Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Hugo Boss AG
  6. News
  7. Übersicht
    BOSS   DE000A1PHFF7   A1PHFF

HUGO BOSS AG

(A1PHFF)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Modehandel in Deutschland klagt über Lieferengpässe

21.10.2021 | 12:25

KÖLN (awp international) - Fast alle Textil-, Schuh- und Lederwarengeschäfte in Deutschland kämpfen derzeit mit Lieferengpässen. "Bei einem Viertel der Textil-, Schuh- und Lederwarenhändler fehlen aktuell sogar 20 bis 40 Prozent der Herbst- und Winterware", fasste der Sprecher des Handelsverbandes Textil (BTE), Axel Augustin, am Donnerstag das Ergebnis einer Branchenumfrage zusammen. Besonders hart treffe es den Niedrigpreisbereich, für den vor allem in Fernost produziert werde.

Nach einer gemeinsamen Umfrage der Handelsverbände Textil, Schuhe und Lederwaren registrierten lediglich fünf Prozent der Unternehmen keinerlei Ausfälle oder Verzögerungen bei Herbst- und Winterware. Rund 30 Prozent der Teilnehmer vermeldeten Ausfälle und Verzögerungen bis 10 Prozent, weitere 40 Prozent sogar bis zu 20 Prozent der meist schon vor Monaten bei den Lieferanten bestellten Waren.

Dies führe bei zahlreichen Geschäften zu zum Teil schmerzlichen Umsatzausfälle. "Mehr als ein Viertel der Unternehmen verzeichnet sogar zweistellige Einbussen", sagte Augustin. Fast die Hälfte vermelde Umsatzrückgänge von bis zu zehn Prozent. Nur ein Viertel der Händler spüre keine Einbussen, weil die Kunden auf andere Produkte auswichen.

Die in vielen anderen Branchen zu beobachtenden Preissteigerungen halten sich dagegen nach Angaben des BTE im Textil-, Schuh- und Lederwarenhandel aktuell im Rahmen. In über der Hälfte der Unternehmen gebe es keine oder kaum nennenswerte Erhöhungen der Verkaufspreise bei der aktuellen Herbst- und Winterware, bei weiteren 40 Prozent der Umfrageteilnehmer gebe es Preissteigerungen bei 10 bis 30 Prozent der aktuell angebotenen Sortimente und Kollektionen. Nicht einmal jeder zehnte Textil-, Schuh- und Lederwarenhändler habe bei mehr als 30 Prozent der aktuellen Herbst- und Winterwaren seine Preise erhöht.

"Ein Grossteil der aktuell angebotenen Ware wurde bereits im Frühjahr 2021 bestellt, so dass die derzeitigen Preiserhöhungen im weltweiten Beschaffungsmarkt noch keine oder nur geringe Auswirkungen haben", erklärt Augustin die Entwicklung. Trotz der aktuellen Lieferprobleme werde es aber auch im bevorstehenden Weihnachtsshopping eine gute Auswahl geben, betonte er./rea/DP/jha


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HENNES & MAURITZ AB 2.05%162.62 verzögerte Kurse.-5.45%
HUGO BOSS AG 0.96%52.72 verzögerte Kurse.93.18%
INDITEX 1.47%29.67 verzögerte Kurse.13.94%
Alle Nachrichten zu HUGO BOSS AG
28.11.UPDATE/Einzelhandel startet schwach in heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts
DJ
25.11.Hugo Boss sichert sich Kreditlinie über 600 Millionen Euro
DJ
25.11.HUGO BOSS VEREINBART ERSTMALIG KONSO : zusätzlicher finanzieller Spielraum für erfolgreich..
PU
22.11.Aktien Frankfurt Schluss: Dax stabilisiert sich etwas nach Rückschlag
DP
22.11.Aktien Frankfurt: Corona-Unsicherheit hemmt die Anleger
AW
22.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Telecom Italia haussieren
DJ
22.11.Aktien Frankfurt: Corona-Unsicherheit hält Dax im Zaum
AW
22.11.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet nach Rücksetzer etwas höher
AW
22.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig Bewegung - Vonovia-Aktie zieht an
DJ
22.11.Deutsche Bank hebt Hugo Boss auf 'Buy' - Ziel hoch auf 67 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu HUGO BOSS AG
24.11.MARKETMIND : Brace for it
RE
23.11.MARKETMIND : Mind the (Europe-U.S.) gap
RE
22.11.Supply crisis spurs South Africa retailers to end Asia reliance
RE
19.11.Deutsche Bank's Depositary Receipts Virtual Investor Conference presentations now avail..
AQ
19.11.HUGO BOSS AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
18.11.Coty forecasts sales growth for years ahead as beauty industry rebounds
RE
17.11.Smile on dollar bulls
RE
15.11.HUGO BOSS : once again listed in the Dow Jones Sustainability Index (DJSI)
PU
15.11.MARKETMIND : I fought the Fed and the Fed won
RE
11.11.International companies to host live webcasts at Deutsche Bank's Depositary Receipts Vi..
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu HUGO BOSS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 722 Mio 3 081 Mio -
Nettoergebnis 2021 121 Mio 137 Mio -
Nettoverschuldung 2021 871 Mio 986 Mio -
KGV 2021 30,4x
Dividendenrendite 2021 1,14%
Marktkapitalisierung 3 639 Mio 4 101 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,66x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,44x
Mitarbeiterzahl 13 468
Streubesitz 76,2%
Chart HUGO BOSS AG
Dauer : Zeitraum :
Hugo Boss AG : Chartanalyse Hugo Boss AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends HUGO BOSS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 52,72 €
Mittleres Kursziel 61,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Daniel Heinrich Grieder Chief Executive Officer
Yves Müller Chief Financial Officer & Director-Labor Relations
Hermann G. Waldemer Chairman-Supervisory Board
Heiko Schäfer Chief Operating Officer
Iris Epple-Righi Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
HUGO BOSS AG93.18%4 101
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE35.45%394 500
LULULEMON ATHLETICA INC.33.11%59 270
V.F. CORPORATION-13.68%29 058
LI NING COMPANY LIMITED61.54%28 898
MONCLER S.P.A.25.09%19 133