1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. FORTEC Elektronik AG
  6. News
  7. Übersicht
    FEV   DE0005774103   577410

FORTEC ELEKTRONIK AG

(577410)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  18:33 04.07.2022
22.50 EUR   -4.66%
01.07.FORTEC ELEKTRONIK AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Geschäftsjahr 2021/2022 profitabler als prognostiziert
DP
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Geschäftsjahr 2021/2022 profitabler als prognostiziert
EQ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

15.02.2022 | 16:27

    ^

Original-Research: FORTEC Elektronik AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu FORTEC Elektronik AG

Unternehmen: FORTEC Elektronik AG
ISIN: DE0005774103

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 15.02.2022
Kursziel: 26,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Nicolas Gruschka

Anhaltendes starkes Wachstum führt zur Erhöhung der Guidance
 
FORTEC hat jüngst auf Basis starker vorläufiger Halbjahreszahlen die
Guidance für das laufende Geschäftsjahr 2021/22 angehoben. Damit beweist
FORTEC abermals die operative Stabilität des Unternehmens in einem
schwierigen Marktumfeld, was unsere positive Sicht auf den Investment Case
stützt.
 
Umsatz deutlich über Vorjahr, EBIT-Steigerung beeindruckt: Umsatzseitig
konnte FORTEC an den erfolgreichen Jahresstart anknüpfen und in Q2
(Oktober-Dezember) einen Erlösanstieg um +21,1% yoy auf 20,9 Mio. Euro
erzielen. Die Dynamik verlief damit etwas stärker als von uns antizipiert
(MONe: 20,0 Mio. Euro). Auf Halbjahressicht ergibt sich ein zweistelliges
Wachstum von 12,2% yoy auf 42,1 Mio. Euro.
 
Beim EBIT konnte eine beeindruckende Entwicklung mit einem signifikanten
Anstieg von rund 365% yoy auf 1,8 Mio. Euro in Q2 erzielt werden, was für
FORTEC das profitabelste Halbjahr der Firmengeschichte bedeutet (EBIT-Marge
H1/19: 8,8% vs. H1/22: 9,6%). Dem Unternehmen gelang es u.a., die
gestiegenen Frachtkosten an die Kunden weiterzugeben. Für uns ist dies ein
klarer Beleg für die ungebrochen hohe Nachfrage nach den Produkten von
FORTEC. Auch das Geschäft der Tochtergesellschaft 'Apollo Display
Technologies' in den USA dürfte infolge einer deutlichen Nachfrageerholung
eine spürbare Profitabilitätsverbesserung erzielt und einen deutlich
höheren Ergebnisbeitrag als im Vorjahr geleistet haben.
 
Jahresziele weiterhin von Vorsicht geprägt: Angesichts des erreichten
H1-Niveaus (Umsatz 42,1 Mio. Euro; +12,2% yoy; EBIT: 4,0 Mio. Euro; +110,2%
yoy) erwartet der Vorstand nun ein Erlöswachstum von bis zu 15% (bisher:
bis zu 12%) bei einer überproportionalen EBIT-Steigerung von bis zu 20%
(bisher: bis zu 10%). Das Erreichen des oberen Endes der Bandbreiten
impliziert dabei einen Umsatzbeitrag für das zweite Halbjahr von rund 47
Mio. Euro, was wir als defensiv erachten. Zwar reflektiert der
Rekordauftragsbestand zum Ende 2021 von 73,7 Mio. Euro (Vj.: 48,6 Mio.
Euro) eine sehr hohe Nachfrage. Allerdings können aufgrund der angespannten
Lieferketten Aufträge deutlich langsamer abgearbeitet werden, sodass wir
uns vorerst am oberen Ende der Guidance positionieren und damit u.E. ein
konservatives Szenario abbilden.
 
Die avisierte EBIT-Steigerung von bis zu 20% impliziert einen
Ergebnisbeitrag in H2 von lediglich 2,4 Mio. Euro, was einen Rückgang von
-30,0% yoy bedeuten würde. Wenngleich sich höhere Wareneinkaufspreise in
Kombination mit steigenden Liefer- und Frachtkosten zeigen dürften,
erachten wir die Guidance auf Basis des H1-Ergebnisses als sehr
konservativ. Wir positionieren uns daher leicht oberhalb des kommunizierten
EBIT-Wachstums (MONe +23% yoy).
 
Fazit: Die anhaltend erfreuliche operative Entwicklung untermauert die
Robustheit von FORTECs Geschäftsmodell. Diese Stabilität spiegelt sich u.a.
im Aktienkurs wider. Dieser konnte den Marktkorrekturen trotzen und seit
Beginn des Jahres um 9,2% (Xetra) zulegen. Im Zuge der Prognoseanhebungen
bestätigen wir unsere Empfehlung 'Kaufen' mit einem erhöhten Kursziel von
26,00 Euro (zuvor: 25,00 Euro).
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23389.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°






© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu FORTEC ELEKTRONIK AG
01.07.FORTEC ELEKTRONIK AG (VON MONTEGA AG : Kaufen
DP
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Geschäftsjahr 2021/2022 profitabler als prognostizi..
DP
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Geschäftsjahr 2021/2022 profitabler als prognostizi..
EQ
29.06.FORTEC Elektronik AG revidiert Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021/2022
CI
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Konkretisierung der Umsatzprognose und Anhebung der..
EQ
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Konkretisierung der Umsatzprognose und Anhebung der..
DP
31.05.FORTEC ELEKTRONIK AG (VON MONTEGA AG : Kaufen
DP
25.05.FORTEC ELEKTRONIK : Bericht 3. Quartal GJ 2021/2022
PU
25.05.FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft im Neunmonatszeitraum trotz herausfordernden Markt..
EQ
25.05.FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft im Neunmonatszeitraum trotz herausfordernden Markt..
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu FORTEC ELEKTRONIK AG
29.06.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : financial year 2021/2022 more profitable than forec..
EQ
29.06.FORTEC Elektronik AG Revises Earnings Guidance for the Financial Year 2021/2022
CI
25.05.FORTEC ELEKTRONIK : Report 3rd quarter FY 2021/2022
PU
25.05.FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft posts significant revenue and earnings growth in t..
EQ
25.05.FORTEC Elektronik AG Affirms Earnings Guidance for the Financial Year 2021/2022
CI
25.05.FORTEC Elektronik AG Reports Earnings Results for the Nine Months Ended March 31, 2022
CI
30.03.FORTEC Elektronik AG Reports Earnings Results for the Second Quarter and Six Months End..
CI
30.03.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : closes the first half of 2021/2022 with excellent o..
EQ
25.02.FORTEC ELEKTRONIK AKTIENGESELLSCHAFT : Annual General Meeting approves all agenda items wi..
EQ
25.02.FORTEC Elektronik AG Approves Dividend Recommendation for the Financial Year 2020-2021
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch