Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Dätwyler Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAE   CH0030486770

DÄTWYLER HOLDING AG

(A0MVC2)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Dätwyler : Endet das Zeitalter des Verbrennungsmotors?

07.09.2021 | 13:52

Synthetische Kraftstoffe werden durch die Kombination von Kohlendioxid, das entweder in einem Herstellungsprozess, der regenerative Energien nutzt, oder direkt per 'Air Capture' aus der Umwelt gewonnen wird, und Wasserstoff, der sich durch die Elektrolyse von Wasser erzeugen lässt, hergestellt. Der resultierende Kohlenwasserstoff-Kraftstoff kann als sogenanntes 'Drop-in' den herkömmlichen fossilen Kraftstoffen beigegeben werden oder diese sogar vollständig ersetzen. Zudem lässt sich das Kohlendioxid, das bei der Verbrennung des Kraftstoffs entsteht, rückgewinnen, um eine Kreislaufwirtschaft für synthetische Kraftstoffe zu schaffen.

Der Branchenverband der europäischen Raffinerieindustrie FuelsEurope, der 40 in Europa tätige Raffineriebetreiber vertritt, ist davon überzeugt, dass kohlenstoffarme Flüssigkraftstoffe während der gesamten Energiewende und über das EU-Ziel einer Klimaneutralität im Jahr 2050 hinaus unverzichtbar sein werden - insbesondere in Bereichen des Transportwesens, in denen die Elektrifizierung keine Alternative bietet, also etwa in der Luftfahrt, im Seeverkehr und im Schwerlasttransport. Der vom Verband im letzten Jahr veröffentlichte Zeitplan für mehr Nachhaltigkeit im Verkehrssektor führt aus, dass dies bis zum Jahr 2035 eine Emissionsreduzierung um bis zu 100 Mio. Tonnen CO2 jährlich erlauben würde.

Die Idee der vollständigen Elektrifizierung erscheint als Patentlösung für die Reduzierung verkehrsbedingter Kohlendioxidemissionen. Allerdings zeigt schon ein bloßes Kratzen an der Oberfläche, dass deren Realisierung komplizierter sein könnte, als viele glauben. Um eine nachhaltigere Mobilität Wirklichkeit werden zu lassen, muss man für eine Umweltbilanz die gesamten Prozesse von der 'Quelle bis zum Rad' ('Well to Wheel') berücksichtigen und sich nicht auf Gedankenspiele vom 'Tank bis zum Rad' ('Tank to Wheel') beschränken. Dann wird klar, dass alternative, ergänzende Lösungen wie synthetische Kraftstoffe in Zukunft eine Schlüsselrolle übernehmen könnten.

Dätwyler setzt sich als anerkannter Marktführer bei systemkritischen technischen Elastomerlösungen für eine nachhaltige Zukunft im Mobilitätssektor ein und ist ein erfahrener Partner für Elektrifizierungsprojekte, der sich mit LSR, Thermoplasten und dem Mehrkomponententrend beschäftigt. Dätwyler engagiert sich ebenfalls nachhaltig in Projekten im Zusammenhang mit Brake-by-Wire, Brennstoffzellentechnologie (Bipolarplatten) und zugehörigen Dichtungen sowie Peripheriekomponenten und elektroaktiven Polymeren. Aufgrund der jahrzehntelangen engen Zusammenarbeit mit Marktführern im Technologiebereich, seiner organisatorischen und operativen Stärken sowie den umfangreichen Kompetenzen bei der Materialentwicklung und dem Design nach Kundenvorgaben ist Dätwyler der richtige Partner für zukunftsweisende Projekte im Rahmen der neuen Mobilität.

Disclaimer

Dätwyler Holding AG published this content on 07 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 07 September 2021 11:51:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DÄTWYLER HOLDING AG
06.10.DÄTWYLER : Datwyler contributes to the development of a safer, more effective automatic re..
PU
30.09.Dätwyler schliesst Verkauf von Reichelt an Invision ab
MT
30.09.Dätwyler senkt Umsatzprognose für GJ21 nach Reichelt-Verkauf
MT
30.09.Dätwyler gibt sich nach Verkauf von Reichelt neue Ziele für 2022 bis 2024
AW
30.09.DÄTWYLER : Dätwyler investiert in profitables Wachstum.
PU
30.09.DÄTWYLER : Dätwyler vollzieht den Verkauf des Onlinedistributors Reichelt.
PU
07.09.DÄTWYLER : Endet das Zeitalter des Verbrennungsmotors?
PU
07.09.BRAKE-BY-WIRE : Ein Plus an Bremskraft.
PU
06.09.Dätwyler verkauft Reichelt und schliesst Fokussierung ab
AW
06.09.Dätwyler verkauft Online-Distributor Reichelt und konzentriert sich auf Elastomerkompon..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DÄTWYLER HOLDING AG
11.10.PRESS RELEASE : Sika proposes the election of lucrèce foufopoulos-de ridder to the board o..
DJ
30.09.DÄTWYLER : Datwyler Closes Sale of Reichelt to Invision
MT
30.09.DÄTWYLER : Presentation
PU
30.09.DÄTWYLER : Dätwyler Lowers FY21 Revenue Outlook After Reichelt Disposal
MT
30.09.DÄTWYLER : Datwyler invests in profitable growth.
PU
30.09.DÄTWYLER : Datwyler completes the sale of Reichelt.
PU
30.09.DÄTWYLER : Capital Market Day 2021
PU
07.09.DÄTWYLER : End of the ICE age?
PU
07.09.BRAKE-BY-WIRE : enhanced stopping power
PU
07.09.BRAKE-BY-WIRE : enhanced stopping power.
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DÄTWYLER HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 1 157 Mio 1 258 Mio 1 079 Mio
Nettoergebnis 2021 142 Mio 155 Mio 133 Mio
Nettoverschuldung 2021 22,8 Mio 24,8 Mio 21,3 Mio
KGV 2021 43,5x
Dividendenrendite 2021 0,99%
Marktkapitalisierung 6 188 Mio 6 700 Mio 5 773 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 5,37x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,02x
Mitarbeiterzahl 6 998
Streubesitz 43,6%
Chart DÄTWYLER HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Dätwyler Holding AG : Chartanalyse Dätwyler Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DÄTWYLER HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Letzter Schlusskurs 364,00 CHF
Mittleres Kursziel 360,67 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,92%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Dirk Lambrecht Chief Executive Officer
Walter Scherz Chief Financial Officer
Paul Johann Hälg Chairman
Neil Harrison Co-COO & Head-Technical Components Division
Torsten Maschke Co-COO & Head-Sealing Solutions Division