Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Toronto Stock Exchange  >  Colliers International Group Inc.    CIGI   CA1946931070   A14UB1

COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.

(A14UB1)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Toronto Stock Exchange - 19.01. 22:00:00
114.9 CAD   +1.56%
2020COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2020Lagerhaus statt Hotel - Staatsfonds investieren anders
RE
2020COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Lagerhaus statt Hotel - Staatsfonds investieren anders

26.08.2020 | 07:19
FILE PHOTO: An employee works inside an almost empty office in Prague

- von Tom Arnold und Patricia Uhlig

Die Corona-Krise zwingt Staatsfonds zum Umdenken. Sie stecken weniger Geld in klassische Büro- und Hotelimmobilien, die ihnen jahrelang stabile Renditen eingebracht haben.

Wegen der Pandemie stehen nun aber auf der ganzen Welt Büros leer, Hotels sind nicht einmal annähernd ausgelastet und zahlreiche Einzelhändler haben Schwierigkeiten, sich über Wasser zu halten. In den Fokus der Staatsfonds rücken daher Immobilien für die Logistik- und Gesundheitsbranche. "Immobilien werden bei Staatsfonds auch künftig einen großen Teil der Portfolien ausmachen, aber sie wollen Diversifizierung und Widerstandsfähigkeit und schauen sich daher in anderen Branchen um", sagt Diego Lopez, Chef bei der auf Staatsfonds spezialisierten Beratungsagentur Global SWF.

Die Investitionen von Staatsfonds in den Immobiliensektor sind insgesamt deutlich eingebrochen, wie Daten von Global SWF zeigen, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegen. Demnach legten die riesigen Investmentvehikel aus reichen Ländern wie Norwegen, Singapur oder Katar in den ersten sieben Monaten 2020 rund 4,4 Milliarden Dollar im Immobiliensektor an - das waren 65 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2019.

Zahlen der Beratungsfirma Jones Lang LaSalle (JLL) zufolge schrumpften die direkten Investitionen in gewerbliche Immobilien im ersten Halbjahr global um 29 Prozent auf 321 Milliarden Dollar. Das war der niedrigste Stand seit 2012. Am stärksten unter die Räder kamen der Studie zufolge gemischt genutzte Immobilien (minus 57 Prozent) und Hotels (minus 50 Prozent). Büroobjekte hätten circa ein Drittel eingebüßt. Vor allem bei Investments in Städten wie Los Angeles oder London hielten sich die Fondsmanager zurück, obwohl Gewerbeimmobilien in solchen Metropolen in der Regel heiß begehrt sind.

Weniger stark betroffen seien dagegen Investitionen in Logistikimmobilien, sie gingen laut JLL um 13 Prozent zurück. "Wir merken an allen Standorten, dass die Marktteilnehmer wieder auf der Suche nach geeigneten Flächen sind und ihre Expansionspläne weiterverfolgen möchten", sagt Peter Kunz vom Immobilienberater Colliers International zur Lage auf dem Markt für Industrie- und Logistikimmobilien. Bis zum Ende des Jahres würden einige größere Angebote an Logistikimmobilien in Deutschland auf den Markt kommen. Positiv schätzen die Experten auch die Aussichten für Gebäude in der Biotech-Branche ein. "Wir erkennen einen starken Anstieg der Nachfrage nach Laboren", sagt Alistair Meadows, Manager bei JLL in Großbritannien.

PENDLER WOLLEN NICHT MEHR PENDELN

Eine Umschichtung in den Portfolien könnte nach Meinung von Experten weitreichende Folgen für die gesamte Immobilienbranche bedeuten, denn Staatsfonds haben viele Milliarden Dollar zu verteilen. Unter den Top-10-Immobilienanlegern finden sich dem Researchhaus IPE Real Assets zufolge gleich drei der staatlichen Investoren.

Experten rechnen damit, dass in Folge der Corona-Pandemie manche Büros vor allem in Stadtrandlagen künftig nicht mehr benötigt werden, da mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten. "Immobilienanbieter in einigen Regionen werden ziemlich darunter leiden, dass Mitarbeiter sich die quälende Pendlerei ersparen wollen", sagt Immobilienspezialistin Yolande Barnes von der Londoner Universität UCL. Andreas Wende, Geschäftsführer der Immobilienberatungsgruppe NAI Apollo, rechnet mit einem Rückgang der benötigten Büroflächen um 20 bis 30 Prozent in Deutschland. Analysten erwarten steigende Leerstände und sinkende Mieten.

Ganz verschwinden werden Immobilien vom Radar der großen Investoren nicht, da sind sich Experten einig. "In einer Welt mit vielen Turbulenzen sind Immobilien egal welcher Art immer noch eine gute Alternative zu anderen Anlagemöglichkeiten", sagt UCL-Professorin Barnes.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.
2020COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2020Lagerhaus statt Hotel - Staatsfonds investieren anders
RE
2020COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2019COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2019COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC : Ex-Dividende Tag
FA
2019COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
2019COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
2018COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC : Ex-Dividende Tag
FA
2018COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
2018COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC : Ex-Dividende Tag
FA
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.
19.01.Colliers International Group Inc. to Announce Fourth Quarter and Annual Resul..
GL
18.01.Colliers Global Investor Outlook Report Anticipates Up To 50% Surge In Global..
GL
11.01.POLARITYTE : Turns Lower After Launching Special Board Panel to Review Strategic..
MT
2020COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC. : Ex-Dividende Tag
FA
2020Colliers International Declares Semi-Annual Dividend on Common Shares
GL
2020COLLIERS INTERNATIONAL : Antoine Derville appointed Chief Executive Officer of C..
PU
2020Colliers International Reports Better Than Expected Third Quarter Results
GL
2020Colliers International Group Inc. to Announce Third Quarter Results on Octobe..
GL
2020Colliers International appoints new Managing Director for Japan business
GL
2020COLLIERS INTERNATIONAL : Demand for Big-Box Warehouses Soars Under E-Commerce Su..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 2 708 Mio - 2 230 Mio
Nettoergebnis 2020 49,9 Mio - 41,1 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 81,7x
Dividendenrendite 2020 0,11%
Marktkapitalisierung 3 616 Mio 3 613 Mio 2 978 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,34x
Wert / Umsatz 2021 1,10x
Mitarbeiterzahl 15 250
Streubesitz 89,0%
Chart COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.
Dauer : Zeitraum :
Colliers International Group Inc. : Chartanalyse Colliers International Group Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 85,00 $
Letzter Schlusskurs 90,29 $
Abstand / Höchstes Kursziel -5,86%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,86%
Abstand / Niedrigstes Ziel -5,86%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jay S. Hennick Global Chairman & Chief Executive Officer
John B. Friedrichsen Chief Operating Officer
Christian Mayer Chief Financial Officer
Mihai Strusievici Vice President-Information Technology
Peter F. Cohen Independent Vice Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COLLIERS INTERNATIONAL GROUP INC.-0.12%3 551
ZILLOW GROUP, INC.5.86%32 420
CBRE GROUP, INC.1.28%20 818
JONES LANG LASALLE INCORPORATED-0.05%7 608
A-LIVING SERVICES CO., LTD.7.27%6 329
FIRSTSERVICE CORPORATION1.54%6 040