in Madrid mitteilte. Der Nettogewinn fiel nur wegen eines Sondererlöses aus dem vergangenen Jahr geringer aus. Die Prognose für 2018 bekräftigte Iberdrola.

Im ersten Halbjahr profitierte Iberdrola von höheren Netzgebühren in den USA und Brasilien, einem Anstieg der Stromproduktion aus Wind und Wasserkraft sowie der Konsolidierung des brasilianischen Energieunternehmens Neoenergia. Dazu verbesserte sich das Vertriebsgeschäft in Spanien dank der Erholung des wirtschaftlichen Umfeldes.

Der Umsatz stieg so um 17,5 Prozent auf 17,6 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis (Ebitda) nahm um ebenfalls gut 17 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro zu. Die Stromproduktion wurde um 6,5 Prozent erhöht. Im vergangenen Jahr hatte Iberdrola unter einer durch Trockenheit bedingten geringeren Produktion von Wasser- und Windkraft in Spanien gelitten. Der Nettogewinn sank hingegen um gut 7 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro. Allerdings hatte Iberdrola im Vorjahr als Anteilseigner des Windkraftanlagenbauer Gamesa von einem Sondergewinn im Zusammenhang mit der Fusion mit dem Siemens-Windgeschäft profitiert. Bereinigt darum stieg der Gewinn um 27 Prozent.

Für die zweite Jahreshälfte erwartet Iberdrola eine stärkere Entwicklung als in den ersten sechs Monaten. Neben den höheren Netzgebühren in den USA und Brasilien, die seit Mai gelten, sowie den neuen Stromkapazitäten bei Wind und Wasser dürften sich höhere Preise in Europa und Mexiko positiv auswirken. Das Ebitda solle über 9 Milliarden Euro liegen, bekräftigte Iberdrola. Im Vorjahr waren es noch 7,3 Milliarden Euro. Der Nettogewinn soll an die 3 Milliarden Euro heran reichen, nach 2,8 Milliarden Euro 2017. Allerdings hatte Iberdrola da von einem milliardenschweren Sonderertrag im Zusammenhang mit der US-Steuerreform profitiert./nas/mne/jha/

© dpa-AFX 2018

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.70%6.6072 verzögerte Kurse.47.07%
IBERDROLA, S.A. -0.51%10.715 verzögerte Kurse.17.43%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. -0.20%25.24 verzögerte Kurse.61.50%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf IBERDROLA, S.A.
15:56Barclays belässt Iberdrola auf 'Overweight' - Ziel 12 Euro
DP
09:14UBS belässt Iberdrola auf 'Buy' - Ziel 12 Euro
DP
21.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
21.10.Aktien New York Ausblick: Stabil erwartet - Snap überzeugt, Netflix enttäusch..
AW
21.10.Goldman belässt Iberdrola auf 'Buy' - Ziel 12,50 Euro
DP
21.10.Sinkende Nachfrage belastet Stromkonzern Iberdrola - Zukauf in den USA
DP
21.10.Bernstein belässt Iberdrola auf 'Outperform' - Ziel 12,70 Euro
DP
21.10.Aktien Europa: Schwach - Zahlreiche Risiken verunsichern die Anleger
AW
21.10.Sinkende Nachfrage belastet Stromkonzern Iberdrola
AW
21.10.Iberdrola-Tochter will Energiekonzern PNM in den USA übernehmen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu IBERDROLA, S.A.
15:56IBERDROLA SA : Gets a Buy rating from Barclays
MD
14:10IBERDROLA S A : undertakes the largest issue in its history amounting to €3 bill..
PU
09:25IBERDROLA S A : Nine months
PU
09:14IBERDROLA SA : UBS keeps its Buy rating
MD
08:20IBERDROLA S A : Issuance of EUR 3,000 million non-call undated deeply subordinat..
PU
21.10.Renewable energy giant to buy New Mexico's largest utility
AQ
21.10.IBERDROLA S A : Iberdrola and Volvo Car Espana agree to promote electric mobilit..
AQ
21.10.Iberdrola acquires PNM Resources in the US, the utility of New Mexico and Tex..
AQ
21.10.GLOBAL MARKETS LIVE: A flurry of earnings reports
21.10.PNM Resources Shares Rise After Deal to Be Acquired by Avangrid
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 37 175 Mio 43 973 Mio -
Nettoergebnis 2020 3 739 Mio 4 423 Mio -
Nettoverschuldung 2020 39 561 Mio 46 795 Mio -
KGV 2020 18,6x
Dividendenrendite 2020 3,85%
Marktkapitalisierung 66 048 Mio 78 386 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 2,84x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,76x
Mitarbeiterzahl 35 058
Streubesitz 94,7%
Chart IBERDROLA, S.A.
Dauer : Zeitraum :
Iberdrola, S.A. : Chartanalyse Iberdrola, S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse IBERDROLA, S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 10,97 €
Letzter Schlusskurs 10,78 €
Abstand / Höchstes Kursziel 17,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,76%
Abstand / Niedrigstes Ziel -22,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
José Ignacio Sánchez Galán Chairman, President & Chief Executive Officer
José Sáinz Armada Chief Financial & Resources Officer
Fernando Lucero Batalla Head-Information Technology & Finance
Íñigo Víctor de Oriol Ibarra External Director
Samantha Catherine Barber Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
IBERDROLA, S.A.17.43%78 386
NEXTERA ENERGY22.93%145 758
ENEL S.P.A.6.26%90 647
DUKE ENERGY CORPORATION1.43%68 035
DOMINION ENERGY, INC.-2.10%67 333
ORSTED A/S43.05%65 996