Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Lufthansa AG
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(823212)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

WHO derzeit gegen Reisebeschränkungen wegen neuer Corona-Variante

26.11.2021 | 13:01

GENF (dpa-AFX) - Als Reaktion auf die neue Corona-Variante B.1.1.529 empfiehlt die UN-Gesundheitsorganisation WHO wissenschaftlich fundierte Maßnahmen und Risikobewertungen, aber aktuell keine Reisebeschränkungen. WHO-Sprecher Christian Lindmeier sagte am Freitag in Genf, Staaten könnten auch ohne solche Einschränkungen eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung von neuen Varianten einzudämmen. Dazu gehörten die genaue Beobachtung des Infektionsgeschehens und die Genanalyse von auftretenden Corona-Fällen.

Die Europäische Kommission, Deutschland und einige andere Staaten kündigten am Freitag an, Einreisen aus dem südlichen Afrika einschränken zu wollen. B.1.1.529, das viele Mutationen aufweist und deshalb als potenziell gefährlich gesehen wird, wurde erstmals am 11. November in Südafrika entdeckt.

"Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es Vorbehalte gegen Reisebeschränkungen", sagte Lindmeier während einer Pressekonferenz und verwies auf die entsprechenden bisherigen WHO-Empfehlungen. Demnach sollen Corona-Maßnahmen den internationale Verkehr nicht unnötig behindern und Reisende nicht automatisch als Verdachtsfälle eingestuft werden.

Die WHO wollte noch im Laufe des Freitags entscheiden, ob die neue Variante als "besorgniserregend" klassifiziert werden soll. Lindmeier betonte, bekannte Mittel wie Masken, Handhygiene, Frischluft und das Vermeiden von Menschenmengen seien auch gegen B.1.1.529 wirksam./al/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM 0.25%4.048 Realtime Kurse.4.57%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -0.31%7.045 verzögerte Kurse.14.00%
FRAPORT AG -1.10%61 verzögerte Kurse.3.08%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. -0.26%158.48 verzögerte Kurse.11.23%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
27.01.Weiter Flaute für deutsche Luftfahrt
DP
27.01.Schweizer Reederei MSC will nach möglicher Übernahme Italiens ITA managen
MT
26.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax kräftig erholt vor Fed-Beschlüssen
DP
26.01.Gericht kippt Genehmigung für Nachtflugverkehr in Dortmund
DP
26.01.Aktien Frankfurt: Dax steigt über 15 500 Punkte vor Fed-Zinsentscheid
AW
26.01.Moderate Erholung am Euroairport im zweiten Pandemiejahr
AW
26.01.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
26.01.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
26.01.Inflationsausgleich und höhere Zulagen für Eurowings-Personal
DP
26.01.Verdi und Eurowings einigen sich auf Vergütungstarifvertrag
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
27.01.Swiss Shipping Firm MSC Intends to Manage Italy's ITA After Potential Takeover
MT
27.01.AirPlus and Coupa Team Up to Enhance Procurement Purchases for Companies
AQ
27.01.Shipper MSC wants lead role in deal for ITA Airways
RE
26.01.FTSE 100 Pushes Higher, Helped by Gains for Oil, Mining, Travel Stocks
DJ
26.01.Lufthansa, Swiss Group MSC Eye Two-Step Acquisition of Italy's ITA Airways
MT
26.01.CIAO LUFTHANSA : German carrier in talks with ITA
AQ
25.01.Lufthansa Says Mulling Option of Own Participation in ITA
CI
25.01.MARKETSCREENER’S WORLD PRESS REVIEW : January 25, 2022
25.01.ITA Welcomes MSC, Lufthansa Offer
CI
25.01.ITA chairman welcomes MSC, Lufthansa offer - Handelsblatt
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 16 443 Mio 18 319 Mio -
Nettoergebnis 2021 -2 203 Mio -2 454 Mio -
Nettoverschuldung 2021 10 462 Mio 11 656 Mio -
KGV 2021 -2,68x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 8 422 Mio 9 392 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,15x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,69x
Mitarbeiterzahl 106 684
Streubesitz 84,3%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 7,05 €
Mittleres Kursziel 6,83 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,04%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Spohr Member-Management Board
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Head-Finance Division
Roland Schütze Chief Information Officer
Ola Hansson Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber