Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Bayer AG
  6. News
  7. Übersicht
    BAYN   DE000BAY0017   BAY001

BAYER AG

(BAY001)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 21.10. 13:42:00
48.183 EUR   +0.02%
20.10.Barclays belässt Bayer auf 'Equal Weight' - Ziel 50 Euro
DP
20.10.UBS belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 85 Euro
DP
20.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

US-Mutter von krebskrankem Jungen verklagt Bayer-Tochter Monsanto

14.09.2021 | 06:09

LOS ANGELES (AFP)--In einer weiteren Entwicklung des juristischen Konflikts in den USA um das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup hat die Mutter eines an Krebs erkrankten Jungen die Bayer-Tochter Monsanto verklagt. In der am Montag bei einem Gericht in Los Angeles eingereichten Klage macht die Mutter Monsanto dafür verantwortlich, dass ihr Sohn am sogenannten Burkitt-Lymphom, einer seltenen und besonders aggressiven Krebsart, erkrankt ist.

Der Klageschrift zufolge war das Kind dem Unkrautvernichter ausgesetzt, als die Mutter dieses auf ihrem Grundstück versprühte. Der Junge war demnach nur vier Jahre alt, als bei ihm im Jahr 2016 das Burkitt-Lymphom festgestellt wurde. Dieses Lymphom zählt zu den am schnellsten wachsenden Tumorarten.

In der Klageschrift heißt es, laut der Schlussfolgerung von Experten sei Roundup ein "wesentlicher Faktor" in der Entstehung des Krebses bei dem Jungen gewesen. Die Anwälte der Mutter werfen Monsanto vor, "seit Jahrzehnten von der Verbindung zwischen Herbiziden auf Glyphosat-Basis und Krebs gewusst" zu haben.

Monsanto sieht sich wegen Roundup in den USA bereits mit zahlreichen Klagen konfrontiert, in denen das Herbizid als Ursache von Krebserkrankungen benannt wird. Das US-Unternehmen war im Jahr 2018 von Bayer aufgekauft worden. Der Leverkusener Chemiekonzern übernahm damit auch die juristischen Probleme von Monsanto.

Bayer betont stets, dass Roundup bei sachgerechter Anwendung sicher sei und verweist auf entsprechende Einschätzungen unter anderem der US-Umweltbehörde EPA und auch der Aufsichtsbehörden in der EU und Deutschland. Die zur Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehörende Internationale Agentur für Krebsforschung hatte hingegen 2015 konstatiert, dass Glyphosat "wahrscheinlich krebserregend bei Menschen" sei.

Im vergangenen August zog der Leverkusener Konzern in dem Streit vor das Oberste Gericht der USA. Bayer beantragte dort eine Revision des sogenannten Hardeman-Falls.

In diesem Fall hatte ein Bundesberufungsgericht in San Francisco im Mai eine Verurteilung des Konzerns zu Schadenersatz in Millionenhöhe an den an Krebs erkrankten Edwin Hardeman bestätigt, der jahrelang Roundup verwendet hatte. Zur Begründung hatte es in dem Fall unter anderem geheißen, Monsanto habe nicht genügend vor den gesundheitlichen Risiken des Einsatzes von Roundup gewarnt.

Im Mai stieg Bayer aus einem Vergleichsverfahren mit dem Ziel einer milliardenschweren Einigung mit zehntausenden Klägern aus. Stattdessen entwickelte der Konzern einen Fünf-Punkte-Plan, mit dem künftigen Rechtsrisiken zu Roundup begegnet werden soll.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo

(END) Dow Jones Newswires

September 14, 2021 00:08 ET (04:08 GMT)

Alle Nachrichten zu BAYER AG
20.10.Barclays belässt Bayer auf 'Equal Weight' - Ziel 50 Euro
DP
20.10.UBS belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 85 Euro
DP
20.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
19.10.Bayer hält trotz Produktionsstopp und veränderter Anbaupraxis an der Prognose für 2021 ..
MT
19.10.BAYER : Glyphosat-Produktionsausfall nach 'Ida' kein Risiko für Prognosen
AW
19.10.Bayer sieht keine Auswirkungen des Hurrikans auf die Prognosen, Anbautrends
MR
18.10.JPMorgan belässt Bayer auf 'Overweight' - Ziel 67 Euro
DP
15.10.DZ Bank senkt fairen Wert für Bayer auf 65 Euro - 'Kaufen'
DP
15.10.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
14.10.Mexikos Justiz bestätigt Verbot von gentechnisch verändertem Mais
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu BAYER AG
20.10.BAYER : Mexico's agriculture minister say Mexico will not limit GMO corn imports from U.S.
RE
19.10.BAYER : Sticks To 2021 Guidance Amid Production Halt, Changing Planting Habits
MT
19.10.BAYER : farmers pre-buying crop inputs as supply-chain snarls continue
RE
18.10.BAYER : Belmora Seeks SCOTUS Review For The Second Time In Its Cross-Border Trademark Batt..
AQ
15.10.CureVac Shares Down 12%
DJ
13.10.BAYER CROPSCIENCE : to Sell Traded Seeds Business for Over $8 Million
MT
12.10.VC DAILY : Is It All or Nothing for Founders?
DJ
08.10.Bayer blasts 'unscientific' rejection by Mexican regulator of GMO corn permit
RE
08.10.BLACKROCK : Blackstone, Carlyle Reportedly Among Suitors for German-Listed Bayer's Pest Co..
MT
08.10.BAYER : Mexico denies permit for new GMO corn variety, first time ever
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu BAYER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 403 Mio 49 406 Mio -
Nettoergebnis 2021 860 Mio 1 002 Mio -
Nettoverschuldung 2021 39 369 Mio 45 871 Mio -
KGV 2021 25,7x
Dividendenrendite 2021 4,23%
Marktkapitalisierung 47 328 Mio 55 110 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,04x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,94x
Mitarbeiterzahl 99 439
Streubesitz 100,0%
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 48,18 €
Mittleres Kursziel 61,32 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Werner Baumann Chairman-Management Board & CEO
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Norbert Winkeljohann Chairman-Supervisory Board
Bijoy Sagar Chief Information Technology Officer
Paul Achleitner Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
BAYER AG0.04%55 110
JOHNSON & JOHNSON4.07%431 148
ROCHE HOLDING AG13.98%333 101
PFIZER, INC.14.34%239 966
NOVO NORDISK A/S56.26%238 738
ELI LILLY AND COMPANY44.35%220 952