Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook Inc    FB

FACEBOOK INC

(FB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

EU-Kommission: Regeln für Kryptowährungen machen Europa zum Vorreiter

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
24.09.2020 | 13:20

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Mit neuen Regeln für Digital- und Kryptowährungen in der EU wie Bitcoin oder das Facebook-Projekt Libra will die Europäische Kommission Maßstäbe setzen. "Das heutige Paket wird Europas Wettbewerbsfähigkeit und Innovation im Finanzsektor stärken und den Weg bereiten, damit Europa weltweit Vorreiter ist", teilte die Brüsseler Behörde am Donnerstag mit. Verbraucher würden mehr Auswahl und Möglichkeiten bei finanziellen Diensten und modernen Zahlungsmethoden erhalten. Gleichzeitig würden Verbraucherschutz und finanzielle Stabilität gestärkt.

"Wir sollten den digitalen Transformationsprozess aktiv gestalten und gleichzeitig potenzielle Risiken minimieren", sagte der zuständige EU-Kommissar Valdis Dombrovskis. "Die Zukunft der Finanzwelt ist digital." Die Kommission betonte, das Maßnahmenpaket werde dazu beitragen, einerseits verantwortungsvolle Innovationen anzukurbeln, vor allem für Start-ups, und den Investorenschutz zu stärken. Andererseits würden Risiken hinsichtlich Geldwäsche und Cyberkriminalität verringert.

So soll der digitale Binnenmarkt vereinheitlicht werden, damit Verbraucher grenzüberschreitend Zugang zu Finanzprodukten haben. Dadurch sollen Fintech-Start-ups wachsen können. Der Datenaustausch soll vorangetrieben werden. Für Anbieter von Finanzdienstleistungen sollen gleiche Wettbewerbsbedingungen gewährleistet werden, ob es traditionelle Banken oder Technologieunternehmen sind - "gleiche Aktivitäten, gleiche Risiken, gleiche Regeln".

Auf Projekte wie Libra ging die Kommission nicht namentlich ein. Die Behörde betonte aber, dass Anbieter von Krypto-Asset-Diensten in der EU präsent sein müssten. Sie bräuchten die Genehmigung einer nationalen Behörde, um Geschäfte in der Gemeinschaft aufnehmen zu dürfen. Es werde zudem Anforderungen an Anbieter geben, darunter an die IT, damit Cyber-Diebstähle und Hacks vermieden werden können.

Das Libra-Projekt, das vor allem von Facebook getragen wird, sollte eigentlich noch in diesem Jahr an den Start gehen. Seitdem die Pläne im Juni 2019 vorgestellt wurden, haben sich allerdings viele kristische Stimmen zu Wort gemeldet. Die Zentralbanken wollen ihr Geldmonopol verteidigen, Finanzaufseher befürchten, dass Libra Geldwäsche, Terrorfinanzierung und Steuerhinterziehung erleichtert.

Facebook hatte dagegen betont, das Projekt solle den bargeldlosen Zahlungsverkehr vor allem in Schwellenländern vereinfachen, wo es kein flächendeckendes Bankensystem gebe. Anwender sollen mit ihren Smartphones via Libra zahlen können, ohne dass Überweisungs- oder Devisentauschgebühren fällig werden./bvi/chd/DP/zb

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN - EURO -3.80%11152.54 Realtime Kurse.79.22%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -4.17%13083.6 Realtime Kurse.88.71%
FACEBOOK INC -4.23%271.8194 verzögerte Kurse.38.02%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf FACEBOOK INC
14:12JPMorgan hebt Ziel für Facebook auf 315 Dollar - 'Overweight'
DP
11:25Swiss Re setzt Analyseplattform zur Coronaforschung ein
AW
27.10.US-Berufungsgericht lehnt Eilantrag auf sofortiges WeChat-Verbot ab
RE
27.10.Morning Briefing - International
AW
27.10.Tagesvorschau International
AW
26.10.TAGESVORSCHAU : Termine am 27. Oktober 2020
DP
26.10.SAP kürzt seine Ziele zusammen - und stürzt an der Börse ab
DP
26.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 26.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
26.10.BULGARIEN : Coronainfizierter Regierungschef Borissow im guten Zustand
DP
26.10.FACEBOOK INC : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
15:16APPLE : Faces Antitrust Complaint in France Over Privacy Changes in iPhones
DJ
15:11Wall Street slumps as surge in virus cases clouds recovery outlook
RE
15:09Facebook, Twitter, Google CEOs to defend key law before U.S. Senate panel
RE
14:12FACEBOOK INC : JP Morgan keeps its Buy rating
MD
12:15Futures fall as rising virus cases spark lockdown fears
RE
10:45Social Media CEOs to Come Under Senate Scrutiny
DJ
00:59FACEBOOK : U.S. agency needs new powers to protect local news industry, senator ..
RE
00:38Lawmakers Want to Protect Local Newspapers From Google, Facebook -- 2nd Updat..
DJ
00:26FACEBOOK : U.S. agency needs new powers to protect local news industry - senator
RE
27.10.Justice Department Cites Treatment of Hunter Biden Articles in Call to Change..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 80 392 Mio - 68 571 Mio
Nettoergebnis 2020 23 361 Mio - 19 926 Mio
Nettoliquidität 2020 62 539 Mio - 53 343 Mio
KGV 2020 35,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 807 Mrd. 807 Mrd. 688 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 9,26x
Marktkap. / Umsatz 2021 7,25x
Mitarbeiterzahl 52 534
Streubesitz 83,8%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 49
Mittleres Kursziel 298,05 $
Letzter Schlusskurs 283,29 $
Abstand / Höchstes Kursziel 20,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,21%
Abstand / Niedrigstes Ziel -57,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FACEBOOK INC38.02%807 041
TWITTER59.97%40 439
MATCH GROUP, INC.53.18%32 705
LINE CORPORATION0.19%12 462
SINA CORPORATION6.91%2 550
NEW WORK SE-19.52%1 563